Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lymphdrainage

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Lymphdrainage" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    02.05.2009
    Beiträge
    37

    Standard Lymphdrainage

    Ich war heute bei meinem Frauenarzt,weil er eine Untersuchung in meinem Bauchraum machen sollte.Ob man bei mir eine Lymphdrainage machen kann.Weil ich Ödeme in meinen
    Beinen habe.Aber der Frauenarzt sagte mir das die Drainage nicht helfen würde.Nun bin ich ganz durcheinander was soll ich nun machen?Er sagte auch das ich mein Herz mal untersuchen lassen sollte.Stimmt das oder woran kann es liegen das ich Ödeme bekommen habe?Ach so nach der Drainage soll ich dann Gummistrüpfe bekommen.Hilft das denn auch alles ?Oder gibt es noch andere Möglichkeiten was dagegen zu tun?Gruß Rita 54

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lymphdrainage

    Es gibt verschiedene Ursachen für Ödeme:
    - Lymphstau
    - Wassereinlagerungen
    - Eiweissmangel
    Je nach Ursache fühlen sich die Ödeme unterschiedlich an:
    - Lymphstau: eher hartes, teigiges Ödem, keine Dellen beim Eindrücken
    - Wassereinlagerung: tiefe und kurz bleibende Dellen beim Eindrücken
    Bei Ödemen muss man immer die Ursache sehen und dann beheben. Bei Lymphödemen muss man schauen, woher der Stau kommt. Wenn hier die Ursache behoben ist, dann kann die Lymphdrainage was bewirken.
    Bei Wassereinlagerung sollte man sich das Herz genauer anschauen, denn das ist dafür verantwortlich. Die Mechanismen sind hier sehr vielfältig, ein EKG und ein Ultraschall helfen weiter.

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    02.05.2009
    Beiträge
    37

    Standard AW: Lymphdrainage

    Mein Internist hatte ein EKG gemacht.Da war alles OK.Sollte ich vielleicht trozdem An meinem Herz ein Ultraschal machen lassen?Bei welchem Arzt kann es machen lassen?Gruß Rita54

  4. #4
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lymphdrainage

    Ein Ruhe-EKG sagtnicht alles aus, schon gar nichts über die Pumpfunktion des Herzens. Es sagt nur etwas über die Erregungsbildung am Herzen,aber auch nur in Ruhe. Für alles andere braucht man ein Langzeit-EKG oder Belastungs-EKG.
    Um die Pumpfunktion des Herzens zu beurteilen, braucht man ein Ultraschall vom Herzen (Herzecho). Diesen macht ein Kardiologe, manchmal machen es auch Internisten.

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    02.05.2009
    Beiträge
    37

    Standard AW: Lymphdrainage

    Es war ein Belastungs EKG.Dabei war nichts rausgekommen.Der Arzt sagte zu mir das ich nicht sehr belastbar wäre.Weis aber nicht sogenau was das zu bedeuten hatte.Könnte mir es jemannd vielleicht erklären.Gruß Rita54

  6. #6
    Noch neu hier Avatar von Stritzi
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.10.2007
    Beiträge
    13

    Standard AW: Lymphdrainage

    Bei mir fließt in beiden Beinen auch die Lymphe nicht richtig, deshalb Wassereinlagerungen, also es bleiben Dellen in den Füßen und Beinen.
    Ich war beim Phlebologen, der hat das nicht erkannt, sondern will nur meine Krampfadern operieren, klar, weil er viel Geld dafür bekommt.
    Ich bekam dann noch Kompressionsstrümpfe verordnet, obwohl diese für mich nicht gut sind und ich diese glattgestrickten Strümpfe für die Lymphe genötige.

    Leider ist es so, dass es die meisten Ärzte nicht erkennen.

    Im Moment reichts mir mit den Ärzten, zuerst hab ich eine Fehldiagnose erhalten, musste Antibiotika schlucken, obwohl es überhaupt nicht nötig gewesen wäre. Rotlauf sollte ich haben, war es aber nicht. Der Dermatologe sagte mir dann, dass es von den Venen kommt, wenn ich plötzlich rote Flecken wie Punkte an den Beinen bekomme.

    Ich wurde auch erst vom Internisten durchgecheckt, alles in bester Ordnung sogar.

    LG

Ähnliche Themen

  1. Lymphdrainage am Augenlid
    Von hannibal im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 07:38
  2. Lymphdrainage
    Von IWissel im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 08:56