Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erklärung Blutwerte

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erklärung Blutwerte" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    08.10.2010
    Beiträge
    33

    Standard Erklärung Blutwerte

    Hallo zusammen,

    nchdem ich jetzt knapp eine Stunde hier vor dem PC sitze und versuche meine Blutwerte zu entschlüsseln, muss ich nun gefrustet aufgeben.

    Zwar habe ich schon einen Teil der Werte entschlüsseln können aber leider nicht alle.

    Vielleicht gibt es ja eine Seite wo ein med. Laie wie ich einfach die Abkürzung eingeben kann und dann selbst sehen kann wo der Normbereich liegt.

    Falls es eine solche Seite nicht gibt, so wäre ich jedem dankbar, der mir zumindest die Normbereiche mitteilen könnte.

    Ich habe auch schon auf andere Ausdrucke vorheriger Blutwerte geschaut, aber irgendiwe stimmen nur sehr wenige Abkürzungen überein, auch gibt es auf dem Ausdruck, der mir hier vorliegt nicht die Angabe des Normbereiches - ziemlich frustrierend.....

    Ich schreibe einfach mal die Werte so ab, wie sie hier auf meinem Zettel stehen.

    K+ mmol/l 5,00
    Na+ mmol/l 138
    Ca++ mmol/l 2,29
    Phos mmol/l 0,94
    HST mg/dl 31,7
    Krea mg/dl 1,66
    Bili mg/dl 0,50
    Alk. P U/l 66
    gGt U/l 28
    GOT U/l 24
    GPT U/l 23
    Hgb g/dl 12,6
    HKT % 37,3
    HGBE pg 32,6
    Ery M/ul 7620
    Throm /ul 115000
    Ca x Phos mmol/l 2,15
    Fe ug/dl 77
    Ferri ng/ml 107,0
    TRF mg/dl 250
    TRF Sa % 22
    PTH-i pmol/l 7,2
    LDH U/l 190
    CK U/l 68
    CRP mg/dl 0,180
    Gluc mg/dl 115
    Harns mg/dl 8,6
    Chol mg/dl 173
    HDL mg/dl 49
    LDL mg/dl 112
    Eiweis g/dl 6,80
    Album g/dl 3,4

    So, das sind alle Blutwerte die hier auf dem schlauebn Laborbericht stehen.

    Schon jetzt vielen Dank für die Hilfe.

    Viele Grüße

    nicky

  2. #2
    Arzthelferin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    13.12.2009
    Beiträge
    121
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erklärung Blutwerte

    Die Normwerte kann ich dir nicht nennen, da die von labor zu Labor zeitweise schwanken, aber die Abkürzungen kann ich dir teilweise nennen. Aber nur wo ein plus oder ein minus vor ist sind die werte nicht durchschnittlich, also in deinem fall nur die ersten 3 werte sind erhöht.

    K+ mmol/l 5,00
    Kalium


    Na+ mmol/l 138
    Natrium

    Ca++ mmol/l 2,29
    Calcium

    Phos mmol/l 0,94
    Phosphat


    Krea mg/dl 1,66
    Kreatinin (Niere)

    Bili mg/dl 0,50
    Bilirubin

    Alk. P U/l 66
    Alkalische Phosphatase (Leberwert)

    gGt U/l 28
    Gamma GT (Leberwert)

    GOT U/l 24
    Kenn ich auch nur als GPT und gehört ebenfalls zu den Leberwerten

    GPT U/l 23
    siehe eins darüber

    Hgb g/dl 12,6
    Hämoglobin (roter Blutfarbstoff, daran erkennt man ob man einen Eisenmangel bzw Blutarmut hat)

    HKT % 37,3
    Hämatokrit

    Ery M/ul 7620
    Erythrozyten (roter Blutkörperchen)

    Throm /ul 115000
    Thrombozyten (Bluttplättchen, Gerinnung)

    Fe ug/dl 77
    Eisen

    Ferri ng/ml 107,0
    Ferritin (Eisenspeicher)

    CK U/l 68
    ein erhöhter CK Wert kann auf einen Herzinfarkt hinweisen oder aber auch erhöht sein wenn man intensiv SPort betreibt, bei dir ist er aber in der Norm..

    CRP mg/dl 0,180
    Entzündungswert

    Gluc mg/dl 115
    Glucose (Zucker)

    Harns mg/dl 8,6
    Harnsäure

    Chol mg/dl 173
    Cholesterin

    HDL mg/dl 49
    "gutes" Cholsterin

    LDL mg/dl 112
    "böses" Cholesterin

    Album g/dl 3,4
    Albumin

  3. #3
    Noch neu hier Avatar von Scoppy
    Name
    Conny
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Niederau
    Mitglied seit
    11.10.2010
    Beiträge
    41

    Standard AW: Erklärung Blutwerte

    Hallo,

    guck mal hier
    Blutwerte-Laborwerte

    LG
    Conny

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    08.10.2010
    Beiträge
    33

    Standard AW: Erklärung Blutwerte

    Hallo Anjolie - hallo Conny!

    Vielen Dank für Eure Antworten, doch bringen diese mich leider nicht weiter.

    @ Anjolie: Deine Einschätzung ist leider nicht richtig, da die Pluszeichen nichts damit zu tun haben, ob der Wert erhöht ist oder nicht.

    @ Conny : Dein Link war ja schon nicht schlecht, doch habe ich da leider viele Abkürzungen erst gar nicht gefunden. Leider!!!

    Trotzdem nochmal einen dicken Dank an Euch beide!

    VG

    Nicky

  5. #5
    Arzthelferin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    13.12.2009
    Beiträge
    121
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Erklärung Blutwerte

    Also normalerweise sind auf einem normalen Laborbericht alle Werte die erhöht oder erniedrigt sind mit einem plus oder einem minus versehen. Um welche Werte geht es dir denn konkret, die du wissen möchtest. Einen Großteil der Abkürzungen habe ich dir genannt, alle kenne ich leider nicht.
    Und in Connys Link sieht man auch einen Großteil der Normwerte für die meisten deiner Werte.

    Ich kann dir beispielsweise sagen, dass deine Leberwerte alle leicht, aber wirklich nur leicht erhöht sind. Dein Hämoglobin, Zucker, Cholesterin und Entzündungswert (CRP) sind völlig in der Norm.

Ähnliche Themen

  1. Aneurysma Erklärung
    Von JDsmommy im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 18:18
  2. Erklärung Blutwerte
    Von radprofi87 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 20:47
  3. Erklärung Blutwerte
    Von radprofi87 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 18:22
  4. MRT Befund Erklärung
    Von ottilie im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 17:51
  5. MRT-Befund-Erklärung
    Von Gini im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 17:23