Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hashimoto oder doch nicht?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hashimoto oder doch nicht?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    26 Jahre
    Mitglied seit
    13.12.2009
    Beiträge
    1

    Frage Schilddrüsen-Unterfunktion??

    Hallo Ihr alle,

    bin neu hier u. möchte gleich mal meine Frage stellen:

    Erst mal meine neuesten Blutwerte:

    FT3: 3.9 (5.4-8.8) -44,2 %
    FT4: 16.0 (11.0-19.0) 62,5 %
    TSH basal: 1,7 (0.4 - 3.9

    SD-Sono: Volumen insges. 4,8 ml, vorausgegangene SD-Entzündung.

    Habe derzeit starke Probleme wie andauernde Müdigkeit, möchte am liebsten immer nur schlafen, total antriebslos, friere, immer kalte Hände u. Füße, kein rechter Appetit, brüchige u. weiche Nägel, aber das schlimmste ist das "komische" Gefühl im Kopf, wie ferngesteuert oder "Nebel" im Kopf, bekomme irgendwie nichts wirklich mit, kann mich auch nicht konzentrieren.
    Sollte im Sommer schon mal Thyroxin einnehmen, habe ich aber wieder abgesetzt da die Müdigkeit noch schlimmer wurde. Nehme nun nach dem neuen BE 50 µg Euthyrox ein, HA meint wenn es nicht ausreicht um mich wieder wohlzufühlen soll ich Dosis erhöhen .
    Bin vorgestern dann zum Endo gegangen. Nochmal Blutabnahme, meint die SD sei sehr klein, erstmal 50 µg Euthyrox weiternehmen, evtl. noch Thybon dazu, richtet sich nach den neuen Blutergebnissen, erfahre ich morgen.
    Hat jemand von Euch ähnliche Ergebnisse u. schon Erfahrung mit Thyroxin u. Thybon??
    Muß endlich wieder auf die Beine kommen, kann schon seit 3 Wochen nicht mehr zum Praktikum/Schule gehen.
    Sorry, ist etwas lang geworden, aber vielleicht gibt es ja "Leidensgenossen"?
    Freue mich über jede Antwort .
    LG, Dara
    Geändert von dara (13.12.2009 um 22:04 Uhr)

  2. #2
    U.S.
    Gast

    Standard AW: Schilddrüsen-Unterfunktion??

    Hallo Dara, ich habe auch HT und bevor du mit Thybon beginnst, wäre es sinnvoll, erst einmal übe reinige Wochen nur LT zu nehmen und dann noch mal eine BE machen. So siehst du besser, wie der Körper auf LT reagiert.

    Wie viel ist denn etwas Thybon? Der Beginn ist höchstens mit 2,5 bis 5,0 T3

    LG Urs

  3. #3
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Ausrufezeichen AW: Schilddrüsen-Unterfunktion??

    Zitat von U.S. Beitrag anzeigen
    Hallo Dara, ich habe auch HT und bevor du mit Thybon beginnst, wäre es sinnvoll, erst einmal übe reinige Wochen nur LT zu nehmen und dann noch mal eine BE machen. So siehst du besser, wie der Körper auf LT reagiert.

    Wie viel ist denn etwas Thybon? Der Beginn ist höchstens mit 2,5 bis 5,0 T3

    LG Urs

    Bitte keine Abkürzungen benutzten, damit können vll die was anfangen die diese Erkrankung haben, alle anderen im Normalfall nicht!


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





Ähnliche Themen

  1. Rheuma oder doch nicht?
    Von Fr.Diaz im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 19:10
  2. Depression oder doch nicht?
    Von Neosphere im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 13:11
  3. Verliebt oder doch nicht?
    Von Zaubersonne72 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 21:36
  4. Zum X-ten mal Pilzerkrankung oder doch nicht ?
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 17:51
  5. bänderriss??? oder doch nicht??
    Von sweetiemendez im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 11:33