Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Bulimie Folgen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bulimie Folgen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    2.031

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Bulimie Folgen

    Hallo Ihr Lieben,
    Ich bin seit längeren Zeitraum an Bulimie erkrankt und würde gerne (aus Scham) anonym fragen, ob folgende Symptome mit der Krankheit zusammen hängen.
    Zunächst habe ich eine hypochondrische Störung entwickelt, weshalb ich bei vielen kleineren Symptomen ständig zum Arzt bin, aus Angst schwer erkrankt zu sein.
    Ich denke viel zu oft über schwere Krankheiten nach.
    Außerdem plagen mich ständig tränende Augen und laufende Nase ,sobald ich mich im Freien befinde.
    Weiterhin leide ich unter Verstopfung und habe gefühlt nur Stuhlgang wenn ich regelmäßig erbreche.
    Meine Ohrspeicheldrüsen werden ebenfalls immer dicker, sobald ich nur einen Tag nicht erbreche. Die Schwellung nimmt nur ab, wenn ich erneut erbreche.
    Und letzteres bemerke ich eine dauerhafte Konzentrationsstörung , die sich äußert, indem ich nicht lang lesen/lernen kann und zusätzlich das Gefühl habe , manchmal regelrecht abwesend zu sein, auch wenn Personen sich mit mir unterhalten. (wie intensives Tagträumen)
    Abends kann ich lange Zeit keinen Schlaf finden bis ich dann einschlafe.

    Ich bitte um Rat und wüsste gern, ob die Symptome rein der ES geschuldet sind oder ob man sich ggf. auch auf Anderes Untersuchen lassen sollte.
    Blutuntersuchungen beim Arzt ergaben allerdings keine Vitamin Mangel.

    Vielen Dank!

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    65 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.409
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bulimie Folgen

    Hallo!
    Ich kann nur soviel dazu sagen, dein größtes Problem ist die Bullämie und dir ist ja sicher bekannt, daß es zu gesundheitlichen Problemen führt und deshalb bist Du so häufig beim Arzt, auch wenn Du wegen anderer Symptome dort bist. Kein Arzt kann dich beraten, wenn Du ihm die Ursache verschweigst und da ist der nicht vorhandene Vitaminmangel sicher das kleinste Problem, wenn er mal eintreten sollte.

    Mein dringlicher Rat ist, die Bullämie in Angriff zu nehmen, am besten in einer psychosomatischen Klinik, die darauf spezialsiert ist, wenn Du weitere gesundheitlichen Probleme vermeiden willst
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Bulimie: stationär, ja nein?!
    Von r.osi im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2017, 23:53
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 17:11
  3. Bulimie
    Von Steffi Mausii im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 07:47
  4. Bulimie trotz Gallen-OP
    Von Emily83 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 18:05
  5. Medizin: Hirnveränderungen erklären Impulsivität bei Bulimie
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 18:30