Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Darmbeschwerden

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Darmbeschwerden" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.11.2017
    Beiträge
    17

    Standard Darmbeschwerden

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem: seit gut 1 Jahr leide ich an Durchfällen. Manchmal flüssig wie Wasser, manchmal etwas geformt, aber hauptsächlich ist mein Stuhlgang immer breiig, aber nicht direkt wässrig.

    Im Oktober bin ich dann zum Arzt, da meine Entzündungswerte im Stuhl ganz leicht erhöht sind. Darauf hin wurde dann eine Darmspiegelung gemacht. Rausgekommen ist, dass der Enddarm leicht entzündet sei, was eigentlich auf Morbus Chron hindeuten würde. Die entnommenen Gewebeproben haben aber diese Diagnose Gott sei Dank nicht bestätigt!

    Ich bekam darauf hin das Medikament Sadofalk verschrieben, welches ich aber wieder absetzen musste, da ich es nicht vertrage. Mein Gesicht schwillt an und bekomme Ausschlag. Der Arzt meinte dann, dass ich dann kein Medikament nehmen solle, da es in meinem Fall nicht nötig sei, u.a. auch wegen der eigentlich guten Diagnose. Es gäbe aber die Möglichkeit, wenn der Stuhlgang wieder wässrig wird, dass ich Cortison nehmen soll. Es wurde mir dann Urbason 40mg verschrieben, die ich sporadisch nehmen soll, eben je nach Stuhlgang, damit die Entzündung im Darm zurückgeht. Eine Zweitmeinung von einem anderen Facharzt hat diese Behandlung im meinen Fall bestätigt und für richtig empfunden.

    Im Moment ist es so, dass ich nach jeder Mahlzeit, ca 3-5 Stunden später Stuhlgang habe. Einmal wässrig, dann wieder breiig. Aber nie eine schön geformte Wurst. Der Drang zum WC ist so groß, dass ich es kaum halten kann, was dann schon meine Lebensqualität einschränkt. Ich habe aber Gott sei Dank keine Schmerzen, Bauchschmerzen oder so, nur während des Stuhlgangs oder unmittelbar davor verspüre ich leichte Bauchschmerzen.

    Was noch festgestellt wurde, dass ich eine ganz leichte Lactoseunverträglichkeit habe. Da passe ich mir aber auf und kaufe nur mehr Lactosefreie Lebensmittel.

    Hat jedemand Rat, wie ich meinen Stuhlgang in den Griff bekomme?

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.599
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Darmbeschwerden

    Hallo Ludwig,
    hast Du das Cortison Mal versucht? Das wäre dann eine weitere Spur zur Diagnosefindung.
    LG gisie

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    07.11.2017
    Beiträge
    17

    Standard AW: Darmbeschwerden

    Hallo Gisie,

    habe ich vergessen zum schreiben. Ja, ich habe das Cortison versucht, mal eine ganze Tablette, dann hat der wässrige Stuhlgang sich verbessert. Lt. Arzt sollte ich dann das Cortison wieder weglassen. Wenn er wieder kommt, dann mit einer halben Tablette weitermachen.

    Was mir aufgefallen ist, wenn ich das Cortison nehme, dass ich dann 2-4 Tage gar keinen Stuhlgang habe, dann aber wieder mit Durchfall starte, auch nach 4 Tagen. Ich kann also nicht genau sagen, ob das Cortison wirkt oder nicht. Eventuell ist die Dosis falsch oder zu unregelmäßig.

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.599
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Darmbeschwerden

    Hallo Ludwig,
    das deutet aber schon auf eine entzündliche Darmerkrankung hin. Und da wird normalerweise kontinuierlich niedrig dosiert Cortison eingesetzt zusätzlich zu einer Basistherapie (ähnlich wie bei Rheuma).
    Ich kann Dir ja jetzt schlecht sagen, dass Du bestimmte Dosis einnehmen sollst. Also empfehle ich Dir nochmals den Gang zum Arzt. Vorzugsweise zu einem Gastro-Enterologen oder Internist.
    Gute Besserung
    LG gisie

Ähnliche Themen

  1. Calprotectin bei Darmbeschwerden
    Von Ferrio im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2017, 22:30
  2. Magen/Darmbeschwerden
    Von Sonne2901 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 15:51