Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Post Zoster Neuralgie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Post Zoster Neuralgie" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Post Zoster Neuralgie

    Hallo,

    vor gut 15 Wochen hatte ich (w, 46, viel Stress) eine sehr großflächige und ausgeprägte Gürtelrose (Aussage Ärzte). das war so in etwa ein 20cm breiter Streifen von der Wirbelsäule bis zum Brustbein, der Busen war auf der Oberseite sehr betroffen (inkl. Brustwarze ), sowie die Oberarminnenseite. Bis die Gürtelrose selbst von der Haut mehr oder weniger abgeheilt war, dauerte es knapp 5 Wochen. Was geblieben ist, ist der Schmerz.

    Tilidin retard, bis hoch auf 250mg pro Dosis, 2,4g Ibu Tagesdosis, Lidocainpflaster, diverse Antidepressiva habe ich nun durch und bin jetzt bei einem ganz niedrig dosierten Morphinpflaster + Antidepressiva gelandet und bin endlich mehr oder weniger Schmerzfrei. Seit ein paar Tagen merke ich, wie schön es ist, nur noch kaum Schmerzen zu haben.

    Meine Fragen dazu:
    - Beim Beipackzettel vom Morphinpflastere steht, Sport ist möglich. Hält das Pflaster wirklich Schwitzerei aus? Ich mein, das geht wirklich nicht ab? Auch nicht beim täglichen Duschen? Oder bei einem sehr unruhigen Schlaf? Da klebten die Lidocainpflaster gerne mal am Morgen wo anders, als ich geklebt hatte (wie kommt es vom Arm an den Bauch oder vom Busen in die Haare)

    - Die Haut ist bis auf wenige Stellen sehr gut abgeheilt. "Lediglich" an der Hauptstelle, sofern man das so noch sagen kann, bilden sich immer wieder sehr schmerzhafte Blasen. Warum?

    - Auch so Miniminipöckchen sind da am Busen immer noch zu sehen? Warum?

    Es wäre schön, auf ein paar Fragen Antwort zu finden.

    Danke.

    spokes

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.969
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Post Zoster Neuralgie

    Hallo Spokes!
    Beim Beipackzettel vom Morphinpflastere steht, Sport ist möglich. Hält das Pflaster wirklich Schwitzerei aus? Ich mein, das geht wirklich nicht ab? Auch nicht beim täglichen Duschen? Oder bei einem sehr unruhigen Schlaf? Da klebten die Lidocainpflaster gerne mal am Morgen wo anders, als ich geklebt hatte (wie kommt es vom Arm an den Bauch oder vom Busen in die Haare)
    Also in der Regel halten die Pflaster sehr gut, in der Apotheke kam mal der Hinweis, daß man die Hand noch 1 Min auf dem frisch geklebten Pflaster drauf lassen soll, daß durch die Wärme der Klebstoff sich besser mit der Haut verbindet. Manchmal ist es auch notwendig, die Firma zu wechseln, wenn es beim einen Pflaster Problem gibt, z.b. durch Schwitzen.
    Ich würde es auch an einer Stelle kleben, wo ein Kleidungsstück/Unterwäsche drüber kommt, z.b. im Bauchbereich, dann gibt es auch beim Schlafen keine Schwierigkeiten.

    Deine anderen Fragen kann ich dir nicht beantworten, das solltest Du beim Arztbesuch ansprechen, evt ein Foto machen, falls es auch Phasen gibt, wo nichts zu sehen ist
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Post-Zoster-Neuralgie und Migräne: Schmerzmediziner beg
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 18:00
  2. Herpes Zoster oder Follikulitis?
    Von s.lueke im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 13:12
  3. Chronische Schmerzen - Pudendus-Neuralgie
    Von InternalReborn im Forum Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 19:59
  4. V.a. Herpes Zoster
    Von Krokus11 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 17:34
  5. V.a. Morton-Neuralgie!?
    Von Lebenszeichen im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 22:41