Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Narkosemedikamente

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Narkosemedikamente" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Narkosemedikamente

    Holla,

    wegen meiner großen Zahnarztangst muss ich die weitere Behandlung unter Narkose machen lassen. Habe nun Attest + Kostenvoranschlag hier liegen und werde es morgen bei der KV einreichen und hoffen, dass die die 200EUR übernehmen.

    Da ich ein neugieriger Mensch bin, habe ich mir den Kostenvoranschlag mal angeschaut und soweit alles verstanden. Habe dann mal die ganzen Medikamente angeschaut, was für ein Cocktail.

    Habe ich das richtig zugeordnet?

    Disopivan => Narkosemittel, das schickt mich schlafen
    Ultiva => Schmerzmittel
    Dornicum => Beruhigungsmittel
    Prednisolut => ? Wofür ist denn das?
    O2, Atemkalk => ok, bei der Beatmung ist Sauerstoff nicht ganz unwichtig. Wofür wird der Kalk benötigt?
    NaCl => Infusion?


    Bei Metamizol und Akrinor steht kein Preis hinter, deswegen glaube ich, dass das nicht eingesetzt wird? ist das richtig? Wofür wäre denn das?



    jaja, ich weiß, ich hätte das beim Gespräch fragen können/sollen. Aber ich war schon froh, das ich den Weg in die Zahnarzt-Praxis geschafft hatte und das Gespräch gemeistert habe.

    lg

    spokes

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Narkosemedikamente

    Zitat von spokes Beitrag anzeigen
    Habe ich das richtig zugeordnet?

    Disopivan => Narkosemittel, das schickt mich schlafen
    Ultiva => Schmerzmittel
    Dornicum => Beruhigungsmittel
    Prednisolut => ? Wofür ist denn das?
    O2, Atemkalk => ok, bei der Beatmung ist Sauerstoff nicht ganz unwichtig. Wofür wird der Kalk benötigt?
    NaCl => Infusion?

    Bei Metamizol und Akrinor steht kein Preis hinter, deswegen glaube ich, dass das nicht eingesetzt wird? ist das richtig? Wofür wäre denn das?
    Du hast schon alles richtig zugeordnet.
    Das Prednisolut ist Kortison, es wird gerne gegeben, um gegen die Übelkeit, die nach einer Narkose auftreten kann, entgegenzuwirken (hier gibt es verschiedene Medikamente)
    Der Atemkalk dient dazu, das CO2 aus der Ausatemluft wieder rauszufiltern, damit du in der gefilterten (aufbereiteten) Einatemluft wieder reinen Sauerstoff bekommst.
    NaCl steht letztendlich für Kochsalz und bedeutet wohl in diesem Fall Infusionen.
    Akrinor ist ein Medikament, das den Blutdruck anheben kann, wenn er durch die Narkosemedikamente zu sehr fällt. Wird sicher nur im Bedarfsfall bei dir verwendet.
    Metamizol ist auch bekannt als Novalgin und ist ein Schmerzmittel, das gerne nach einer OP gegeben wird, damit du, wenn die Narkose nachlässt, nicht gleich Schmerzen hast.