Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Blutbild

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Blutbild" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    32

    Standard Blutbild

    Hallo,

    ich habe gerade ein Blutbild machen lassen. Eigentlich wegen den Eisenwerten, weil ich letztes Jahr Eisenmangel hatte. Nun war ich heute beim Arzt und die Eisenwerte sind vollkommen normal, wie auch alle Fette, Leber, Niere...

    Nun sind aber ein paar andere werte (so 5) etwas niedrig. Leider konnte ich sie mir nicht alle merken und kann jetzt nicht viel damit anfangen. Bei Leukozyten stand etwas von 33, ist das sehr bedenklich? Ich weiß, dass dieser Wert letztes Jahr bei meinem Bruder genommen wurde, als er Krebs hatte. Mein Arzt meinte, das Blutbild wäre niedrig? Kann mir jemand so sagen, was das zu bedeuten haben könnte? Ich weiß, ich hab leider kaum mehr behalten. Ich werde beim nächsten Termin mir alles genau merken. Dann wird auch ein großes Blutbild gemacht und er möchte die Blutbilder vom letzten Jahr als Vergleich.

    Ich weiß, ich denke ich sollte nächstes Mal den Arzt genauer fragen, ich war nur so irritiert, weil ich mit niedrigen Eisenwerten gerechnet habe, aber nicht mit sowas...

    Danke für eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Carpe diem!

  2. #2
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Blutbild

    Hallo!

    Das Beste wird sein, du holst dir den Befund. Das ist sicherlich kein Problem.

    Ich bekomme alle Befunde mit nach Hause und gebe sie dann in meinem Ordner. Ausser die Blutbefunde nehme ich nicht mit, wenn sie in Ordnung sind.

    Ruf bei den Mädchen, der hat ja sicher Ordinationsgehilfinen an und bitte sie darum, vielleicht faxt sie die dir auch. Das werden sie sicherlich machen.

    Dann kannst du sie hier genau rein geben und man kann mehr dazu sagen, als man spekuliert hier rum-

    Oder eben dann das große Blutbild, das du dir den mitgeben lässt dann
    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  3. #3
    Noch neu hier
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    32

    Standard AW: Blutbild

    Hallo Sun,

    danke für die Antwort

    Man kann das Blutbild einfach so problemlos mit nach Hause nehmen?

    Leider ist mein Arzt die nächste Woche erstmal in Urlaub. Ich hoffe, dann sind auch die Unterlagen von meinem alten Arzt dort und beim großen Blutbild werde ich dann auf jeden Fall mal nachfragen, ob ich sonst jedenfalls eine Kopie mitnehmen darf.

    Ich hoffe, es ist alles in Ordnung...

  4. #4
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Blutbild

    Hallo!

    Ja das sind ja deine Befunde, die kannst du mit Sicherheit haben.

    Wann nimmt er dir denn wieder Blut ab?

  5. #5
    Noch neu hier
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    32

    Standard AW: Blutbild

    Ok, dann werde ich das gleich beim nächsten Mal versuchen. Das hilft doch ungemein, jetzt habe ich nur noch diesen einen Wert im Kopf und das bringt einen ja auch nicht viel weiter...

    Ich bin erst am 27. wieder da. Nächste Woche sind sie in Urlaub und mein Arzt wollte auf Nummer sicher gehen, dass er bis dahin auch auf jeden Fall die Befunde von meinem alten Arzt von letztem Jahr hat. Ich hoffe, die Zeit bis dahin geht schnell vorbei...ich mach mich schon ganz kirre

  6. #6
    Noch neu hier
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    32

    Standard AW: Blutbild

    Hallo mal wieder,

    ich war jetzt schon gestern beim Arzt zum Blut abnehmen. Morgen ist dann wieder Besprechung und ich lass mir dann alle Befunde mitgeben.

    Inzwischen schlafe ich schon immer recht schnell beim Fernsehen auf der Couch ein und Rückenschmerzen sind jetzt auch dazu gekommen (kann aber auch an Morbus Scheuermann liegen). Ich hab mir mal vorsichtshalber einen Termin beim Orthopäden geben lassen und der Arzt meinte, er müsste mich sonst vielleicht zum Hämatologen überweisen...

    Ich hoffe immer noch, dass es nichts schlimmes ist. Vielleicht hängt das auch alles zusammen? Fragen über Fragen...

  7. #7
    Schaut öfter mal rein Avatar von topolina
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.05.2006
    Beiträge
    69

    Standard AW: Blutbild

    Zitat von Engelchen Beitrag anzeigen
    Hallo Sun,

    danke für die Antwort

    Man kann das Blutbild einfach so problemlos mit nach Hause nehmen?



    Ich hoffe, es ist alles in Ordnung...
    natürlich es sind ja DEINE Befunde und somit hast du auch als patient das RECHT!!!

  8. #8
    Noch neu hier
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    32

    Standard AW: Blutbild

    Hallo,

    Ich habe jetzt meine Befunde heute bekommen. Bei der Untersuchung am Dienstag waren die Leukozyten auf 3,2 weiter gefallen und Thrombozyten sind auf 102. Die kompletten Befunde stelle ich heute Abend in Ruhe rein. Er hat noch ein Ultraschall gemacht und will jetzt 2 Monate warten und dann nochmal schauen. Ich habe mir jetzt selbstständig einen Termin beim Hämatologen besorgt, damit ich dann wenigstens ruhiger bin. Muss mir dann nur noch morgen die Überweisung besorgen.

    Also ich melde mich dann heute Abend wieder. Hoffentlich bin ich bald wieder etwas ruhiger...

  9. #9
    Noch neu hier
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    07.05.2006
    Beiträge
    32

    Standard AW: Blutbild

    Hier endlich die Befunde. Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen, ob das bedenklich ist. Oder ob es wirklich reicht, wenn man das in 2 Monaten erst nochmals kontrolliert.


    Befund vom 12.9.

    Eisen 74
    Haemoglobin 11.7
    Haematokit 0.36
    Thrombozyten 92
    Kreatinin 0.6
    G-GT 14
    GPT 19
    Erythrozyten 4.6
    MCV 78
    MCH 26
    MCHC 33

    Harnsäure 4.1
    Cholesterin 150

    Glucose/Hämolysa 76
    Triglyceride 38

    Leukozyten 3.3



    Befund vom 25.9.

    Haemoglobin 11.6
    Haematokit 0.36
    Thrombozyten 102

    Erythrozyten 4.6
    MCV 80
    MCH 26
    MCHC 32
    Neutrophile 43
    Lymphozyten 44
    Monozyten 10
    Eosinophile 3
    Basophile 1

    Leukozyten 3.2

  10. #10
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    40 Jahre
    Wohnort
    Wurster Nordseeküste
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blutbild

    Du musst immer die Referenzwerte des Labors mit angeben, meistens stehen die in Klammern dahinter.

    Gruß

    Michael

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blutbild normal - trotzdem Krank und Fieber
    Von enigma85 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 17:48
  2. Vergrößerte Lymphknoten - Blutbild normal (???)
    Von Missy im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 19:35
  3. Gene beeinflussen Blutbild
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 18:50
  4. Genforschung - Blutbild zeigt Erkrankungsrisiko
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 14:00
  5. schlechtes Blutbild
    Von Christiane im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 13:51