Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Häufige Erkältungen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Häufige Erkältungen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Schaut öfter mal rein Avatar von Kaeks
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Wolfsburg
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    73

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    Nöööö eigentlich nicht. Das einzige was ich bisher davon getragen habe sind trockene Lippen (hoffentlich). Und eigentlich sind Archive klimatisch belüftet und reguliert. Nur das leider nicht. Das sollte ich eventuell mal meinem Arzt mitteilen wenn ich in den nächsten 6 Wochen nochmal hinmuss =)

    Danke! Auf die Idee bin ich bisher absolut nicht gekommen...


    Oh ja Bazillenbude ist echt gut... obwohl ich als Schülerin bei dem kleinsten Nieser immer schon zu Hause war XD
    Geändert von Kaeks (23.10.2008 um 22:27 Uhr)

  2. #12
    Schaut öfter mal rein Avatar von Kaeks
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Wolfsburg
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    73

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    naaaaaa toll. so was hat ich auch noch nie. auch wenns nicht zum thema passt aber ich muss das jetzt mal los werden, Also:

    Aufgrund einer erkältung bin ich am montag zum arzt gegangen um mich krankschreiben zu lassen. ich bin hin. saß erstmal 2 stunden bis ich an der reihe war.
    die arzthelferin hat alles aufgenommen was mich so plagt (temperatur, leichtes husten, matt fühlen, kein schnupfen etc.).
    Sie kontrollierte noch blutdruck und puls (war erhöht, war aber nicht sooo wichtig weil sonst immer alles in ordnung war) und schickte mich dann rein.
    Beim arzt dann die üblichen untersuchungen und schickte mich dann mit antibiotika (näheres siehe oben) nach hause und schrieb mich 3 tage krank.

    ok. die nächsten drei tage liefen wie folgt ab: im bett liegen, schlafen, nach meist einer stunde wieder aus dem halbschlaf aufwachen, und das ganze nochmal von vorne.

    heute morgen war von der erkältung nur kaum noch was spüren. abgesehen von mattigkeit und sehr viel müdigkeit. kaum war ich auf der arbeit ging es mir wieder schlechter. ich fühlte mich unruhig, total müde, habe wieder temperatur bekommen und hab geschwitzt. aufgrund dessen und meines nicht so guten aussehens, schickten mich meine kollegen nach hause.

    ich dann gleich von der arbeit aus zum arzt. leider hab ich wieder nen tag erwischt an dem viel los war und konnte dann erst am nachmittag hin. ich also nach hause, was gegessen, kurz fern gesehen und wieder los.

    nach einer stunde kam ich auch wieder dran... gleiches prozedur, wieder mit erhöhtem blutdruck und puls. die arzthelferin sagte noch zu mir, sollte man mal sehen woher das kommen könnte. schickte mich zum arzt. er meinte nur: okay heute und morgen auch nochmal zu hause bleiben. war dann geschlagene 2 minuten drin und auf dem weg nach hause.

    dann habe ich erst versucht zu schlafen was wieder kläglich scheiterte. habe dann ein wenig im forum durch die beiträge geklickt... nun gut. vor einer Stunde ging ich baden.

    Und in dieser stunde hat sich meine temperatur zu einem fieber (38,7) entwickelt, habe schweißnasse haut und bin 3 mal FAST in Ohnmacht gefallen. man gut das mein zimmer klein ist und ich praktisch nur aufs bett fallen kann. jetzt geht es einigermaßen wieder... was meint ihr, sollt ich morgen nochmal zum arzt gehen oder es lieber lassen?

    PS: Sorry für Doppelpost.
    Bevor ich Amok laufe, formatiere ich meinen PC, installiere Pokémon, Teletubbi und Tetris. Dass wird den Psychologen einiges zu denken geben...

    Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet. Es wird daher dringend davor gewarnt, die Tasten "Alt" und "Entf" gleichzeitig zu drücken.

  3. #13

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    ein Bad ist nun mal anstregend für den Kreislauf. Und das warme/heiße Wasser erhöht auch die Körpertemperatur.

