Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Endlos Müdigkeit / Muskelkrämpfe (Schilddrüsenunterfunktion)

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Endlos Müdigkeit / Muskelkrämpfe (Schilddrüsenunterfunktion)" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Rettungshelfer Avatar von baesle
    Name
    Sabrina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Wohnort
    Rottenburg
    Mitglied seit
    27.11.2007
    Beiträge
    108

    Standard Endlos Müdigkeit / Muskelkrämpfe (Schilddrüsenunterfunktion)

    Hallo

    ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion.

    Ich nehme seit 3 Wochen 150mg L-Thyroxin davor 100mg. Seit ein paar Tagen hab ich eine endlose Müdigkeit u´nd komme nicht raus ich hab langsam keine Kontrolle mehr darüber hab ich das Gefühl (zumindest heute) ich hab letzte nacht ca. 16 Stunden geschlafen und wurde nur Wach nachdem mein Mann mir ca. 20mal auf dem Telefon angerufen hat.
    Leider sind sowohl mein HA und meine Gyn im Urlaub die mich in der Sache betreuen.
    Nun wolklte ich mal Fragen ob mir jemand noch einen nützlichen Tipp außer dem das ich mich zusammen reißen soll und viel Kaffee trinken soll hat.
    Dazu hab ich grad auch üble Muskelschmerzen bzw. Krämpfe kann ich da auch eigenmächtig irgendwas nehmen ?
    Ich nehme auch noch Metformin 3*500mg. Und 50 mg Topamax Migräne.
    Danke hier noch meine Werte.

    Hier noch meine Werte:
    1.4.08 (75mg)
    TSH 1.83 (0,30-4,00) 41,35%
    FT3 1,36 (0,97-1,58) 63,93 %
    FT4 3,36 (2,38-4,37) 49,25 %

    1.7.08 (100mg)
    TSH 2,47 (0,27-4,2) 55,98 %
    FT3 2,84 ( 2,2-4,9)23,7 %
    FT4 1,25 (0,90-2,00) 31,82 %
    *-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*
    An jedem Tag an dem Du nicht lachst
    ist ein verlorener Tag.

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Endlos Müdigkeit / Muskelkrämpfe (Schilddrüsenunterfunktion)

    Wenn ich deine Werte so sehe, würde mich interessieren, warum die Dosis des L-Thyroxin erhöht wurde. Warst du vorher auch müde?? Denn die Werte sehen sehr gut aus, eine sog. euthyreote Stoffwechsellage. Wenn es dir mit der höheren Dosis schlechter geht ist meine spontane Idee, wieder zur niedrigeren Dosis zurückzukehren und nochmal die Werte in 3 Monaten kontrollieren zu lassen. Eigentlich solltest du durch das Thyroxin eher hyperthyreot werden, d.h. eher lebhaft und nervös, aber jeder reagiert anders.
    Versuch es mit einer reduzierten Dosis des L-Thyroxin und geh dann wieder zum Arzt, wenn er zurück ist und schilder ihm die Beschwerden.

  3. #3
    Rettungshelfer Avatar von baesle
    Name
    Sabrina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Wohnort
    Rottenburg
    Mitglied seit
    27.11.2007
    Beiträge
    108

    Standard AW: Endlos Müdigkeit / Muskelkrämpfe (Schilddrüsenunterfunktion)

    Hy,
    ja ich war ständig trotzdem müde zwar nicht stark aber ständig so ein erschöpft sein. Beim letzten Übergang war ich auch Müder als sonst aber diesmal das schlägt echt alles 16-18 Stunden schlaf war das jetzt und ich könnt grad weiter machen, kann mich kaum wach halten bin aggressiv will mir nichts sagen lassen, mein kopf ist total verdröhnt komm mir vor wie unter drogen kann kaum einen klaren gedanken fassen gescheigen denn mich konzentrieren (nebel im kopf) zittern, und diese muskelkrämpfe und schmerzen die sind überl mir tun auch die gelenke weh das hatte ich bislang aber noch nie.
    mein ha wollte jetzt erhöhen weil er meinte ich solle auf einen 0,3 ??`? weiß nicht mehr genau wert kommen weil ich doch gerne ein kind bekommen möchte und das dann ideal wäre.
    am nächsten freitag hab ich beim endo einen termin ich weiß nur nicht was ich jetzt wieder sagen soll bin wieder total verunsichert, weil im hashi forum alle meinten von wegen ich bräuchte dringend die werte auch über magnesium usw. und nicht immer nur tsh ft3,ft4. keine ahnungdehalb hab ich gedacht ich frag hier bei ech nochmal ihr seit vom fach und sagt mir schon was ich tun soll das beruigt mich immer ungemein. muss ehrlich zugeben war früher nie so aber seit der diagnose bin ich sehr verunsichert und hab keinen plan wo ich hin soll wen ich fragen soll was ich machen soll ? irgendwie steh ich halt da schluck meine fast 10 pillen am tag und hoffe das es mir bald besser geht ich nicht mehr ständig vom cafe/red bull abhängig bin und mal wieder spontan was unternehmen kann ohne vorher zwei stunden auszuruhen damit ich auch kraft habe. und das auch wir irgendwann ein kind bekommen können. naja danke fürs zuhören. gruß

  4. #4
    Rettungshelfer Avatar von baesle
    Name
    Sabrina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Wohnort
    Rottenburg
    Mitglied seit
    27.11.2007
    Beiträge
    108

    Standard AW: Endlos Müdigkeit / Muskelkrämpfe (Schilddrüsenunterfunktion)

    Hallo
    nun war ich am Freitag beim Endokrinologen der meinte das er es auch etwas komisch fand das mein Arzt mir 150mg verschrieben hat meinte aber auf den hinblick einer gewünschten Schwangerschaft wäre es nicht so schlimm wenn die Blutwerte ok sind. Diese bekomme ich allerdings schriftlich erst in 3-4 Wochen das heißt jetzt für mich wieder ewig und ungewiß warten und hoffen das alles ok ist er wollte jetzt auch mal alles kontrollieren da bei mir bislaung außer tsh, t3 und t4 und glukose nichts getestet wurde. ultraschalkl sei aber für meinen befund unauffällig was er jetzt auch gleich noch schauen wollte warn die östrogene usw. weil ich ne üble behaarung (gesicht, brüste, hände usw.) habe. naja dachte das sei weil ich südländerin bin aber ok vielleicht ist da ja auch was machbra.

Ähnliche Themen

  1. Schilddrüsenunterfunktion
    Von cararuja im Forum Vorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 14:12
  2. Schilddrüsenunterfunktion
    Von UMA im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 23:07
  3. Muskelkrämpfe!!!
    Von Marianne im Forum Vorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 18:23
  4. Krampfanfall / Muskelkrämpfe !!!
    Von baesle im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 21:00
  5. Schilddrüsenunterfunktion ?
    Von baesle im Forum Krankheiten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 12:34