Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Magen-Darm Beschwerden!?!?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Magen-Darm Beschwerden!?!?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    17.11.2011
    Beiträge
    3

    Standard Magen-Darm Beschwerden!?!?

    Hallo,

    ich hatte Anfang Oktober eine Magen-Darm Grippe wie ich vorerst dachte. Von einem Tag auf den anderen, wachte ich mit starken Krämpfen, Übelkeit und Durchfall auf. Ich verbrachte mehrere Stunden auf dem Klo und wusste nicht was schlimmer is, das Gefühl mich gleich übergeben zu müssen oder der Durchfall oder die Krämpfe. Übergeben habe ich mich letztendlich nicht und irgendwann schien mein Magen auch gelehrt, denn anstatt von Durchfall kam nur noch Blut. Trotzdem hatte ich ständig das Gefühl auf Klo zu müssen, obwohl letztendlich nichts mehr kam. Sobals ich eine Flüssigkeit oder Zwieback zu mir genommen habe, rannte ich sofort wieder aufs Klo. Bin noch am gleichen Tag zum Arzt, die dann eine Stuhlprobe entnommen hat. Nach etwa 3-5 Tagen war mein Zustand besser und ich dachte das war es erst einmal, aber dem war nicht so.

    Mittlerweile sind ja ein paar Wochen vergangen und ich habe seitdem verschiedene Beschwerden, die ich vorher so nicht kannte. Erst einmal habe ich weiterhin immerhin wieder nach dem Essen Magengrummeln und in den ersten Wochen auch noch Schmerzen in der rechten unteren Leistengegend und im unteren Bereich des Rückens. Außerdem hab ich ständig Blähungen oder wie ich es jetzt schon sooft gelesen habe entweichende Winde. Zu dem wechselt mein Stuhl ständig, mal ist er normal, mal eher durchfallartig und ab und an meine ich Blut oder Schleim darin erkennen zu können. Mal hab ich an einem Tag garkeinen Stuhl, mal muss ich 2-3 mal am Tag. Dazu kommt ständiges aufstoßen und manchmal ist mir plötzlich so übel das ich das Gefühl hab mich übergeben zu müssen. Ein weiterer Fakt den ich nicht verstehe ist, dass ich seit der Geschichte Anfang Oktober meine Menstruation nicht mehr bekommen habe. Ich habe bereits zwei Schwangerschaftstests geacht, beide waren negativ. Zuletzt kam dann auch die Auswertung der Stuhlprobe und dabei kam raus, das es eben kein Virus war.
    Irgendwie fehlt mir auch tagsüber der Appetit, meistens habe ich erst Abends richtig Hunger und meistens esse ich auch erst dann, aber das kann auch daran liegen, dass ich eh ein problematisches Verhältnis zum Thema Essen habe.

    Jetzt habe ich natürlich Panik, habe versucht zu ergründen was es sein könnte, aber da gibt es ja verschiedene Möglichkeiten. Und die Folge sind jetzt natürlich weitere Untersuchungen. Nächste Woche wird Blut untersucht und dann Folgen Sonographie und Magenspiegelung, sowie der Frauenarzt wegen der ausbleibenden Menstruation. Meine Hausärtzin hat diese Woche noch einmal meinen Bauch abgetastet und dabei hatte ich im Oberbauch einen starken schmerz, der dann gut eine viertel stunde angehalten hat.

    Das macht mir alles große Sorgen, ich bin jetzt 26 und male mir jetzt irgendwie das schlimmste aus (vor allem weil in meiner Familie Darmprobleme ofter vorkommen, aber die sind alle über 60) und daher hoffe ich, dass mir hier jemand vielleicht sagen kann, um was es sich bei meinen Symptomen handeln könnte!?!?!? Ich freue mich über jede Hilfreiche antwort!!!

    Danke
    liebe Grüße Kat2007

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Magen-Darm Beschwerden!?!?

    Hallo Kat2007,
    man kann von hier aus überhaupt nicht sagen, um was es sich bei dir handelt, und hier dürfen auch keine Diagnosen gestellt werden. Du musst auf jeden Fall die Untersuchungen abwarten.
    Bis dahin könntest du mit pflanzlichen/natürlichen Mitteln versuchen, den Magen-Darm-Trakt zu sanieren. In der Apotheke kann man dich gut beraten. Ich habe mit Heilerdekapseln gute Erfahrungen gemacht.
    Und du könntest schauen, wie du deine Ernährung umstellen kannst. Erst am Abend und dann große Mengen zu essen ist nie gut.

Ähnliche Themen

  1. Magen Darm
    Von edith.staehli im Forum Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 11:56
  2. Magen-Darm-Beschwerden
    Von Matthias333 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 19:35
  3. Magen Darm Störung
    Von KaSt im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 10:02
  4. Magen-Darm-Virus?
    Von Randnoir im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 18:31
  5. problem mit magen u. darm......
    Von rafael leon gil im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 20:32