Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Haarausfall, ständiges Frieren....

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Haarausfall, ständiges Frieren...." im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    22.04.2010
    Beiträge
    2

    Frage Haarausfall, ständiges Frieren....

    Hallo,
    langsam weiß ich nicht mehr weiter. Vor Monaten hatte ich über längere Zeit recht starken Haarausfall, der mir leider viel zu spät erst richtig aufgefallen ist. Ich bekam dann von meiner Frauenärztin die Pille, nachdem wohl irgenwelche männl. Hormone ungebunden im Blut wären Durch die Pille (Juliette) ist der Haarausfall wesentlich besser geworden. Leider habe ich allerding dünne Haare und es wächst einfach nichts mehr nach Tw. scheint bei gutem Licht die Kopfhaut durch.
    Mein Hautarzt meinte das sei erblich bedingt und man könne nichts dagegen machen außer Regaine, das ich allerdings überhaupt nicht vertrage und deshalb auch seit langem wieder abgesetzt habe (starker Juckreiz + Schuppenbildung).
    Ich friere dauernd, meine Lippen sind tw. sogar etwas bläulich, was mir vor wenigen Tagen erst aufgefallen ist. Manchmal, eher selten, kribbelt mal meine Fingerkuppe etwas nach dem Aufstehen. Mein linker Fuß fühlte sich besonders im Winter draußen so kribbelig an, als würde er mir fast abfrieren (eine bessere Beschreibung fällt mir gerade nicht ein). Mittlerweile kommt das aber wieder eher selten vor. Dann hatte ich vor viell. 1 Monat mal eine Zeit, wo ich so todmüde war, dass ich tw. schon gegen 21:00 so fertig war, dass ich einfach eingeschlafen bin. Über google habe ich jetzt den Verdacht, dass das alles zusammen hängen könnte und von der Schulddrüse herrührt? Ich werde deswegen heute zum Arzt gehen und eine Blutabnahme machen lassen, um das einmal abzuklären. Eine Hormonuntersuchung durch die Frauenärztin kommt dann nächste Woche...
    An der Ernährung kann es m. E. allerdings nicht liegen, ich versuche mich möglichst gesund und richtig zu ernähren... Essen fast nur Vollkornprodukte, viel fettarme Milchprodukte, mind. 1 x die Woche fisch, Fleisch im Durchschnitt ca. 2 mal die Woche, Wurst so gut wie nie, weils mir nicht so schmeckt. Ab und an mach ich mir gern Salat, zwischendurch auch mal ne gute Pizza vom Italiener oder ein Stück Kuchen/Schokolade/Kekse. Trinken tue ich 2, manchmal 3 Becker starken (Milch)Kaffee, ansonsten versuche ich jeden Tag 1 1/2 Liter Wasser zu trinken.
    Bin verzweifelt, besonders wegen der Haare. Haarersatz kann ich mir beim besten Willen nicht leisten
    Hat irgendwer Tipps, was ich noch abklären lassen könnte außer der Schilddrüse und der Hormone?

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Haarausfall, ständiges Frieren....

    Der erste Schritt ist sicher die Schilddrüse, dann ggf. weitere Hormone. Erst wenn das nix bringt, dann wird man weitere Untersuchungen machen.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    22.04.2010
    Beiträge
    2

    Standard AW: Haarausfall, ständiges Frieren....

    Was wäre denn dann noch als Ursache denkbar?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 07:06
  2. Schwitzen und frieren in deutschen ICE´s
    Von Patientenschubser im Forum Chat Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 13:35
  3. Frieren - Das große Zittern
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 18:20
  4. Ständiges Niesen - Allergie
    Von Gaby8437 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 18:11
  5. Ständiges Umfliegen
    Von JimmyBoy im Forum Krankheiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 22:50