Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Entzündung im Daumen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Entzündung im Daumen?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    28.12.2008
    Beiträge
    5

    Frage Entzündung im Daumen?

    Ich habe gestern Abend einen Dorn (etwas dickerer,dunklen Dorn) im Daumen gehabt, habe ich aber erst nach längerer Zeit wegen dem Druck gemerkt. Ich habe ihn gezogen. Danach war dort ein größeres Loch im Daumen und es sah aus, als ob auch ein ganz klein wenig Blut geflossen wäre. Dann war alles okay und nach so ca 3 Stunden ist der Daumen angeschwollen. Ich habe abgewartet und jetzt ist er immernoch bisschen angeschwollen und tut weh wenn ich ihn krümme/etwas dagegen kommt. Dort, wo der Dorn gesteckt hat, ist es auch etwas härter geworden.

    Weiß jemand, was das sein könnte?
    Muss ich damit zum Arzt, oder kann ichs auch einfach unbehandelt lassen?
    Lg und danke für Antworten
    Geändert von S.teffy (28.12.2008 um 18:48 Uhr)

  2. #2
    Purzel2910
    Gast

    Standard AW: Entzündung im Daumen?

    Liebe S.teffy!
    Das wird darauf ankommen, was mit dem Dorn los war und wovon er stammte. Soetwas ist aus der Ferne schlecht zu beurteilen. Ich hatte schon Dornen im Finger, die machten gar nicht viel.- Und die ganze Sache war am nächsten Tag erledigt. Ein anderes mal sah das zunächst nach gar nicht viel aus, tat nur höllisch weh und als ich dem Hausarzt das gezeigt habe, hat der mich nur mitleidig ausgelacht. Abends klopfte es wie wild in dem Daumen, und ich wußte schon gar nicht mehr wo ich ihn hinstecken sollte. Aber auch in der Ambulanz hatten die nur darüber gelacht. Ich bin dann morgens beim Friseur gewesen, und mir wurde da sehr schummrig und übel. Der ganze Arm schwoll an, und es bildeten sich durch die Lymphangitis mehrere rote Streifen. Als ich diesesmal behandelt wurde, wurde die Wunde aufgeschnitten. Es gab Antibiotica und eine riesige Gipsschiene. Einen Arzt schauen lassen kann nicht schaden. Allerliebste Grüße deine Christina

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    28.12.2008
    Beiträge
    5

    Standard AW: Entzündung im Daumen?

    Purzel2910
    Genau wegen diesem ''Ausgelache'' möchte ich auch den Arzt vermeiden.
    Vielleicht ist es ja garnichts so schlimmes. Aber ich weiß nicht wovon der Dorn genau stammt. Ich musste mich an diesem Abend durch ein Gebüsch ''qüalen'',hatte aber Handschuhe an. Ich habe überhaupt nichts gemerkt und dann später ,als ich die Handschuhe abgelegt hatte, diesen gesehen. Es ist nichtmehr soo schlimm ich merk da zwar noch bisschen etwas, er schläft auch manchmal kurz ein, aber sonst ist da nichtmehr wirklich viel. Aber irgendwie merke ich ein kleines ziehen in der Sehnengegend vom Arm. Naja, ich warte erstmal bis Morgen ab.

  4. #4
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Stine
    Name
    Christina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Kiel
    Mitglied seit
    22.12.2007
    Beiträge
    423

    Standard AW: Entzündung im Daumen?

    Hallo!
    Ich bin natürlich nur Laie, aber ich würde den Daumen in Betaisadona baden. Und bis morgen abwarten. Wenn es dann immer noch nicht besser ist, dann kannst du morgen ja vorsorglich zum Arzt gehen.

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    28.12.2008
    Beiträge
    5

    Standard AW: Entzündung im Daumen?

    Hmmm also ich hab jetzt, naja wie soll ich das beschreiben..
    Unter dem Daumen in der Handinnenfläche halt das dort unter. Keine Ahnung. :-[
    Jedenfalls ist es bis dort hin alles so ein komisches Gefühl, kein Kribbeln aber auch nicht unbedingt Taub. Aber man könnte sagen ein bisschen fühlt es sich so an.
    Jedenfalls ist das jetzt neu und ich kann meinen Daumen auch nicht mehr ganz so gut wie meinen Daumen an der anderen Hand bewegen.
    Meine Adern bei diesem ''Teil'' der Hand zeigen sich auch schon mehr.
    Also hört sich ja alles irgendwie komisch an ..

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    28.12.2008
    Beiträge
    5

    Standard AW: Entzündung im Daumen?

    @ Stine
    Ich habe hier keine Betaisadona. Sonst hätte ich das schon längst gemacht..

  7. #7
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Entzündung im Daumen?

    Wahlweise tut es auch der Alkohol - den hat Jeder im Haus
    Ansonsten sauber halten und Pflaster drüber, damit sich keine Keime reinsetzen können.

    Ein komisches Gefühl, leichte Schmerzen sowie eine leichte Entzündung würde ich zunächst nicht als unnormal bezeichnen. Falls es aber schlimmer wird, ist es besser wenn mal ein Arzt draufschaut.

    Bist du gegen Tetanus geimpft?

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    28.12.2008
    Beiträge
    5

    Standard AW: Entzündung im Daumen?

    Die letzte Impfung war vor ca. 10 Jahren

  9. #9
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Entzündung im Daumen?

    Auffrischen lassen! Die Zeit ist reif dafür.

Ähnliche Themen

  1. Verkrampfungen in Daumen / Arthrose
    Von kema241261 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 19:33
  2. Steifer Daumen- Endgelenk
    Von Blair im Forum Schulmedizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 23:14
  3. schmerzen im Daumen
    Von Anonymisiert im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 11:10
  4. Kribbeln im Daumen
    Von Lulia20 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 14:46
  5. Bitte Daumen drücken am Mo, Di und Mi
    Von StarBuG im Forum Chat Ecke
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 14:18