Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Knieschmerzen nach Lauftraining

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Knieschmerzen nach Lauftraining" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    14.05.2008
    Beiträge
    6

    Standard Knieschmerzen nach Lauftraining

    Hi, ich habe ein riesiges Problem!
    Ich bin Duathlet (Läufer und Radsportler) und habe nach jedem Lauftraining starke Schmerzen im Knie.
    Die Schmerzen fangen ab etwa 3 km an und steigern sich allmählich. Bei ca. 13 km sind sie unerträglich und ich muss abbrechen.
    Die Schmerzen sind ungefähr beim Knie außen neben der Kniescheibe (bei beiden Beinen, jedoch rechts schlimmer).

    Ich war auch schon bei verschiedenen Sportärzten/Orthopäden wegen diesem Problem die mir Beide nicht wirklich weiterhelfen konnten.
    Der eine meinte mein Oberschenkelmuskel ist zu stark für mein angeblich noch nicht genug entwickeltes Knie (bin 18) und der andere hat mir Einlagen verschrieben die auch nicht geholfen haben.

    Diese Schmerzen im Knie hab ich mittlerweile seit ungefähr einem Jahr.
    Zuerst vermutete ich das die Schmerzen von schlechten/abgelaufenen Schuhen kommen.
    Also hab ich mich vom Fachmann im Sportladen beraten lassen (inkl. Laufanalyse) und mir neue Laufschuhe besorgt. Danach waren die Schmerzen wie weggeblasen und ich konnte diesen Frühling sogar den Berlin Halbmarathon mitlaufen (in dieser Zeit hab ich den Radsport etwas vernachlässigt). Jetzt nach dem Halbmarathon hab ich wieder mehr angefangen mit dem Rad zu trainieren und jetzt sind auch beim Laufen die Schmerzen wieder da.

    Da der Halbmarathon so gut lief hab ich mich auch gleich für den Marathon angemeldet und ich will den unbedingt schaffen.
    Was kann ich also gegen diese verdammten Schmerzen im Knie tun?

    (Noch zur Info ich habe Morbus Scheuermann)

    Hoffe auf viele Hilfreiche Antworten

    Danke schon mal im Voraus
    Arimes

  2. #2
    Noch neu hier
    Name
    Bianca
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Wohnort
    Hagen
    Mitglied seit
    07.05.2008
    Beiträge
    21

    Standard AW: Knieschmerzen nach Lauftraining

    Hallo Arimes...

    Ich denke, dass Du nicht drum herum kommst, ein MRT (Kernspin) machen zu lassen. Das solltest Du meiner Meinung nach auch relativ schnell machen lassen.
    Sollte der Meniskus (in diesem Falle wohl außen) gerissen sein dann hast Du gute Chancen, ihn durch eine Naht komplett zu erhalten.
    Ich bin bei meinem Innenmeniskusriß zu spät gegangen und mir wurde ein großer Teil des Meniskus arthroskopisch entfernt. Wäre mein Arzt damals direkt auf die Idee gekommen ein MRT machen zu lassen hätte ich mir das sparen können :-(


    Aber ich bin kein Fachmann. Verbessert mich also wenn Ihr es besser wißt. Möchte nichts Falsches raten

    Liebe Grüße
    Bianca

    P.S.: Normalerweise raten die Ärzte ja zum Muskelaufbau wenn die Knie angeschlagen sind. Wie es mit "zu viel" Muskelmasse aussieht weiß ich aber auch nicht...

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    14.05.2008
    Beiträge
    6

    Standard AW: Knieschmerzen nach Lauftraining

    Danke für die schnelle Antwort Bianca,
    meinst du wirklich, dass es der Meniskus sein könnte?
    Ich dachte immer, dass der Meniskus nur verletzt werden kann, wenn man im Vorfeld einen Unfall mit dem Knie hatte...
    Berichtige mich doch bitte, wenn ich falsch liege

    Liebe Grüße Arimes

  4. #4
    Noch neu hier
    Name
    Bianca
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Wohnort
    Hagen
    Mitglied seit
    07.05.2008
    Beiträge
    21

    Standard AW: Knieschmerzen nach Lauftraining

    Das wäre mir neu...

    Ich hatte meine erste Arthroskopie mit 15 Jahren. Mit 19 wurde mir gesagt, es handel sich um Verschleiß. Fand das zwar lächerlich aber einen Unfall hatte ich tatsächlich auch noch nie...

    Fing bei mir alles mit den Schleimbeuteln an, dann der Knorpel und dann der Meniskus. Und die Schmerzen die Du schilderst kommen mir halt seeehr bekannt vor. Deshalb tippe ich auf Meniskus. Und dafür braucht es absolut keinen Unfall...

    Durch Deinen Sport hast Du ja auch einen deutlich höheren Verschleiß. Könnte also schon sein.


