Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frauenherzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Frauenherzen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard Frauenherzen

    Krankes Herz, brüchige Knochen
    21. Mai 2007 - Frauen, die an einer Herz- und Kreislaufkrankheit leiden, haben ein doppelt bis dreifach höheres Risiko für einen Bruch des Hüftgelenks. Das zeigt eine Studie an über dreitausend älteren Schwedinnen

  2. #2
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Frauenherzen

    Studie hin, Studie her - du solltest die Studie zitieren, damit man sich eine Meinung bilden kann, wie hoch man die Evidenz dieser Untersunchung einschätzen kann!

    Studien können viel zeigen - und mindestens soviel verbergen...

    logiker, Studien-Nichtglauber ;o)

  3. #3
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Frauenherzen

    Hei logiker danke werds nächstmal bedenken

  4. #4
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Maggie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    23.07.2006
    Beiträge
    330

    Standard AW: Frauenherzen

    Zitat von urologiker Beitrag anzeigen
    Studie hin, Studie her - du solltest die Studie zitieren, damit man sich eine Meinung bilden kann, wie hoch man die Evidenz dieser Untersunchung einschätzen kann!

    Studien können viel zeigen - und mindestens soviel verbergen...

    logiker, Studien-Nichtglauber ;o)
    Hi Urologiker,

    jetzt muss ich aber schmunzeln, wer hat den bei den pflanzlichen Mitteln so gewettert, dass er nichts davon hält, da es davon keine Studien über die Wirksamkeit gebe??

    Oder bei alternativen Behandlungen, die angeblich auch nichts bringen würden, außer dem Heilpraktiker, da es über ihre Wirksamkeit auch keine Studien gibt?

    Und jetzt biste plötzlich ein Studien-Nichtglauber? ;o)


    Lieber Gruß Maggie

  5. #5
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Frauenherzen

    Erklärung: Eine Studie muß nicht gut sein bzw. kann einfach schlecht sein und damit wenig überzeugend. Nur weil behaupt wird, dass Studien belegen, dass..., glaube ich primär kein Wort.

    logiker, sich in keinster Weise widersprechend

  6. #6
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Frauenherzen

    Ach Urologiker

  7. #7
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Frauenherzen

    Wat gibt es da zu lachen? :angry:

  8. #8
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Frauenherzen

    Na eben so bin halt ein fröhlicher Mensch

Ähnliche Themen

  1. Herzinfarkt - Stressjob belastet Frauenherzen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 15:30
  2. Herzkrankheiten - Frauenherzen altern anders
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 12:10
  3. Psychologie - Pessimismus belastet Frauenherzen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 10:40