Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Gesicht Cortisonschaden

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Gesicht Cortisonschaden" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11

    Standard AW: Gesicht Cortisonschaden

    war irgendwas im Wrap/Salat drin, dass du nicht verträgst?

  2. #12
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    17.12.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: Gesicht Cortisonschaden

    Wenn es nur so wäre.....
    Nein. Bzw. nichts, von dem ich wüsste.

  3. #13
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.10.2012
    Beiträge
    120

    Standard AW: Gesicht Cortisonschaden

    Hallo Kevin,

    ich hatte mal eine ständig entzündete Hautfalte am Bauch u. mein Arzt riet mir, dort Calendula Creme die man auch für Babys benutzt drauf zu schmieren. Bei mir ging die Entzündung zurück, weiß aber nicht, ob sowas bei Neurodermitis auch hilft oder mehr schadet. Vielleicht fragst du mal deinen Arzt?

    Salbei soll ja auch eine entzündungshemmende Wirkung haben, vielleicht gibt es da irgendwas (?).

    LG Lämmchen

  4. #14
    Medizinstudent
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.06.2012
    Beiträge
    243
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Gesicht Cortisonschaden

    Bei der Sache die Sie beschreiben kann es sich in der Tat um einen sogennanten Rebound handeln. Man bekommt mit rückfettenden Salben die akute Entzündung nicht in den Griff, kann aber vorbeugen.

    Zur Behandlung der akuten Entzündung kann man eben Cortison (mit den eingetretenen Nebenwirkungen) nehmen. Nach Behandlungserfolg sollte man das Cortison aber nicht sofort absetzen sondern die Behandlung ausschleichend Beenden um den sogenannten Rebound verhindern.
    Es gibt aber auch andere Salben die in der akuten Entzündung helfen und nicht cortisonhaltig sind: sogennante Calcineurininhibitoren wie der Wirkstoff Pimecrolimus. Diese Wirkstoffgruppe macht nicht die beschriebenen Cortisonschäden an der Haut, ist aber auchnicht ohne Nebenwirkungen.

    Rückfettenden Salben auch mit Harnstoffsind sicher sinnvoll, müssen aber kontinuierlich angewendet werden, nicht nur wenn die Haut schlecht ist.

    Lassen Sie sich also einen Termin bei einem Dermatologen geben!
    Viele Grüße!

    -teeem

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Narbe im Gesicht bei Kind
    Von Elkica1978 im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 12:36
  2. kribbeln im gesicht...
    Von gundel79 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 20:48
  3. glühendes Gesicht?
    Von carinavalenti im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 22:57
  4. Schmerzen im Gesicht
    Von Aschenputtel im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 00:21
  5. Halbseitige Lähmungserscheinungen im Gesicht
    Von womi im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 22:03