Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Sehr DRINGENDE frage zu Prednisolon

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Sehr DRINGENDE frage zu Prednisolon" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier Avatar von Lunar
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    20.06.2009
    Beiträge
    6

    Unglücklich Sehr DRINGENDE frage zu Prednisolon

    Guten Tag!
    Ich habe eine wichtige Frage und bin schon ganz verzweifelt...:'(

    Gestern war ich beim HNO weil ich auf dem Linken Ohr nicht so gut hörte, und es dröhnte und war so ein taubheitsgefühl als ob Watte drin steckt.
    Diagnose: 'leichter' Tiefton Hörsturz...

    Nun hat der Arzt mir Cortison, also Prednisolon verschrieben, und ich soll es wie folgt einnehmen:
    Dauer der einnahme 2 Wochen.
    Tag1 80mg - 4 tabletten
    Tag 2 60mg - 3 tabletten
    Tag 3 60mg - "" ""
    Tag 4 40mg - 2 tabletten
    Tag 5 40mg - "" ""
    Tag 6 20mg - 1 tablette
    Tag 7 20mg - "" ""
    Tag 8 10mg - 1/2 tablette
    Tag 9 10mg - "" ""
    Tag 10 5mg - 1/4 tabletten
    Tag 11 5mg - "" ""
    Tag 12 5mg - "" ""
    Tag 13 5mg - " "
    Tag14 5mg - " "

    usw..ich muss es halt ausschleichen lassen ...

    Jetzt zu meiner Frage:
    Ich habe große angst das ich innerhalb der 14 Tage zunehme oder ein sog. cushing syndrom als Nebenwirkung bekomme? Ist meine Angst berechtigt oder müsste ich Cortison schon über Monate nehmen um sowas zu bekommen?
    Ich habe wirklich große angst an gewicht zuzulegen, ich kenne mich mit cortison nicht so aus, aber das Ohr is schon viel besser.

    Kann mir jemand eine ausführliche antwort geben wie hoch denn die Wahrscheinlichkeit ist, innerhalb von 2 wochen bei meiner dosis (ich würde sagen die is nicht gering, im gegenteil) ein mondgesicht und diese ganzen nebenwirkungen mit der körperform (sprich fettsucht, wassererinlagerungen) zu bekommen?
    Ich muss dazu erwähnen das ich wegen einer Esstörung in Therapie bin und an Anorexia Nervosa leide, die größte angst hab ich somit selbstverständlich vor einer Zunahme.

    Bitte um eine schnelle antwort, ich bin wirklich ziemlich verzweifelt und traue mich schon nicht mehr was zu essen.

    LG Lunar, danke schonmal im vorraus!!!!
    Geändert von Lunar (20.06.2009 um 15:04 Uhr) Grund: ergänzung

  2. #2
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sehr DRINGENDE frage zu Prednisolon

    Hi Lunar,

    wie bei allen Nebenwirkungen, sie können auftreten, müssen aber nicht.

    Kein Mensch wird Dir 100%ig sagen können, daß die NW bei Dir ausbleiben.

    Ich selber habe das doppelte Deiner Dosis genommen über 6 Wochen ausschleichend bis auf 2,5 mg runter und habe allenfalls etwas zugenommen, sonst nix.

    Ebenso habe ich bei einer Stoßtherapie mit 3 x 1000 mg Cortison per Infusion über 3 Tage keine größeren Nebenwirkungen gehabt außer einem juckenden Hautausschlag, der mit Allergietabletten sehr schnell unter Kontrolle war.

    Mach Dich nicht verrückt, 14 Tage Prednisolon ist durchaus auszuhalten und sicherlich wesentlich besser, als einen handfesten Tinnitus zurückzubehalten.

    Wenn Du das Cortison gar nicht nehmen willst, so bespreche dies bitte mit Deinem behandelnden Arzt. Sicherlich können Dir auch Deine Therapeuten (Du schreibst ja, Du bist in Therapie wegen der Anorexia) helfen.

    Gute Besserung, Andrea
    Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably and never regret anything that made you smile! (Robert Doisneau)



  3. #3
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sehr DRINGENDE frage zu Prednisolon

    Hallo Lunar,ich kenne dein Problem aber etwas zunehmen wirrste bestimmt.Ich musste eine sehr hohe Dosis vor 6 Jahren tägl, einnehmen und da geschah es auch aber Lunar du willst doch Gesund werden oder Diese hohe Dosis wirrste ja nicht ewig einnehmen müssen,und ich sehe ja das es auch weniger wird.Ich muß heute nach 6 Jahren immer noch 5mg tägl. einnehmen gefällt mir auch nicht ,aber wenn man doch wie ich Rheuma hat und es mir dadurch gut geht macht man das mit.Kopf hoch Lunar du wirst ja keine Tonne!!!!!! Ich habe viel getrunken.Vielleicht hilft es dir.Alles Liebe Sylvi.

  4. #4
    Ganz neu hier Avatar von Lunar
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    20.06.2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: Sehr DRINGENDE frage zu Prednisolon

    Hallo, danke erst mal für die antworten!
    Also ich hab heute 2 tabletten (40mg) genommen und war auch zur Nachuntersuchung beim HNO-Arzt.
    Mein Ohr ist deutlich besser geworden und nun muss ich noch lediglich das cortison langsam ausschleichen lassen.

    Bis jetzt(!!) hab ich noch keine Gewichtszunahme festgestellt, ich hoffe das bleibt auch so...habe den Arzt auch nochmal gefragt wegen den NW's, aber der meinte da müsste man das Cortison schon länger nehmen...

    Also, vielleicht bleibe ich ja verschont davon, ich versuche mir keinen kopf zu machen, aber es fällt mir was schwer :/

  5. #5
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Sehr DRINGENDE frage zu Prednisolon

    Hallo Lunar,

    ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Ich nehme permanent Cortison (5mg Erhaltungsdosis derzeit) und hab öfter mal Stoßtherapien, mit hoher Dosis. Bis jetzt kann ich kein extremes Zunehmen feststellen, nur Abnehmen is net ganz so einfach. Also mach dir keine Gedanken

  6. #6
    Vianne
    Gast

    Standard AW: Sehr DRINGENDE frage zu Prednisolon

    Hallo Lunar,

    in dieser kurzen Zeit muss man schon sehr viel essen, um wegen Cortison zuzunehmen. Wassereinlagerungen können witterungsbedingt sein, wenn es sehr heiß sein sollte. Ansonsten ist es nicht das Cortison selbst, sondern sein Einfluss auf das Hungerzentrum, weswegen man ständig etwas essen möchte. Als Anorektikerin hast du genügend Strategien entwickelt, um den Dauerhunger zu bändigen und da du in schnellen Schritten die Dosis reduzierst, reduzierst du damit auch den Einfluss auf das Hungerzentrum.

    Gruß, Vianne

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 19:55
  2. Dringende Frage zu Diagnose
    Von Lisa1986 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 09:56
  3. dringende frage
    Von wortmalerin im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 15:30
  4. Prednisolon
    Von Lisalein im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 20:49
  5. Prednisolon-Therapie
    Von lucy230279 im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 21:47