Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Leuft das Blut vom Nasenbluten in den Hals?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Leuft das Blut vom Nasenbluten in den Hals?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Name
    Marcel Müller
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    Hockenheim
    Mitglied seit
    05.09.2008
    Beiträge
    40

    Frage Leuft das Blut vom Nasenbluten in den Hals?

    Hey, ich habe das Problem das ich momentan durch eine Erkältung oft Nasenbluten habe.
    Mir ist aber aufgefallen das mein Rachen hinten ganz Rot bzw. voller Blut ist.
    Kann das Blut auch in den Rachenlaufen? Wenn ich was trinke ist es dann weg aber nach ner zeit ist er dann wieder leicht mit Blut belegt. Oder kann des vill auch was ernsteres sein Mir ist auch aufgefallen das die Mandeln leicht weis belegt sind, do wie meine Zunge auch.

    Mache mir da jetzt echt voll die großen Sorgen..
    Kann mir jemand dazu was sagen ?? Tipp geben oder an was das liegen könnte ?

    Gruß
    Bossert

  2. #2
    Findet das ***** toll Avatar von Stiefelchen
    Name
    Elke
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    54 Jahre
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    168

    Standard AW: Leuft das Blut vom Nasenbluten in den Hals?

    hallo bossert,

    als erstes kann ich dich beruhigen denn: JA das blut läuft in den rachen! und das tut es ganz besonders wenn du den kopf bei nasenbluten in den nacken legst

    dies soll man aber nicht tun, denn das blut läuft durch den rachen in den magen und dort kann es dann übelkeit verursachen, mein arzt riet mir bei nasenbluten den kopf nach vorne, am besten über ein waschbecken damit das blut dort reintropfen kann, und einen kalten waschlappen in den nacken zu legen, das nasenbluten hört dann nach kurzer zeit von alleine auf.

    du schreibst das du erkältet bist, nimmst du nasentropfen? wenn ja, bitte beachte genau die dosierung, bei zu übermässigen bebrauch wird die nasenschleimhaut gereizt und rissig und blutet, durch schnupfen und häufiges nasenputzen kann es auch passieren das mal ein kleines äderschen platzt und blutet, das alles ist soweit sich die blutung nicht lange anhält durchaus "normal"

    du kannst anstatt der nasentropfen auch mal mit emser nasensalz die nase spülen, oder meersalz nasenspray nehmen, auf jedenfall immer darauf achten das die schleimhäute nicht austrocknen!! hierfür gibt es auch spezielle nasensalben, die ebenfalls auch die atemwege befreien.

    sollte sie sich aber nicht oder nur sehr schwer, nach längerer zeit nicht stillen lassen, sollte man bei einem HNO`= Hals-Nasen-Ohrenarzt vorstellig werden, damit er sich die blutungsquelle anschauen und gegebenen falls veröden kann.

    da du ja schreibst das du erkältet bist, denke ich das du dir erstmal keine sorgen machen brauchst, wie ich schon schrieb kommt es da durch die reizungen und schwellungen schon mal zu nasenbluten.

    bist du aber nicht erkältet und hast keinerlei probleme mit der nase und bekommst von einem moment auf den anderen nasenbluten, welches sich kaum stillen läst, dann wäre eine genauere abklärung der ursache nötig.
    doch auch dann steckt nicht gleich was böses dahinter!

    die weißen flecken die du auf deinen mandeln siehst, könnten eiterbläschen sein, was auch normal ist, denn du bist ja erkältet, und durch den infekt ist auch deine zunge weiß belegt, hier kann ich nur raten ordentlich die zähne putzen und auch die zungenreinigung nicht zu vergessen, den eine gute mundhygiene trägt auch zur besserung der erkältung bei!

    Ich hoffe du bist nun etwas beruhigter!!!

    ich wünsche dir gute besserung und schone dich etwas
    lieben gruß
    stiefelchen
    In der Not lernst du deine wahren Freunde kennen!

  3. #3
    Noch neu hier
    Name
    Marcel Müller
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    Hockenheim
    Mitglied seit
    05.09.2008
    Beiträge
    40

    Standard AW: Leuft das Blut vom Nasenbluten in den Hals?

    Ja also ich weiß ja nicht woher das Blut kommt. Ich ware mal beim Arzt der meine die Mandeln sind nicht entzündet, und für Pollypen wäre ich mit 16 schon zu alt.
    Ich habe jetzt Tonsipret für den Hals bekommen und Bepanten für die Nase.

    Sie hat gemeint wenn das bis Montag mit dem Bluten ist dass ich dann nochmal kommen soll und wenn mal zu nem HNO Arzt.

    Des Blut kommt immer wenn ich was esse oder Zähne Putze.

    Was wird da wohl der HNO Arzt machen?

    Gruß
    Bossert

Ähnliche Themen

  1. Schmerzen im Hals
    Von lol im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 14:39
  2. Erbrechen und Nasenbluten?
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 17:55
  3. Nasenbluten wieviel normal?
    Von Jasmin86 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 16:38
  4. Trockener Hals
    Von maurer im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 11:33
  5. Im Hals
    Von Vatan im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 19:07