Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Benommenheit

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Benommenheit" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Matacore
    Gast

    Standard Benommenheit

    Tag zusammen!

    Seit etwa einen Jahr leide ich unter ständiger Benommenheit, als wäre ich leicht angetrunken. Außerdem hab ich einen leichten Druck -aber nicht Schmerz- im Kopf. Ich kann mich deswegen nur schwer konzentrieren, darum vergesse ich auch oft Dinge oder schalte während einem Gespräch einfach ab. Das Gefühl ist manchmal intensiver, vor allem wenn ich Auto fahre - es kommt mir vor alls würd ich durch eine Traumlandschaft fahren. Ich bin müde und unmotiviert.
    Dazu bin ich sehr empfindlich gegen Tageslicht oder helles künstliches Licht.. Ich kneife andauernd die Augen zusammen.
    Mein Gehör ist ebenfalls leicht zu überreizen - vor allem bei hellen lauten Frauenstimmen bekomm ich Ohrensausen und möchte am liebsten an die Decke fahren.
    Ich hab schon gar keine Lust mehr in die Öffentlichkeit zu gehen, da es mich tierisch anstrengt mir nichts anmerken zu lassen, freudlich zu lächeln usw...
    Früher hab ich immer gern gefeiert, aber ich hab gar keine Lust mehr Alkohol zu trinken, schließlich bin ich ja andauernd neben mir

    Ich mache Fitness, esse gesund und bin körperlich kräftig, nur habe ich zT starke Schwindelerscheinungen bei größeren Anstrengungen/ steigendem Puls. Trotzdem ist das Training sehr wichtig für mich wegen der Ablenkung.

    Bisherige Ergebnisse waren:

    -Blutwerte ok, bis auf leichte Unterfunktion der Schilddrüse
    Hormontabletten nehm ich nun schon ein halbes Jahr, Zustand immer noch der gleiche
    -Augenärztin sagt Augen sind völlig in Ordnung
    -HNO Arzt stellte Hausstauballergie fest, meinte davon könnte man schon benommen sein (aber ich bin auch im Freien benommen, nicht nur im Haus)

    Was hab ich nur? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Benommenheit

    Geh doch mal zu einem Neurologen und lass dich dort untersuchen. In diesem Zustand solltest du zudem nicht Auto fahren!!!

Ähnliche Themen

  1. Benommenheit, Schläfrigkeit und Angst vor Krankeiten
    Von julian76 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 08:23
  2. benommenheit ... angst um leukämie!!!
    Von julian76 im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 11:42
  3. Benommenheit, Schwindel und übelkeit
    Von edublau im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 12:13
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 17:38
  5. Schwindel, Benommenheit
    Von Bouncer im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 14:17