Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schwarze linie im auge ??

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schwarze linie im auge ??" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    17.08.2012
    Beiträge
    1

    Standard Schwarze linie im auge ??

    Ich, 41 jahre alter mann, sehe eine schwarze etwas gekrümmte linie auf einem auge, drumherum funkelt es ein wenig und es wird immer etwas größer. ich hatte das schonmal vor 15 jahren, es ist dann ganz groß geworden bis es dann wieder weggegangen ist, ich hatte starke kopfschmerzenm und mir war sehr übel.was könnte das sein ?

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.649
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schwarze linie im auge ??

    Hallo Sabrina777!
    Du solltest auf alle Fälle einen Augenarzt aufsuchen, wenn Du das inzwischen nicht schon gemacht hast, mit seinem Augenlicht sollte man nicht Spaßen.
    LG Josie

  3. #3
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Malu
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    22.07.2006
    Beiträge
    133

    Standard AW: Schwarze linie im auge ??

    Hallo "Sabrina 777"
    die Verbindung deiner Kopfschmerzen mit Übelkeit und den Sehstörungen liest sich für mich sehr nach Migräne.
    Hab dir unten mal einen Link zu einem YouTube eingestellt, der eine sog. Migräneaura (Flimmerskrotom) versucht bildlich darzustellen (kann ja keiner filmen). War deine Sehstörung so ähnlich?

    Migraine Visual Aura - Office - YouTube

    Ich selber habe eine Migräne, obwohl ich NIE Migräne-Kopfschmerzen hatte, im fortgeschritteneren Alter aber sehr wohl solche Auren hatte. Hab die Migräne auch an meine Tochter weitergegeben, die vorübergehend auch Auren, aber mit Kopfschmerzen hatte.

    Wenn du da Ähnlichkeiten erkennst, solltest du einen Termin beim Neurologen (nicht Psychiater !!) machen, der ist für Migräne zuständig.

    Ach so, so eine Aura dauert so 20-30 min, dann ist alles wieder beim alten ohne bleibende Schäden. Keine Panik.

    Alles Gute
    Malu
    Geändert von Malu (18.08.2012 um 01:39 Uhr) Grund: Link vergessen
    Malu
    Ein neues Leben kann man nicht anfangen
    aber täglich einen neuen Tag

Ähnliche Themen

  1. Trockenes Auge - Speicheldrüse ins Auge verpflanzt
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 18:40
  2. Kokain - Risiko auf ganzer Linie
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 12:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 21:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 20:31
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 12:23