Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schmerzen und Knacken im Knie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerzen und Knacken im Knie" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    14.12.2011
    Beiträge
    2

    Frage Schmerzen und Knacken im Knie

    Hallo ihr lieben

    Also ich habe seit ca. 2 Wochen Schmerzen im Knie und habe keine Ahnung, was es sein soll und ob ich zum Arzt gehen sollte.

    Ich bin 19 Jahre, mache keinen Sport (außer tägliches Fahrradfahren zur Uni, ist aber nicht weit). Ich bin schlank und habe eine Fußfehlstellung, aber Einlagen dafür.

    Nun zu den Schmerzen:
    Ich kann mein Bein nicht lange angewinkelt lassen. Es fängt dann relativ bald an zu schmerzen, so dass ich es Strecken muss. Am Anfang war es nur das und hat erst nach langer Zeit angewinkelt angefangen, jetzt schon nach ein paar Minuten.
    Nun schmerzt es auch beim Treppensteigen, oder wenn ich mich kurz hinknie und aufstehen will. Auch beim Fahrradfahren habe ich schmerzen, immer wenn ich mit diesem Bein nach unten trete. Auch knackt es beim Fahrrad fahren oft. Wenn ich sitze, zB auf der Couch, das Bein hochhalte, anwinkle und dann nach vorne Strecke knackt es immer. Bei jedem mal, wo ich es vom angewinkelten Zustand in den gestreckten übergeht hört man ein Knacken...

    Ich habe nicht das Gefühl, dass es genau an einem speziellen Punkt sticht, sondern eher großflächiger schmerzt.

    Könnt ihr mir vielleicht helfen ? Über jede Antwort dankbar.

    Viele Grüße

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    21 Jahre
    Mitglied seit
    26.03.2015
    Beiträge
    3

    Standard AW: Schmerzen und Knacken im Knie

    Hallo Shyra!
    Das klingt mir nach Chondropathia Patellae, also dass der Knorpel hinter deiner Kniescheibe aufweicht. Ich habe damit selber schon seit 4 Jahren jetzt zu kämpfen, Kino-Besuche gehen gar nicht mehr und bei schlechtem Wetter will ich auch nicht mehr aufstehen - du hast mein vollstes Beileid!
    Aber lass dich von mir nicht entmutigen, das lässt sich wohl in den meisten Fällen sehr gut mit Krankengymnastik behandeln, bei mir wird das ganze durch Probleme mit der Achillessehne weiter kompliziert, aber das ist ja bei dir anders. Ich würde dir also raten zu einem guten Orthopäden zu gehen, er/sie wird vermutlich ein MRT machen wollen, damit du sehen kannst, wie fortgeschritten die Aufweichung des Knorpels ist, und dann soll er/sie dir ein Rezept für Krankengymnastik geben. Es ist wirklich wichtig die Muskeln im Oberschenkel zu stärken, damit die Kniescheibe richtig "läuft" und gut von den Muskeln unterstützt wird. Mir zumindest hat das schon ordentlich geholfen!
    Wonach du auch fragen kannst, ist eine Kniebandage. Ich benutze momentan eine GenuTrain P3 von Bauerfeind und eine Reaction Web von DonJoy, beides sehr gute und verlässliche Bandagen-Herrsteller! Allerdings sollten die Bandagen nur die zweite Wahl sein, am besten wäre es, du könntest ohne wieder "gesund" werden, aber für lange Tage oder gezwungenes langes Sitzen wie im Flugzeug, haben mir diese Bandagen schon viele Schmerzen erspart!
    Ansonsten kann ich nur Eis und Ibu empfehlen, aber dass ist ebenfalls keine Langzeitlösung... Also ab zum Orthopäden und mal schauen was er/sie zu sagen hat!
    Ach und vermeide es, dir eine OP einreden zu lassen! Die deutschen Ärzte greifen meiner Meinung nach sehr gerne und sehr schnell zum Skalpell - davor lieber alle anderen Möglichkeiten ausschöpfen! Ich hatte letztens zum Beispiel OrthoVisc Spritzen, die das ganze doch etwas verbessert haben. Ein OP kann nunmal nicht rückgängig gemacht werden... Aber ich glaube dazu wird es bei dir sowieso noch nicht kommen!
    Ich wünsch dir ne gute Besserung!
    Emily

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    14.12.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Schmerzen und Knacken im Knie

    Danke für die Antwort.

    Mein Beitrag ist allerdings von 2011. Es hat sich herausgestellt, dass meine Kniescheibe verformt ist und sich daher nach außen drückt. Habe daher zunächst beim Sport immer eine Bandage getragen, die die Kniescheibe nach innen drückt. Nun ist alles soweit gut, ich verzichte aber auf große Belastungen, was das Knie angeht.

    Liebe Grüße

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    21 Jahre
    Mitglied seit
    26.03.2015
    Beiträge
    3

    Standard AW: Schmerzen und Knacken im Knie

    Oh, da habe ich wohl nicht genau hingeschaut, sorry!
    Freut mich, dass du's im Griff hast!

Ähnliche Themen

  1. Knie Schmerzen,
    Von Lealiloewenherz im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 20:59
  2. Schmerzen und Knacken in Schulter und Rücken
    Von don0712 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 22:52
  3. Schmerzen und Knacken in Schulter und Rücken
    Von don0712 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 22:04
  4. Schmerzen im Knie
    Von cjackson im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 13:46
  5. Schmerzen im Knie
    Von hiwi im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 07:05