Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Leidet die Bauchspeicheldrüse?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Leidet die Bauchspeicheldrüse?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    16.05.2018
    Beiträge
    1

    Standard Leidet die Bauchspeicheldrüse?

    Liebe Leser,

    ich habe ein Problem welches mich sehr beschäftigt. Seit knapp zwei Wochen habe ich bemerkt, dass mein Stuhl, den ich immer am Morgen verrichte und nur einmal am Tag, sehr schaumig (ungeformt) und voluminös ist. Die Farbe ändert sich ständig (mal gelblich, mal braun). Dazu kommt eine leichte Übelkeit die sich aber am späteren Vormittag wieder legt. Beim Hausarzt wurden Blutuntersuchungen gemacht, die aber nichts ergaben. Alles unauffällig (Leber-Werte, Bauchspeicheldrüsen-Werte, etc.). Ein Ultraschal steht noch an (nächste Woche). Bauchschmerzen, oder Schmerzen jeglicher Art habe ich keine. Die Beschwerden intensivieren sich wenn ich am Tag davor üppig gegessen habe. Also Fleisch, Brot, Käse und Süßes. Zu meiner Person: ich bin 30 Jahre alt und männlich.

    Ich befürchte, dass meine Bauchspeicheldrüse leidet. Könnten Entzündungen der Bauchspeicheldrüse oder gar Krebs für meine Symptome sprechen? Ich bin psychisch sehr angeschlagen, da viele Bekannte denen ich es berichtete nur von Krebs sprachen. Mir ist klar, dass eine Ferndiagnose unmöglich ist. Auf was sollte ich mein Hausarzt noch ansprechen?

    Viele Grüße,
    Gert

    PS. Nun habe ich gelesen, dass es sich um ein Gärungsstuhl handeln könnte. Was meine Angst auf eine Krebserkrankung verstärkt. Könnte es das sein?

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Leidet die Bauchspeicheldrüse?

    Hallo Gerd!
    Ehrlich gesagt bringt es dich überhaupt nicht weiter, wenn wir hier ein "Ratespiel" veranstalten und es nimmt dir auch deine Ängste nicht, das hast Du ja selber schon festgestellt, wenn deine Bekannten entsprechende Aussage machen.

    Durchfälle können alle möglichen Ursachen haben, vom Reizdarm bis zu Lebensmittelallergien gibt es zig Möglichkeiten, auch Erkrankungen der Galle, z.b. Gallensteine können ursächlich dafür verantwortlich sein, es muß nicht alle Krebs sein.

    Wichtig ist, daß es untersucht wird und da bist Du ja gerade dran, ein Ultraschall kann schonmal einiges ausschließen und dann sieht man weiter.
    Auch die Psyche/Ängste können Duchfälle auslösen, psychsomatische Erkrankungen sollte man nicht unterschätzen, allerdings sollte erstmal alles körperliche ausgeschlossen werden.
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Künstliche Bauchspeicheldrüse bewährt sich bei Typ-1-Di
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2018, 15:50
  2. Bauchspeicheldrüse / zoekilämie/ Parasit. Infektion
    Von chillerin89 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2016, 20:12
  3. Galle oder doch Bauchspeicheldrüse?
    Von patient0687 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 13:05
  4. Bauchspeicheldrüse bitte um Rat ..
    Von sanschez85 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 12:34
  5. Bauchspeicheldrüse
    Von cherryblosoom im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 14:02