Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: kalter knoten

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "kalter knoten" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    14.07.2008
    Beiträge
    10

    Standard kalter knoten

    Hallo zusammen, vor einiger Zeit habe ich kurz meine Geschichte erzählt, dass bei mir ein kalter Knoten an der rechten Schildrüse festgestellt worden ist. Mittlerweile habe ich die OP hinter mir. Es geht mir gut, auch schon allein deswegen, weil es sich bei dem kalten Knoten um ein gutartiges Adenom handelte. Rechte Seite der Schilddrüse und Lymphknoten bin ich jetzt los. Eine ganz feine Naht und täglich eine Tablette bleibt mir. Wer kennt sich mit der Dosis dieser Tabletten aus? Man muß doch weniger einnehmen wie wenn man die ganze Schilddrüse raus hätte oder? Wie lange halten die Nacken- und Schluckbeschwerden noch an? Über Erfahrungsaustausch würde ich mich freuen. Einen schönen Tag noch Euch allen.

  2. #2
    Rettungsanitäterin Avatar von Küken
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    14 Jahre
    Wohnort
    Na im schönen Franken
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    618
    Blog-Einträge
    3
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: kalter knoten

    Halli hallo,
    über die Dosis der Tablette kann ich keine auskunft geben, da diese immer individuell eingestellt werden muss.
    Was nimmst du denn für Tabletten, welche Dosis, wie gehts dir damit und werden deine werte regelmäßig kontrolliert?

    Die Beschwerden, wie die Nackenschmerzen kommen von der Lagerung während der OP und der Schonhaltung des Kopfes danach.
    Wie lange ist denn deine OP her?

    Lg küken

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    14.07.2008
    Beiträge
    10

    Standard AW: kalter knoten

    Hallo küken, freue mich, dass du so schnell geantwortet hast. Ich nehme L-Thyroxin 200 aber erst seit zwei Tagen. Bin letzten Mittwoch operiert worden und war gestern zum Fäden ziehen. Also noch ganz frisch. Blutabnahme denke ich in ein zwei Wochen um zu sehen wie die Tabletten anschlagen? Bin noch etwas vorsichtig, habe das Gefühl die Naht geht auf... meine Haut spannt. Drainageschlauch lag in der Mitte des Halses. Das Löchle sieht man auch noch. Verschwindet das ganz? Ansonsten die Naht hauchdünn aber lang finde ich. In ein paar Wochen sieht das bestimmt alles ganz anders aus oder?
    Also danke schon mal, dass du dir Zeit genommen hast und nimmst. Liebes Grüßle
    mami73

  4. #4
    Rettungsanitäterin Avatar von Küken
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    14 Jahre
    Wohnort
    Na im schönen Franken
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    618
    Blog-Einträge
    3
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: kalter knoten

    Halli hallo,
    ich hatte eine ganz böse eitrige Stelle mittig an der Narbe, die gespült wurde und mit Iodoform immer wieder ausgestopft wurde und inzwischen sieht man davon gar nichts mehr. Ist ist einfach nur ein hauchdünner Strich an der einen Stelle etwas dunkler, als anders wo aber wirklich unauffällig.

    lg küken

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    14.07.2008
    Beiträge
    10

    Standard AW: kalter knoten

    Hallo küken, was war bei dir? Hattest du auch eine SD OP? Also ich muß wirklich sagen, es geht mir von Tag zu Tag immer besser. Wegen der Tabletten nochmal. Wann muß man die einnehmen. Stimmt es, dass man bei der Einnahme immer die gleiche Zeit einhalten sollte? Muß mich erst daran gewöhnen, heute z.B. war ich schon ne Weile wach und hatte auch schon meinen Kaffee, da fiel es mir ein, dass ich ja noch schnell meine Tablette schlucken muß. Ist nicht schlimm oder? Also liebes Grüßle und bis bald mal.