    Liebe Grüße
    Bianca

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    14.05.2008
    Beiträge
    6

    Standard AW: Knieschmerzen nach Lauftraining

    Ah ok dann war ich da wohl falsch informiert ^^
    Dann werd ich wohl nochmal zum Arzt tingeln müssen und das abklären

    Danke dir Bianca

    Falls jedoch noch jemand ne Idee auf Lager hat dann bitte immer raus damit

    Arimes

  6. #6
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Knieschmerzen nach Lauftraining

    MRT ist sicher sehr sinnvoll, gerade in deinem Alter.
    Eine Meniskusverletzung wäre sicher eher auf ein Trauma, d.h. Verdrehen des Knies o.ä zurückzuführen. Was aber sehr häufig vorkommen kann, geared wenn man sehr viel Sport treibt, sind Knorpelverletzungen. Z.T. kommt es zu Mikroeinrissen des Knorpels, die den Verschleiss des Knies fördern. Dies kann u.a.durch Fehlbelastung kommen, z.B. Fussfehlstellungen, die zur Fehlstellung im Knie führen kann.
    Zu Viel Muskelmasse gibt es in dem Sinne nicht, aber wichtig ist, dass sie nicht ungleichmässig verteilt ist - also keine Fehlstellung des Gelenkes durch unproportionierten Muskelzug.
    Mein Rat: zum Orthopäden und MRT des Knies durchführen lassen. Dann je nach Befund z.B.Muskelaufbautraining oder ggf. Arthroskopie.

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    14.05.2008
    Beiträge
    6

    Standard AW: Knieschmerzen nach Lauftraining

    Hmm, also einer der Beiden Ärzte meinte ja, dass ich leicht nach innen laufe... daher auch die Einlagen.
    Wie ist denn Euer Rat, weiter trainieren oder erstmal Pause bis ich beim Arzt war?

    Arimes

  8. #8
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Knieschmerzen nach Lauftraining

    Bei Schmerzen aufhören zu trainieren und zum Arzt gehen. Nur bei Schmerzfreiheit weitertrainieren, sonst geht da noch was schief bzw. kaputt.
    Wenn du zum Orthopäden gehst, dann nimm doch mal möglichst alte Schuhe mit, bei denen die Sohle schon abgelaufen ist. Daran kann man dann schnell sehen, wie du läufst.

  9. #9
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Idee AW: Knieschmerzen nach Lauftraining

    Hallo,

    ich bin selbst Triathlet und hatte auch schon so einige Problemchen, unter anderen eine Chondrapathia patellae, das chronische Reizknie, für das gerade "sitzende" Läufer, also gerne auch Duathleten und Triathleten prädestiniert sind.

    Einige Überlegungen zu deinem Problem:

    1. Warum läufst du als 18jähriger Marathon Das macht imho nur dann Sinn, wenn du damit Geld verdienst, ansonsten bist du in jungen Jahren auf kurzen Distanzen im Vgl. schneller und die verträgt dein Körper auch viel besser! Was läufst du auf HM-Distanz?

    2. Wenn du eine Chondropathie hast - und danach hört es sich an - reicht ein konventionelles Röntgen + klinische Untersuchung zur Diagnosestellung. Da Radfahren gut geht und die Beschwerden nach 3km einsetzen ist die Diagnose wahrscheinlich.

    3. So 2. richtig ist, hast du ein Technikproblem. Sehr wahrscheinlich hast du nie technisch korrekt laufen gelernt und versuchst nun, schlechte Technik auf lange Distanzen zu tragen: keine gute Idee.

    4. Ich empfehle dir dringend Technikschulung! Ein Freund und Studienkollege von mir leitet dieses Institut und ich kann dir versprechen, dass dir seine Beratung weiterhilft. Wenn du es dir also leisten kannst, dann mach ein Laufseminar mit!

    5. Auf gar keinen Fall solltest du Wettkämpfe mit Schmerzen (= Krank!) laufen. Was du jetzt brauchst ist nicht km-Umfänge sondern einen Start bei Null. Zumindest was Lauftechnik angeht.


    logiker

  10. #10
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    14.05.2008
    Beiträge
    6

    Standard AW: Knieschmerzen nach Lauftraining

    Zu 1. Also ich will Marathon laufen, weil das schon immer ein großer Traum von mir war den einmal zu laufen, außerdem habe ich an den langen Distanzen einfach iwie mehr Spaß. Meine HM-Zeit war 1:45:29

    Zu 2. mit dem Technikproblem: das könnte gut sein, denn ich bin nie wirklich im Verein gewesen in dem ich das gelernt hab. Ich bin damals ausm Radsportverein raus und hab dann gleich auch mit dem Laufen angefangen.

    Zu 4. Ich hab da gerade mal nachgeschaut und die Seminare sind nicht wirklich bezahlbar für mich ....leider

    Auf jeden Fall vielen Dank für deine These das hilft bestimmt alles, wenn ich dann doch noch mal zu Arzt geh.

    Arimes

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Knieschmerzen nach 2 knieoperationen
    Von schlumpf578 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 22:11
  2. Knieschmerzen nach Laufen!
    Von Mexx0085 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 14:03
  3. Knieschmerzen nach ...
    Von benny86 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 01:15
  4. Knieschmerzen nach dem Sport
    Von Kimberly im Forum Krankheiten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 13:25
  5. Knieschmerzen nach Dehnübungen
    Von Patien1970 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 16:41