Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Multiallergien/Medikamenten Unverträglichkeiten

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Multiallergien/Medikamenten Unverträglichkeiten" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.01.2014
    Beiträge
    2

    Standard Multiallergien/Medikamenten Unverträglichkeiten

    Hallo,
    ich hab einige Fragen, die mir langsam Kopfschmerzen bereiten.
    Infos:
    Vor ca. 1 1/2 Jahren habe ich plötzlich angefangen schwere allergische Reaktionen zu bekommen. Ich hatte vorher nur mit normalem Heuschnupfen zu tun bzw. war überhaupt kein Allergiker ( Test von vor 3 Jahren zeigt, dass ich keinerlei behandlungsbedürftige Allergien hatte ). Im Moment sieht mein Test leider wie folgt aus.

    -- Test Anfang 2013 --
    (+) bis ++++ - (steigend bei Behandlungsbedarf)
    Phys. Kochsalzlösung +
    Histamin +++
    Gräser/Getreide +++
    Kräuter ++++
    Bäume (Frühblüher) ++++
    Bäume (Mittelblüher) ++++
    Pilze +
    Gräser ++
    Gerste ++
    Hafer +
    Weizen +
    Beifuß, gemeiner ++++
    Brennessel +
    Löwenzahn ++++
    Wegerich (+)
    Erle (+)
    Hasel ++++
    Pappel +++
    Ulme ++++
    Weide +
    Birke ++++
    Rotbuche +++
    Eiche ++
    Piatane +
    D. farinae +++
    D. pteronyssinus +++


    Und das hat sich leider bis Heute verschlimmert, denn seit ca. 1/2 Jahren reagiere ist stark ( bis hin zur Ohnmacht/ massive Probleme beim Atmen ) auf Schmerzmittel wie Ibu, Diclo, Novalminsulfon, Paracetamol, ASS (etc.).

    Edit:
    Ich habe ebenso massive Reaktionen ohne die Einnahme von Medikamenten und ohne sichtbaren Grund.

    So weit so gut. Ich habe leider erst in 3 1/2 Monaten einen Termin bei der Dermatologie ( Uni-Bonn ). Ich habe im Moment allerdings auch Probleme mit dem Herzen, kann aber ja leider keine Schmerzmittel nehmen.

    Meine Fragen:
    - Wie kann es sein, dass ich plötzlich massive Probleme mit Allergien bekomme /bekommen habe? (langsam kennen mich die Krankenschwestern schon mit vornahmen).
    - Kann das aus irgendeiner Krankheit resultieren?
    - Wie verhalte ich mich am besten - ich mache mir schon einige Gedanken..

    Ich bedanke mich jetzt schon mal für alle Antworten, es ist einfach ein Thema das mich im Moment belastet.

    Männlich 18
    1,84m groß
    69KG schwer
    Sportler

  2. #2
    Turnusarzt
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    11.06.2012
    Beiträge
    97
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Multiallergien/Medikamenten Unverträglichkeiten

    Hallo Neone,

    Vielen Dank für deine Angaben. Ich kann gut nachvollziehen, dass dich deine Situation belastet und auch verunsichert.
    Leider ist das Immunsystem ein System, dass sich ständig anpasst und auf bestimmte "Eindringlinge" und Stoffe mit allergischen Reaktionen reagieren kann. Prinzipiell ist es möglich, dass sich allergische Reaktionen verändern oder verstärken, da es zu Kreuzreaktionen mit anderen Allergenen kommt, oder sich der Körper auf neue Allergene sensibilisiert. Dies kann von leichten Reaktionen wie laufende Nasen bis hin zu schweren Reaktionen reichen.

    Bezüglich der Schmerzmittel ist das sehr wohl ein Problem, da du nach eigenen Angaben fast durch die gesamte Palette hin Reaktionen zeigst. Da bleibt nicht mehr viel übrig!
    Hier ist es unbedingt erforderlich im Rahmen eines stationären Aufenthaltes eine echte Schmerzmittelallergie auszutesten, damit diese in einem Notfallpass eingetragen werden kann sofern sich diese bestätigt.

    Was mich interessieren würde, ob du bereits Medikamente gegen die allergischen Reaktionen verschrieben bekommen hast und wenn ja welche.
    Mit freundlichen Grüßen

    DocGraz

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.01.2014
    Beiträge
    2

    Standard AW: Multiallergien/Medikamenten Unverträglichkeiten

    Hallo,
    danke für die Antwort!
    Ich bekomme nur Spritzen, abgesehen von Cortison weiß ich leider nicht welche.

Ähnliche Themen

  1. EMA will Phthalate in Medikamenten einschränken
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2013, 19:00
  2. Betrug mit importierten HIV-Medikamenten
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 17:40
  3. Betrug mit Medikamenten in Millionenhöhe
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 19:10
  4. EU - Flut von gefälschten Medikamenten
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 08:40
  5. Medikamenten Notstand
    Von sei im Forum Schulmedizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 20:15