Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Depression im Alter

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Depression im Alter" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Maria1
    Gast

    Standard Depression im Alter

    Hallo,
    vielleicht kann uns jemand helfen.

    Meine Mutter leidet seit ca. 5 Jahren unter Altersdepression.
    Sie bekommt vom Psychologen mirtazapin-biomo und Tavor verschrieben.
    Leider helfen diese Medikamente nur bedingt. Ihr ist laufend übel (der Magen ist bei ihr der Spiegel der Seel) oder der Alp sitzt ihr auf der Brust und nimmt ihr jede Energie. Durch die Medikamente sind die Selbstmordgedanken und Gedanken der Nutzlosigkeit und "ich habe alles falsch gemacht" etwas unterdrückt.
    Alle zwei Wochen hat sie einen Termin beim Arzt, der dann fragt, wie geht's, sie sagt ganz gut (was nicht der Wahrheit entspricht) und das war's.
    Da die Allgemeinmedizin nicht richtig hilft, haben meine Schwester und ich sie überredet, zur Heilpraktikerin zu gehen. Nach den Besuchen ist sie körperlich immer völlig erschöpft, aber eine grundlegende Besserung ist auch noch nicht eingetroffen.

    Wer hat Erfahrungen mit vielleicht anderen Medikamenten, die meiner Mutter wieder ein konstantes, normales Leben ermöglichen? Sagen möchte ich noch, dass meine Mutter 80 ist und der Arzt vielleicht auch deshalb keine großen Anstrengungen unternimmt, ihr wirklich zu helfen.
    Danke für Ratschläge

  2. #2
    findet es schön hier Avatar von nickie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2007
    Beiträge
    39

    Standard AW: Depression im Alter

    Hallo,

    ich habe leider keine grosse Erfahrung im speziellen Bereich Altersdepression, aber bei allen Depressionen sollte zu den Medikamenten auch eine psychotherapeutische Behandlung stattfinden. Bitte wenden Sie sich an einen Psychologen in Ihrem Stadtteil. Er wird eine Therapie einleiten. Sollte es sich bei Ihrem Arzt nur um einen Hausarzt handeln, sollten Sie alleine schon aus diesem Grund zu einem Spezialisten, der idealerweise Neurologe und Psychiater sein sollte, wechseln. Er wird überprüfen ob zu der Depression noch andere Erkrankungen vorliegen.

    Hier noch ein Link für ergänzende Informationen:

    http://www.carelounge.de/altenarbeit...ion.php#anker2

    Alles Gute
    "Wir müssen vergessen, wer wir zu sein glauben, um zu werden, die wir sind."

  3. #3
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Depression im Alter

    Vielleicht wäre ein stationärer Aufenhalt in einer Klinik das Beste für deine Mutter.

    Dort kümmert man sich quasi rund um die Uhr.
    Es erfolgt dort eine völlig andere Behandlung als alle 14 Tage mal für eine Stunde sich die Seele frei zu reden!
    Warum sie allerdings zum Heilpraktiker sollte verstehe ich nicht?
    [IRONIE AN] Sich mit Pfefferminze geiseln lassen? [IRONIE AUS]

    Denkt mal über diese Möglichkeit der stat. Behandlung ernsthaft nach!

    Vll bekomm sie auch andere Medi´s...

    Gruß Schubser


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





Ähnliche Themen

  1. reales Alter-biologisches Alter
    Von Monic im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 13:23
  2. Sex im Alter
    Von goodwill im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 22:04
  3. Herz Alter
    Von Rita54 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 17:39
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 18:20
  5. Biologisches Alter
    Von Herbstwind im Forum Chat Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 08:29