Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Sinusitis kommt immer wieder?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Sinusitis kommt immer wieder?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Noch neu hier Avatar von Maxi
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.03.2009
    Beiträge
    12

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Guten Morgen ))))) hab vorgstern mal meinen exi angemailt, der hat da voll den Aufstand gemacht wegen Amalgan. Hier mal der Text:




    Früher oder später machen Amalgam-
    Füllungen krank, und zwar schleichend durch die chronische
    Schwermetall-Exposition. 24h/7 Tage die Woche nimmst du nun
    giftiges Quecksilber und Zinn auf. Wenn du in einem Jahr eine
    gepflegte Neurodermitis bekommst, oder Allergien, dann fällt dir
    als >Ursache bestimmt nicht mehr der Amalgam-Pfusch ein. Nun , dem
    meisten geht es so! Am schlimmsten für die Amalgam-Geschädigten
    sind die psychischen Einschränkungen. Rasches Ermüden,
    Morgenmüdigkeit, gedrückte Stimmung, leichte Reizbarkeit usw.
    sind nur die harmlosesten Symptome.
    ------
    Lass dir die Füllungen am besten mit Dreifachschutz rausmachen:

    1) 30-45 Minuten vor dem Bohren 2-3 Kapseln DMSA (das ist das Hg-Gegengift) einnehmen
    2) Gummituch im Mund, damit Hg nicht durch die Schleimhäute
    aufgenommen wird
    3) Sauerstoff durch die Nase inhalieren, damit du nicht die Hg-Dämpfe
    durch die Nase inhalierst.

    Nach dem Rausbohren mit 3% Natriumthiosulfat-Lösung den Mund
    Ausspülen.

    Wenn die Füllungen alle ausgetauscht wurden, solltest du dir DMPS
    spritzen lassen. Das ist ein sehr effektives Gegengift, um das
    im Körper eingelagerte Hg wieder zu eliminieren. 45 Minuten
    nach der Spritze kannst du Urin lassen, und im Labor können die das
    Hg messen. Du wirst staunen, wieviel Quecksilber du mit DMPS
    rauskriegst.

    Die Giftigkeit von Amalgam erkennt nur derjenige, der schon einmal
    das Gegengift genommen hat. Erst dann wird klar, wie gefährlich
    die chronische Hg-Exposition aus Amalgamfüllungen ist.

    -------------------------------------
    "Langzeitschäden durch Zahn-Metalle und ihre darauf folgenden
    Zahnherde kann nur derjenige verstehen der Intelligenz besitzt.
    Andere sind froh das die Zahnbehandlung billig ist, und
    Zahnschmerzen wegbleiben, da die Nerven durch die Metalle betäubt
    werden. Der gehorsame Deutsche behält lebenslang sein Amalgam."
    --------------------

    Na dann: Guten Appetit beim Frrühstück ((((:

  2. #12
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.03.2009
    Beiträge
    36

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Hallo Maxi,

    nochmal vielen Dank für deine ausführlichen Informationen.

    Nächste Woche werde ich nochmals den HNO-Arzt aufsuchen und mir dann einen neuen Zahnarzt suchen und wegen dem Amalgam fragen.
    Es ist schon ärgerlich, dass ich nochmals Amalgamfüllungen erhalten habe.

    Nachdem ich jetzt einiges im Internet gelesen habe, möchte ich das Amalgam so schnell wie möglich los werden und dann frage ich auch nach diesem DMPS Test.

    Lg
    Mayare

  3. #13
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    40 Jahre
    Wohnort
    Wurster Nordseeküste
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Es gibt neuere Studien, die belegen, das Amalgam in Zahnfüllungen nicht in den Körper übertritt.

    Aber ich hab keine Zeit danach zu suchen.
    Wer Lust und Interesse hat: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/query.fcgi?DB=pubmed

  4. #14
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Es gibt neuere Studien, die belegen, das Amalgam in Zahnfüllungen nicht in den Körper übertritt.

    Das Amalgam als Solches, als komplexe Verbindung, wird wohl an Ort und Stelle bleiben. Das die verwendeten Materialien aber plötzlich keinerlei (negativen) Wirkungen mehr entfalten sollen, dabei kann es sich ja nur um ein "gewünschtes Gerücht" handeln.

    Wer ja gar nicht auszudenken, was für Kosten entstehen würden, wenn Betroffene auf Kosten der Krankenkasse ihre Amalgamentfernung vornehmen lassen könnten, wie man es in Schweden gemacht hat.
    http://www.toxcenter.de/artikel/Zahn...-und-heute.php

  5. #15
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Zitat von StarBuG Beitrag anzeigen
    Es gibt neuere Studien, die belegen, das Amalgam in Zahnfüllungen nicht in den Körper übertritt.

    Aber ich hab keine Zeit danach zu suchen.

    Ich habe gesucht und gefunden: http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...545619,00.html

  6. #16
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Ein kleines Zitat aus oben angegebener Studie:

    MEHR ÜBER...

