Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Seit gestern hoher Blutdruck!

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Seit gestern hoher Blutdruck!" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Stefan
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    54 Jahre
    Mitglied seit
    17.10.2011
    Beiträge
    3

    Standard Seit gestern hoher Blutdruck!

    Hallo,

    seit 15 Jahren nehme ich Atenolol und zwar die höchste Dosierung mit 100 mg täglich. Mein Blutdruck lag in den Jahren immer recht stabil bei ungefähr 130 zu 70. Der hohe Blutdruck ist der einzige Grund warum ich die Blocker nehme. Allerdings hat sich in meinem Leben in den Jahren sehr viel geändert. Zum Beispiel habe ich aufgehört zu rauchen (vorher 1,5 Schachteln am Tag) und habe fast 20 kg zugenommen bei unveränderter Lebensweise. Mein Ruhepuls liegt, obwohl ich keinen Sport treibe, zwischen 48 und 55 Schlägen pro Minute. ich denke mal, dass auch das eine Nebenwirkung des Blockers ist. Wenn ich Alkohol trinke, dann ausschließlich Bier und in Maßen. Gestern Nachmittag passierte vor dem PC ohne für mich ersichtlichen Grund folgendes: ich bemerkte mit einem Mal eine starke innerliche Anspannung und maß meinen Blutdruck. 185 zu 111. Ich nahm noch einmal 50 mg von dem Blocker, trank viel kaltes Wasser und versuchte mich auf dem Bett zu entspannnen. Als nach über 1 Stunde immer noch keine Besserung eintrat, entschloss ich mich den Notarzt aufzusuchen. Er erstellte ein EKG, nahm eine Blutprobe und verabreichte mir Bayotensin akut. Daraufhin sank der Blutdruck auf 150 zu 85 und hielt sich den Abend über. Das Blutbild und EKG waren vollkommen in Ordnung. Heute Morgen nahm ich wie immer die Atenolol 100 & maß 1 h später meinen Blutdruck. 175 zu 95. Dasselbe Ergebnis auch 2 h später. Erst um 18:00 Uhr sank der Blutdruck wie von Zauberhand auf 130 zu 80. Ich habe mich weder über etwas besonders aufgeregt noch habe ich mich anders verhalten als sonst. Hat irgendjemand von euch einmal ähnliche Erfahrung machen müssen? Wenn ja, was waren bei Euch die Ursachen? Habt ihr irgendwelche Tipps parat, mit denen sich schnell und effizient der Blutdruck senken lässt? Ich vergaß zu sagen, dass ich am Samstag auf einer Party war und einige Flaschen Bier getrunken hatte Allerdings war das nicht die 1. Party in meinem Leben und deshalb denke ich nicht, dass das der Grund sein könnte. Im letzten Jahr hatte ich mal bei einer Firmenfeier eine Histamin Allergie, die durch ein Glas Sekt ausgelöst wurde. Aber Bier hat doch kein Histamin?

    Für Tipps und Ratschläge wäre ich euch wirklich dankbar


    Stefan



    ps: 1 Stunde nach diesem Schreiben ist er 150/95
    Geändert von Stefan.M (17.10.2011 um 19:11 Uhr)

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.651
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Seit gestern hoher Blutdruck!

    Hallo Stefan!
    Ich würde dir raten, eine Langzeit-Blutdruckmessung über 24 Std. machen zu lassen. Vermutlich mußt Du neu eingestellt werden.
    LG Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Name
    Stefan
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    54 Jahre
    Mitglied seit
    17.10.2011
    Beiträge
    3

    Standard AW: Seit gestern hoher Blutdruck!

    hi josie,

    lieben dank für den tipp. bin morgen schon beim internisten.

    gruß


    stefan

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    09.01.2012
    Beiträge
    1

    Standard AW: Seit gestern hoher Blutdruck!

    Hallo,
    der Post ist zwar schon etwas älter, aber Tipps kann man ja immer gebrauchen.

    Ich denke wichtig ist einfach eine gesündere Lebensweise. 20 kg Übergewicht sind schon ziemlich viel. Auch wenn es immer wieder, auch in anderen Zusammenhängen, gesagt wird, auch bei Bluthochdruck können Bewegung, (es muss ja nicht gerade Leistungssport sein) gesunde Ernährung und, bei Übergewicht, abnehmen wirklich helfen.

    Ein wichtiger Aspekt ist auch die Vermeidung von Stress, bzw. der Ausgleich zu stressigen Zeiten. Der Körper darf nicht immer im Stresszustand bleiben. Es hilft bei Blutdruck, aber auch bei anderen Krankheiten, sich zu entspannen.

    Man kann Enstpannen lernen, im Yogakurs, beim autogenen Training oder aber auch beim ruhigen Sitzen in der Natur.

    Es gibt viele Möglichkeiten etwas gegen erhöhten Blutdruck zu tun.

    LG
    dengda

    PS, hier habe ich noch einen Link mit weitern Infos:Bluthochdruck-Symptome

Ähnliche Themen

  1. Plötzlich hoher Blutdruck
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 08:17
  2. MRT-Befund erhalten gestern
    Von Sunny78 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 11:17
  3. Rheumatische Arthritis, hoher Blutdruck
    Von clawie im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 23:17
  4. Rückenschmerzen - Behandlung ist oft von gestern
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 18:21
  5. Medizin: Hoher Blutdruck schützt vor Kopfschmerzen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 19:11