  4. #14
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    23.10.2008
    Beiträge
    6

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    hallo

    nun ich bin jemand der sich gerne badet auch gerne kräuterbäder macht und erkältungsbad wenn man erkältet ist hilft das sehr mir jedenfalls

    gruss jossaich10

  5. #15
    Schaut öfter mal rein Avatar von Kaeks
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Wolfsburg
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    73

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    Ohne Baden ist alles doof =P

  6. #16
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    23.10.2008
    Beiträge
    6

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    stimmt voralem morgens baden ist schön und gesund finde ich jedenfals

    gruss

    jossaich10

  7. #17
    Noch neu hier Avatar von namenssuchende
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    06.11.2007
    Beiträge
    39

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    hallo,

    also mein sohn ist dieses jahr nun schätzungswiese auch schon das 10te mal erkältet. das führt hin bis zum pseydo krupp. garnicht schön

    auf einen verdacht hin hatte ich allergien checken lassen. da er aber noch unter 5J ist war schon vorraus zusehen das vermutlich nichts zu finden ist. bei kindern unter 5 reagiert das system nicht wie bei uns, und das auhc nicht bei blutentnahmen. leider.
    dachte da, beim sohn, an milbenallergie. arzt hat alles, auhc lebensmittel, mit ein genommen. ich muss eben sehen. inhallieren wie nix. das tun wir dagegen.

    denke das auhc dir frische feuchte luft sehr gut tut. vllt auhc mehr trinken, wenn das ein mango bei dir ist. ansonsten weis ich auhc nix. lass dich zur not auf div testen

  8. #18
    Schaut öfter mal rein Avatar von Kaeks
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Wohnort
    Wolfsburg
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    73

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    @namenssuchende:
    Kleine Frage, was ist div? =)

  9. #19
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    Hallo Namenssuchende,

    hat Dein Sohn in der "Infektfreien" Zeit auch Probleme?
    Wie lange dauert denn jeweils der Infekt Deines Sohnes?
    Hatte Dein Sohn als er noch kleiner war Probleme mit der Haut oder gehäuft Bronchitis?
    Mein Sohn war Nahrungsmittelallergiker. Es gab 2 Nahrungsmittel die er offensichtlich überhaupt nicht vertragen hat, dies konnte auch durch einen speziellen Bluttest bestätigt werden. Zusätzlich gab es aber auch Nahrungsmittel die er nicht gut vertragen hat, die aber in der Blutuntersuchung nicht als allergieauslösend getestet wurden.
    Auf Grund einer speziellen Therapie konnten diese aber ermittelt werden. Durch die nun mögliche Vermeidung der Lebensmittel die er nicht gut vertragen hat, ging es ihm dann spürbar besser.
    Bezüglich Milbenallergie könntest Du vorsichtshalber ja probieren ein Milbenarmes Klima zu schaffen. Milben "ernähren" sich von Hautschuppen. Da wo Kleidung an und ausgezogen wird, da wo Haut Kontakt mit Stoff hat, fühlen sie sich wohl. Milben können von einer glatten Oberfläche besser entfernt werden. Als Bodenbelag ist daher Teppichboden dann nicht so günstig. Ein Kleiderschrank im Schlafzimmer ist auch eine Milbenbelastung. Bezüglich der Wäsche auf der Haut Deines Sohnes ist es von Vorteil, wenn diese mit 60 Grad gewaschen werden kann. (Vertragen die Milben nicht)
    Beim nächsten Frost (möglichst kälter als 6 Grad) am Besten Matratze und Bettdecke für ein paar Stunden nach draußen schaffen.(Können die Milben wohl auch nicht so gut ab.) Im Prinzip sollte alles was aus Stoff ist auf ein Minimum reduziert werden, in dem Zimmer, in dem Dein Sohn schläft. Du kannst ja mal schauen was davon relativ Problemlos bei euch umzusetzen ist.

    Liebe Grüße Ulrike

  10. #20

    Standard AW: Häufige Erkältungen

    3 Erkältung in 2 Monaten. Ich will nicht mehr.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abwehrkraft - Fitness schützt vor Erkältungen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 09:50
  2. Sanfte Therapie - Mit Hausmitteln Erkältungen lindern
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 10:30
  3. Ansteckungsgefahr - Die Wahrheit über Erkältungen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 18:40
  4. Gesundheit - Vitamin D schützt vor Erkältungen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 12:10
  5. Medizin: Schlafmangel begünstigt Erkältungen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 16:50