    Amalgam Zahnmedizin Zahnfüllung zu SPIEGEL WISSEN


    Die Forscher fanden zwar heraus, dass die anorganischen Quecksilberwerte im Blut von Patienten mit Amalgamfüllungen viermal höher waren als bei Menschen ohne diese Füllungen. Doch lagen diese Werte weit unterhalb der kritischen Belastungsgrenze, sagte der Toxikologe Stefan Halbach vom Helmholtz-Forschungszentrum in Neuherberg bei München. "Hier befinden wir uns im Dosis-Keller."

    Wie wurde denn bitte schön die kritische Belastungsgrenze festgelegt? Vor allem von welcher "Seite" wurde diese festgelegt? Wer hat da festgestellt, dass so ein bischen mehr Gift, täglich verabreicht, schon nicht so schlimm sein wird?
    Wie ist das mit der Toxizität von Quecksilber für Embryos? Gibt es da auch schon "ungefährliche" Belastungsgrenzen?

    Hier mal ein Urteil bei dem sich jemand die "angeblich" ungefährlichen Amalgamfüllungen entfernen lassen durfte. http://amalgam.homepage.t-online.de/...dokument3.html

  7. #17
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Was bin ich dankbar, daß ich einen Zahnarzt habe, der da genau meine Meinung teilt: Amalgam gerne für die Backenzähne, im Frontbereich gerne unauffälligeres Material.

    Und für diese Amalgamgegner hier: Mein Zahnarzt ist nicht scheintot, sondern mal gerade 2 Jahre älter als ich.

    Aber jeder so wie er will, alleine die Vorstellung, daß diese Plomben aus lauter Lust an der Freude rausgemacht werden sollen, läßt mich erschaudern.

    Grüße, Andrea

  8. #18
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Justizia, mir scheint, als zweifelst du mal wieder an, was studierte Mediziner hier schreiben. Du benutzt doch gern google, dann suche doch einfach mal.

    Es gibt viele Ergebnisse zur Amalgam Studie.

    http://www.sueddeutsche.de/wissen/470/438214/text/

    Übrigens ging die Studie 12 Jahre lang.

    in einem groß angelegten, 12 Jahre dauernden Forschungsprojekt...
    http://idw-online.de/pages/de/news252713

  9. #19
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Justizia, mir scheint, als zweifelst du mal wieder an, was studierte Mediziner hier schreiben.
    Ich zweifle nicht an, was studierte Mediziner hier schreiben, denn natürlich gibt es Studien die die "Harmlosigkeit" darstellen. Wenn man aber mal genau liest, höhrt sich das schon irgendwie anders an: Zitat aus letzterer Studie:

    "Gleichwohl ist den Patienten zu helfen - und zwar auch, wenn sie ihr Amalgam im Mund behalten. "Das Herausnehmen der Füllungen linderte in unserer Studie zwar die Beschwerden", erklärt Melchart, "aber Entspannungsübungen und eine bessere Ernährung erhöhten die Lebensqualität der Patienten ebenso, obwohl sich die Quecksilberwerte im Körper dadurch natürlich nicht veränderten."

    Man mag den Zusammenhang in strengen Sinne nicht "bewiesen" haben, die Ungefährlichkeit hat man aber genausowenig bewiesen.
    "Das Herausnehmen der Füllungen linderte zwar die Beschwerden......" Komisch, komisch......wo es doch angeblich gar keinen Zusammenhang gibt. Das es natürlich auch noch andere Maßnahmen gibt, Beschwerden zu verbessern ist ja wohl wirklich keine Überraschung. Man stelle sich nur mal vor wie gut es den Leuten dann geht die ihr Amalgam entfernen lassen und zusätzlich Entspannungsübungen und Ernährungsverbesserungen vornehmen. Vielleicht werden die sogar wieder gesund?

  10. #20
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Sinusitis kommt immer wieder?

    Folgende Aussage einer mir bekannten Zahnärztin:

    nennenswerte Mengen an Quecksilber werden nur beim Legen und Entfernen von Amalgamfüllungen frei. Bedenke dabei die Größe der Füllung und den Anteil des Quecksilbers daran und setze das in Relation zum Körpergewicht - das sind keine Mengen, die einen Organismus umhauen. Liegt die Füllung und ist ausgehärtet, befindet sich das Quecksilber in einer festen Verbindung und belastet den Körper nicht mehr. Durch Abrieb beim Kauen werden natürlich Spuren der Metalle freigesetzt, das aber in so geringen Mengen, daß sie fast nicht meßbar sind. Also sehe ich die ganze Diskussion ums Amalgam ziemlich entspannt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immer wieder erkältet
    Von Kristina im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 08:51
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 19:00
  3. Und immer wieder das Knie..
    Von ~>Sarah im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 20:54
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 16:00
  5. Trabant: Kommt der Auto-Klassiker wieder?
    Von zeit.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 09:03