Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Doch noch ANTIBIOTIKA?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Doch noch ANTIBIOTIKA?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Medi-zinnober
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    24.05.2009
    Beiträge
    75

    Standard Doch noch ANTIBIOTIKA?

    Hallo Forum,
    meine angeblich harmlose Erkältung sollte ich mit Ruhe, viel Trinken und ggf. Paracetamol kurieren. Ich steigerte mich in Eigenregie auf Bronchipret, Sinupret, da Husten und Halsschmerzen unerträglich wurden. Gestern musste ich den Notdienst kommen lassen, der eine Bronchitis+Angina feststellte und mir das Antibiotikum DOXICYCLIN da ließ für die einmalige Einnahme abends. Dann hat er ein Rezept für CLARITHROMYCIN (Antibiotikum) ausgestellt, das ich ab heute nehmen soll. Das DOXICYCLIN von gestern abend habe ich trotz vorherigen Essens erbrochen. Ich stelle mir jetzt die Frage, ob ich überhaupt eine Antibiose brauche und es ohne halt einfach ein bißchen länger dauern würde. Bin extrem empfindlich, was Antibiotika anbelangt, u.a. wg. AVALOX fast mal im KKH gelandet. Notdienst hat teure Hustentropfen, MONAPAX, aufgeschrieben. Geht sicher auch günstiger, oder?
    Bitte nur ernstgemeinte und hilfreiche Tipps, DANKE!
    Gruß Lebenszeichen

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Doch noch ANTIBIOTIKA?

    Um zu sagen, ob du ein Antibiotikum brauchst oder nicht muss dich ein Arzt untersuchen - und der dich untersuchende Arzt hat die Notwendigkeit festgestellt. Also wird es sich wohl doch um einen bakteriellen Infekt handeln, den er z.B. durch einen geröteten Rachen mit Eiterstippchen auf den Mandeln festgestellt haben könnte.
    Wenn du Zweifel hast, dann solltest du dich an deinen Hausarzt oder dessen Vertretung wenden und mit diesem auch über mögliche Unverträglichkeiten sprechen. Erbrechen gilt jedoch nicht als Unverträglichkeitsreaktion.
    Wenn es sich um eine eitrige Angina handelt, dann muss diese durch ein Antibiotikum behandelt werden, da es sonst zu Herzmuskelentzündungen kommen kann. Eine Bronchitis, die verschleppt wird, kann zu einer Lungenentzündung führen, wenn sich ein weitere Infekt dazusetzt. Und die Tatsache, dass du ja schon eine Weile damit rummachst und den Notdienst rufen musstest, spricht dafür, das Ganze jetzt aggressiv zu behandeln.
    Kannst du dir bei den Hustentropfen nicht eine günstigere Alternative geben lassen? Ich kenne diese Hustentropfen leider nicht, kann also nix zu Preis-Leistungs-Verhältnis sagen.

  3. #3
    Medi-zinnober
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    49 Jahre
    Mitglied seit
    24.05.2009
    Beiträge
    75

    Standard AW: Doch noch ANTIBIOTIKA?

    Hallo dreamchaser,
    lieben Dank für die Infos. CRP war bei 5, laut Hausärztin nicht eindeutig, aber grenzwertig. CLARITHROMYCIN wäre tatsächlich nicht gut gewesen, da es mit meinem Neuroleptikum SEROQUEL hätte reagieren können. Ich bin sicher kein Hypochonder, was Antibiosen anbelangt, aber mir gings damals nach AVALOX physisch und psychisch extrem schlecht. Kein Arzt hatte eine Erklärung, bis ich mir selbst über die GELBE LISTE und BAYER Infos besorgte und so erfuhr, dass ich mit 23 von 116 erwähnten Nebenwirkungen zu kämpfen hatte. Wir nehmen jetzt das gute alte Amoxi und hoffen auf baldige Besserung. Momentan sind die Schluckbeschwerden linksseitig, die ins Ohr ausstrahlen, das Übelste, die Hustenanfälle (wie ein Reizhusten, aber mit gelblichem Auswurf) lassen ganz langsam nach. Wenigstens bin ich ab 01.01.10 arbeitslos, so dass ich mir Zeit nehmen darf, gesund zu werden.

    Gruß Lebenszeichen

Ähnliche Themen

  1. Doch mehr im Kopf?
    Von AndromiX im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 22:10
  2. doch Diabetes ?
    Von Teany im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 00:35
  3. Zum X-ten mal Pilzerkrankung oder doch nicht ?
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 18:51
  4. Irgendwas mach' ich doch falsch...
    Von Dingens im Forum Vorstellungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 07:32
  5. Kolitis doch chronisch?
    Von borkumkai im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 20:25