Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Neurologische Beschwerden/Borreliose- Diagnose?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Neurologische Beschwerden/Borreliose- Diagnose?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Ganz neu hier
    Name
    michael, aus Köln
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    09.01.2012
    Beiträge
    1

    Standard AW: Neurologische Beschwerden/Borreliose- Diagnose?

    Hallo maja83,

    Deine Geschichte liesst sich wie meine....bei mir hat Penicillin G Infusionen, 2 Wochen lang (jeweils 1 Mio. i.E. morgens und abends) nach 10 Jahren geholfen!!
    Danach hatte ich 4 Monate ruhe, dann kamen die neurologischen Symptome (schlechtes sehen, denken, merken usw) leider wieder, aber: Knochen-, Muskelschmerzen, kribbeln, insbes. Knochensteifheit, waren weg! Auch die extremen Nackenschmerzen und Kopfschmerzen. Sogar die Alcohol unverträglichkeit war weg! Eine 2te Infusion, diesmal 3 Wochen und auch höher dosiert, hat leider nicht mehr geholfen. Warum auch immer. Ich denke Blut-Gehirn Schranke od. resistenzen. Wahrscheinlich ersteres.
    Doxy, Rocephin etc war eigentlich immer ohne Erfolg. Echte Heilung war nur Penicillin.

    Also, niemals aufgeben, viele Ärzte wollen nicht therapieren, wenn kein serologischer Befund vorliegt, da heisst es immer weiter suchen und kämpfen!

    Ich hätte auch niemals mehr daran geglaubt, dass es nach 10 Jahren nochmals besser werden kann. Allerdings machen mir meine Sehstörungen sehr zu schaffen....

    Alles Gute !!!

  2. #12
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Neurologische Beschwerden/Borreliose- Diagnose?

    Hallo alle miteinander!
    Es gibt in Augsburg ein Borreliose-Zentrum, in dem meine frühere Patientin auch war. Home: Borreliose Centrum Augsburg
    Sie berichtete erstaunliche Dinge über Mitpatienten, die von weit her im Rollstuhl kamen und irgendwann wieder laufen konnte. Leider war das bei ihr nicht der Fall, obwohl die Behandlung gut anschlug, weil sie nebenbei MS hat. Aber ansonsten behandeln die sehr gut, die Patienten kommen oft von sehr weit her.
    Alles Gute euch allen!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Borreliose
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 16:41
  2. Borreliose
    Von cortina im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 09:32
  3. neurologische Befunde
    Von unglücksrabe im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 22:34
  4. Fibromyalgie und Borreliose?
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 13:10
  5. Starke Beschwerden, aber keine Diagnose
    Von Knüllessen im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 20:51