Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kann es eine Lungenentzündung sein?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Kann es eine Lungenentzündung sein?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    16.01.2010
    Beiträge
    1

    Standard Kann es eine Lungenentzündung sein?

    Meine Tochter Louisa ist knapp zwei Jahre und geht schon in den Kindergarten. Vor 8 Tagen bekam sie in der Nacht Husten und 1 1/2 Tage später hohes Fieber bis 40 Grad. Am nächsten Tag sind wir zum Kinderarzt gegangen, der einen grippalen Infekt diagnostizierte. Das Fieber hielt jedoch 4 Tage an, immer zwischen 38 und 39,7 Grad. Der Husten wurde zwischenzeitlich etwas lockerer, kam aber immer wieder in Schüben, welche bis zu 5 Minuten anhalten.
    Am 4. Fiebertag machte die kleine Maus nach dem Mittagsschlaf kaum noch die Augen auf und hatte 39,6 Fieber. Gegessen hat sie in den Tagen so gut wie garnicht und sie trank auch sehr schlecht. Wir sind dann mit ihr ins Krankenhaus, wo die untersuchende Ärztin erst den Verdacht "Lungenentzündung" aussprach, dann aber eine Magen-Darm-Grippe aufgrund der Geräusche im oberen Bauchbereich feststellte, obwohl sie keine Symptome wie Erbrechen oder Durchfall zeigte. Die Ärztin meinte, da es im oberen Bauchbereich wäre, müsste der Durchfall noch kommen.
    Jetzt sind weitere zwei Tage vergangen und Durchfall ist nicht gekommen, womit eine Magen-Darm-Grippe wohl ausgeschlossen werden kann. Allerdings sieht sie immer noch sehr schlecht aus, schläft viel und hat kaum Appetit. Der Husten kommt immer noch schubweise und relativ lang anhaltend, nur das Fieber ist seit gestern weg.
    Nun meine Frage:
    Kann es eine Lungenentzündung sein?
    Zusätzlich muss ich sagen, dass ich zum Jahreswechsel eine schwere Mandelentzündung hatte. Ich hoffe nicht, dass sich meine Tochter mit den Erregern angesteckt hat. Ich hatte gelesen, dass eine Lungenentzündung eine Inkubationszeit von zehn Tagen hat. Das würde passen.

  2. #2
    hannibal
    Gast

    Standard AW: Kann es eine Lungenentzündung sein?

    Zitat von Simo78 Beitrag anzeigen
    Meine Tochter Louisa ist knapp zwei Jahre und geht schon in den Kindergarten. Vor 8 Tagen bekam sie in der Nacht Husten und 1 1/2 Tage später hohes Fieber bis 40 Grad. Am nächsten Tag sind wir zum Kinderarzt gegangen, der einen grippalen Infekt diagnostizierte. Das Fieber hielt jedoch 4 Tage an, immer zwischen 38 und 39,7 Grad. Der Husten wurde zwischenzeitlich etwas lockerer, kam aber immer wieder in Schüben, welche bis zu 5 Minuten anhalten.
    Am 4. Fiebertag machte die kleine Maus nach dem Mittagsschlaf kaum noch die Augen auf und hatte 39,6 Fieber. Gegessen hat sie in den Tagen so gut wie garnicht und sie trank auch sehr schlecht. Wir sind dann mit ihr ins Krankenhaus, wo die untersuchende Ärztin erst den Verdacht "Lungenentzündung" aussprach, dann aber eine Magen-Darm-Grippe aufgrund der Geräusche im oberen Bauchbereich feststellte, obwohl sie keine Symptome wie Erbrechen oder Durchfall zeigte. Die Ärztin meinte, da es im oberen Bauchbereich wäre, müsste der Durchfall noch kommen.
    Jetzt sind weitere zwei Tage vergangen und Durchfall ist nicht gekommen, womit eine Magen-Darm-Grippe wohl ausgeschlossen werden kann. Allerdings sieht sie immer noch sehr schlecht aus, schläft viel und hat kaum Appetit. Der Husten kommt immer noch schubweise und relativ lang anhaltend, nur das Fieber ist seit gestern weg.
    Nun meine Frage:
    Kann es eine Lungenentzündung sein?
    Zusätzlich muss ich sagen, dass ich zum Jahreswechsel eine schwere Mandelentzündung hatte. Ich hoffe nicht, dass sich meine Tochter mit den Erregern angesteckt hat. Ich hatte gelesen, dass eine Lungenentzündung eine Inkubationszeit von zehn Tagen hat. Das würde passen.
    Hallo Simo 78,
    die Symptoe deiner Tochter, sehen nach einem Infekt aus.
    Du kannst natürlich deine Tochter mit der Mandelentzündung angesteckt haben. Dann könnte sie aber nicht richtig schlucken.
    Diese Temperaturen sind aber in diesem Alter bei einem Infekt normal.
    Da das Fieber jetzt weg ist, ist ein gutes Zeichen. Sie ist auf dem Weg der Genesung. Das braucht seine Zeit. versuch ihr viel zum trinken an zu bieten . Vor allem etwas warmes. Tee, aber keinen Schwartee.
    Mach dir jetzt keine große Sorgen weiter. Scheint jetzt alles im ,,Grünen Bereich" zu sein.
    Gute Besserung
    alles Liebe
    Ilona

  3. #3
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kann es eine Lungenentzündung sein?

    Alles in allem klingt es nach einem Infekt der oberen Luftwege und eher nicht nach einem Magen-Darm-Infekt. Durch das hohe Fieber haben kleine Kinder (aber auch alle anderen Menschen) einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf. Und Kinder haben da eben weniger Reserven, auf die sie zurückgreifen.
    Auch wenn das Fieber jetzt weg ist: sollte sich der Zustand nicht rasch bessern und sie nicht gut trinken, dann geh nochmals zu einem Kinderarzt. Denn dieser Zustand, dass ein kleines Kind nicht gut erweckbar ist und wenig isst und trinkt bei Fieber (aber eben auch ohne), ist potentiell bedrohlich. Somit ist eben noch nicht alles "im grünen Bereich" - das ist es erst, wenn es deinem Kind wieder richtig gut geht und es Nahrung und Flüssigkeit in ausreichendem Maße zu sich nimmt. Ein apathisches Kind trinkt nicht, da nützt auch anbieten nichts.

Ähnliche Themen

  1. Was kann das sein.
    Von binford im Forum Krankheiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 18:13
  2. kann das eine psychische Erkrankung sein?
    Von schneezauber im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 18:27
  3. was kann das sein???
    Von icheben77 im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 16:55
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 18:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 18:22