  6. #6
    Fühlt sich wohl hier
    Name
    Monika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    25.07.2008
    Beiträge
    202

    Standard AW: kalter knoten

    Hallo
    Ich hatte auch eine Schilddrüsen OP vor 18 Jahren. Ich war 4 Wochen im Krankenhaus ,weil versehentlich alle Nebenschilddrüsen mit entfernt wurden. Auf meine Aussage hin, dass es mir nicht gut gehen würde,hieß es nur:"Stellen Sie sich nicht so an" . Erst als ich dann anfing, zu krampfen,ging alles hopp galopp ..calzium schlucken,stritzen,per Infusion.Schlucke immernoch täglich 2000mg . Geht ganz gut ins Geld,denn die Krankenkasse übernehmen diese Kosten nicht . Die Billigtabs von Aldi,Lidl,usw enthalten alle Süßstoff und danach könnte ich von Schokolade ernähren . Also kaufe ich teure Tabletten.

    Die Narbe war anfangs so dick,dass mich ein Kind mal fragt:"Hast du einen Regenwurm am Hals?".Aber nach ca 1 Jahr war das weg und es ist nur noch ein dünner Strich übrig.

    Ca 3 Monate nach der OP bekam ich dann Probleme mit den Augen .Exopthalamus.Obwohl ich mit den Schilddrüsentabletten gut eingestellt bin ,die regelmäßig vor dem Frühstück schlucke und die werte ständig kontrolliert werden.

    Aber ich denke,so mies läuft das ganze wohl selten ab.
    Ich wünsche Dir weiter gute Besserung
    LG Monika
    PS. Die Tabletten solltest du schon regelmäßig vor dem Frühstück nehmen...ist gewöhnungssache
    Geändert von Irma12345 (06.08.2008 um 17:36 Uhr)

  7. #7
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: kalter knoten

    Hallo Irma,

    unter bestimmten Umständen ist kalzium verordnungsfähig. Hierzu: http://kassenarzt.de/data/k/KV_Abrechnung_9_2005.pdf

    Könnte mir gut vorstellen, dass diese besonderen Umstände durch das Fehlen der Nebenschilddrüsen gegeben sind. Würde an Deiner Stelle bei der Krankenkasse mal gezielt nachhaken.

    Liebe Grüße Ulrike

  8. #8
    Fühlt sich wohl hier
    Name
    Monika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    25.07.2008
    Beiträge
    202

    Standard AW: kalter knoten

    Hallo Ulrike
    Die Brausetabletten(mit Süßstoff) können zwar verschrieben werden. Allerdings ist die Zuzahlung höher,als wenn ich diese frei kaufe in einem Geschäft.
    Die teuren Tabletten ohne Süßstoff (dürfen auch kein Vit D enthalten) bekomme ich nur in der Apotheke und muß sie auch selbst bezahlen.
    Trotzdem vielen Dank für den Link
    LG Monika

  9. #9
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: kalter knoten

    Hallo Irma,

    mir fehlt da eine Information. Warum darfst Du keinen Süßstoff und warum kein Vitamin D ?

    Liebe Grüße Ulrike

  10. #10
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    52 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: kalter knoten

    Die Narbe war anfangs so dick,dass mich ein Kind mal fragt:"Hast du einen Regenwurm am Hals?"
    HAHAHAHA ich hab Tränen in den Augen, ´tschuldigung... HAHAHAHAHA

    Kindermund.... HAHAHAHAHAHA...

    OffTopic aber einfach gut:
    Zitat von NRWZ
    Dass man nicht alles glauben soll, was auf diversen Verpackungen und Schildchen geschrieben steht, weiß die Siebenjährige bereits. Jetzt hat sie auch den Beweis: eine Packung H-Milch. Entrüstet erklärte sie der Mama: "Guck, da steht: ultrahocherhitzt! Und dabei isch die Milch voll kalt!"
    Quelle

    Gruß Schubser


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schildrüse Kalter Knoten
    Von spoongi im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 20:26
  2. Knoten
    Von 5MinutenMaedel im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 20:10
  3. Kalter Entzug bei Tramadol
    Von ottelli im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 16:03
  4. Kalter Entzug Tafil 1,0
    Von caro0504 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 00:04
  5. Rauchen: Auch kalter Qualm ist giftig
    Von zeit.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 12:00