Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bluthochdruck und Magen - ein Zusammenhang?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bluthochdruck und Magen - ein Zusammenhang?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Julchen
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    hübsch sittlich-ländlich
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    205

    Standard Bluthochdruck und Magen - ein Zusammenhang?

    Hallo alle,
    diese Woche war ich zur ambulanten Untersuchung bei einem Endokrinologen im KH. Es geht um die Abklärung meines sehr hohen Blutdrucks, der nunmehr schon seit 3 Jahren heftigst an mir klebt, aber schon seit insgesamt 22 Jahren medikamentös behandelt wird. Das Chromogranin A und das Parathormon ist bei zahlreichen Messungen immer wieder erhöht.
    Über die Frage des Endos, ob schon mal eine Magenspiegelung gemacht worden sei, war ich erstaunt, da ich keine Magenprobleme habe. Er meinte, es sei durchaus möglich, dass der Magen am hohen Blutdruck beteiligt sei.
    Eigentlich hake ich immer nach, wenn ich etwas nicht verstanden habe, aber an dem Tag stand ich auf der Leitung.
    Hat jemand von euch schon mal etwas über Magen im Zusammenhang mit Bluthochdruck gehört?
    Liebe Grüße
    und ich wünsche euch ein schönes Wochenende
    Julchen

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    40 Jahre
    Wohnort
    Wurster Nordseeküste
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bluthochdruck und Magen - ein Zusammenhang?

    Hmm

    Da müsste ich jetzt auch erst einmal passen.
    So spontan fällt mir nicht ein, was der Kollege damit gemeint hat.

    Gruß

    Michael

  3. #3
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Julchen
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    hübsch sittlich-ländlich
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    205

    Standard AW: Bluthochdruck und Magen - ein Zusammenhang?

    hallo Michael,
    danke trotzdem für deine Antwort, ich werde es spätestens in 2 Wochen erfahren, wenn alle Ergebnisse der Blutuntersuchung und 24hUrins da sind, frage ich nach, was er damit gemeint hat.
    Schönes Wochenende
    und liebe Grüße
    Julchen

  4. #4
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Bluthochdruck und Magen - ein Zusammenhang?

    Hi Julchen!

    Ich habe das auch schon mal gehört, als ich in der Gastroenterologie-Praxis gearbeitet habe, hatten wir auch Patienten vom Kardiologen überwiesen mit der Diagnose Bluthochdruck. Aber ich weiß leider nicht mehr, wieso und weshalb der Magen da eine Rolle spielt, versuche mal, mich schlau zu machen. Ich kann aber nichts versprechen!

    Liebe Grüße, Andrea

Ähnliche Themen

  1. Bluthochdruck
    Von Schlosserei im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 08:41
  2. Nach Magen-Teil-Resektino, jetzt magen ganz weg
    Von thm28sb im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 12:06
  3. rauschen im ohr im zusammenhang mit harnwegsinfekt?!
    Von lucyinthesky im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 00:15
  4. Atembeschwerden, Bluthochdruck
    Von München86 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 19:44
  5. Depression - Nebennierenzyste - Zusammenhang?
    Von pinklady im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 17:12