Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Betablocker & Muskelschwäche

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Betablocker & Muskelschwäche" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    2.050

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Frage Betablocker & Muskelschwäche

    Hallo
    Ich nehme seit 15 Jahren den Betablocker Inderal LA80 wegen labilem Blutdruck und
    Stresssymtome.
    Ebenfalls seit mehreren Jahren habe ich zunehmend starke Rückenschmerzen.
    Abklärungen haben ergeben, dass es Muskelschmerzen sind, welche durch Kraft-
    training zu lindern sein sollten. Seit 6 Monaten absolviere ich nun dieses Krafttraining
    jedoch der Erfolg bleibt mehrheitlich aus, auch habe ich das Gefühl mit der Muskel-
    stärkung komme ich nicht vom Fleck, d.h. die Muskeln lassen sich nicht wie gewollt
    stärken. Ebenfalls leide ich regelmässig unter Alpträumen und auch unter Stimmungs-
    tiefs, welche ich aber auf die zermürbenden Rückschmerzen zurückführe.
    Nun habe ich im Beipackzettel von Inderal gelesen, dass das Medi auch Muskelschwäche
    verursachen kann.
    Können meine Rückenschmerzen (vom Hals bis zu den Knie !) dadurch entstanden sein
    und ist dadurch auch ein Krafttraining nicht von Erfolg ?

    Ich möchte das Medikament einfach nicht mehr nehmen - geht das ?

  2. #2
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    134
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Betablocker & Muskelschwäche

    Hallo Anomysierter

    Wenn der Arzt dir die Betablocker verschrieben hat, solltest du die nach Rücksprache mit deinem Arzt auch weiterhin nehmen. Hast du mit deinem Arzt schonmal darüber gesprochen?Evt. ein anderes Medikament für den Blutdruck zu bekommen.Da gibt es ja noch ein Paar möglichkeiten.
    Einfach so absetzen ausser es sind schwere Nebenwirkungen können gefährlich werden. Wenn der Blutdruck zu hoch ist , kann das die Gefäße schädigen.
    Wurde mal ein MRT von der Wirbelsäule und den Kopf gemacht? Kraft training wie sieht das aus? Habe da eher etwas von Rückenschule gehört. Kann aber sein das Krafttraining auch dazu gehört.

    Gute Besserung

    Lg hanni

Ähnliche Themen

  1. Muskelschwäche durch Betablocker ?
    Von Griedi im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 13:36