Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Schmerzen im linken Oberbauch

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerzen im linken Oberbauch" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Noch neu hier
    Name
    Anja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Bochum
    Mitglied seit
    22.07.2007
    Beiträge
    38

    Standard AW: Schmerzen im linken Oberbauch

    Für meinen Arzt sei es die "einzige Möglichkeit", obwohl ein Ultraschallgerät im Behandlungsraum steht.... vielleicht reicht sein Budget für dieses Quartal nicht mehr :-(
    Nur so einen Arzt kann ich nicht gebrauchen und werde mich nach einem besseren Arzt umsehen. Nur leider muss ich diese Geschichte jetzt mit ihm "durchziehen".

    Dennoch vielen Dank für die Mühe.

    Vg. Anja

  2. #12
    Noch neu hier
    Name
    Anja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Bochum
    Mitglied seit
    22.07.2007
    Beiträge
    38

    Standard AW: Schmerzen im linken Oberbauch

    Nachdem ich jetzt mehrere Untersuchungen über mich ergehen lassen musste (ohne Erfolg) werde ich wirklich noch meine Gynäkologin zu Rate ziehen. Vielen Dank für den Tipp.

    Lg. Anja

  3. #13
    Noch neu hier
    Name
    Anja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Bochum
    Mitglied seit
    22.07.2007
    Beiträge
    38

    Standard AW: Schmerzen im linken Oberbauch

    Hallo, hatte gestern das CT Abdomen: es ist eine Magenschleimhautreizung/-entzündung, aber nur minimal. Ich habe den Radiologen gefragt, ob dies denn nicht bei der Magenspiegelung hätte festgestellt werden müssen. Er bejahte, aber meinte auch, der Befund der Magenspiegelung wäre ausschlaggebend ().

    Fühle mich bei diesen Ärzten leider schon fast wie ein Simulant (obwohl ich schon beim Trinken dieser Flüssigkeit vor dem CT Schmerzen verspürte).

    Vg. Anja

  4. #14
    Noch neu hier
    Name
    Anja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Bochum
    Mitglied seit
    22.07.2007
    Beiträge
    38

    Standard AW: Schmerzen im linken Oberbauch

    Hallo,

    danke schön für den Tipp. Es wurde heute eine Zyste am Eierstock festgestellt; nichts bewegendes, ist aber schmerzhaft. Da sie noch klein ist, schauen wir, ob sie auch von alleine wieder verschwindet.

    Dir alles Gute und Danke schön!

  5. #15
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    08.10.2009
    Beiträge
    1

    Standard AW: Schmerzen im linken Oberbauch

    Hallo, Anja. Ich bin zwar nur "Apotheker" und möchte auch keine Diagnose stellen. Du bekommst Omeprazol. Dieses Medikament besitzt neben harmlosen Blähungen auch Pankreatitis als gefährliche Nebenwirkung. Ich hatte selber schon mal eine und kenne das Krankheitsbild einigermaßen. Die Diagnose ist relativ schwierig, wenn auch eindeutig, denn ein Blutbild zeigt erhöhte Pankreasenzyme (vorallem Lipase),auch ein gespanntes Abdomen ist ein Symptom, zur weiteren Abklärung ist ein CT unumgänglich, da nur so eine Differenzierung von ödematösen und nekrotisierenden Form möglich ist. Ich möchte Dir keine Angst machen. Wenn aber auch Übelkeit und Obstipation auftreten und die Schmerzen nicht allzu stark sind könnte auch eine chronische Form vorliegen. Ich möchte mich nicht auf eine Pankreatits als Ursache versteifen, aber eine ärztliche Abklärung ist dringend erforderlich. Meine Ärzte haben auch eine Zeit gebraucht bis die Diagnose feststand, obwohl ich schon eine Anfangsverdacht hatte. Pantoprazol ist übrigens eine nebenwirkungsarme Alternative zu Omeprazol.

    MfG TripleM
    Geändert von TripleM (08.10.2009 um 12:57 Uhr)

  6. #16
    Noch neu hier
    Name
    Anja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Bochum
    Mitglied seit
    22.07.2007
    Beiträge
    38

    Standard AW: Schmerzen im linken Oberbauch

    Hallo,

    vielen Dank für diese Hinweise.
    Warum "nur" Apotheker... die wissen manchmal mehr als die Ärzte.
    Ein CT wurde am Freitag gemacht und wohl eine Magenschleimhautentzündung festgestellt. Komischerweise wurde dies bei einer Magenspiegelung ein paar Tage vorher nicht bemerkt (??).
    Auch meinte meine Gynäkologin eine Untersuchung ihrerseits wäre eigentlich nicht nötig, da bei einem CT Abdomen alles zu sehen wäre..... und sie stellte eine Zyste bei mir fest (und dies 3 Tage nach dem CT!!!).
    Ich lasse mir jetzt die Ergebnis auf CD brennen und versuche über meinen Bruder (er ist Krankenpfleger) noch andere Meinungen zu holen.

    In meiner Verzweifelung (ständige Schmerzen mit angespanntem/geblähtem Bauch) habe ich mir gestern in der Apotheke Schüssler-Salze geholt. Aus einer Broschüre kam ich auf folgende Salze: Ferrum phosporicum D12 -Nr. 3 + Magnesium phosphoricum D6 -Nr. 7).

    Dennoch vielen, vielen Dank für diese Hinweise.

    Auch Dir viel Gesundheit.

    Viele Grüße
    Anja

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Schmerzen im Oberbauch
    Von speedygonzales im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 10:23
  2. schmerzen im linken oberbauch
    Von billchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 17:48
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 21:10
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 19:45
  5. Schmerzen im Oberbauch
    Von Zeus im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 15:02