Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: speiseröhrenentzündung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "speiseröhrenentzündung" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2015
    Beiträge
    7

    Unglücklich speiseröhrenentzündung

    hey
    seit heute weiß ich das ich eine speiseröhrenentzündung habe nur ich verstehe es nicht ... ich erkläre mal warum: ich habe vor genau 2 wochen noch antidepressiva genommen die ich aufgrund einer nebenwirkung knallhart abgesetzt habe ...2 tage danach absetzungserscheinungen - übelkeit und schwindel ...naja mit vomex tabletten und zäpfchen war es auszuhalten .. ich habe mir gedacht da muss ich jetzt durch das geht auch vorbei ...sooo nun das komische wie gesagt mir war immer schlecht bis vor einer woche mein hals übelst weh getan hat und der rachen war voll rot konnte nix mehr essen und trinken... ich mir gedacht wirst bestimmt krank ... doch 4 tage später übelst heftiges sodbrennen und einen kloß im hals also als wenn da irgentwelche krümel stecken würde ...und 1 mal gebrochen habe ich ..essen und trinken ging immer noch nicht wirklich also habe ich was gegen das sodbrennen genommen und bin zur ärtzin die sagte ja jetzt wissen wir warum der rachen so rot ist... und ich ihr alles gesagt und sie sagte ja speiseröhrenentzündung ich muss jetzt kabseln nehmen wegen der magensäure.. nur ich verstehe das alles nicht ... ich kann nicht mehr essen nur brei nur stilles wasser was ich gar nicht mag und nicht rauchen usw... ich hatte NIE probleme mit irgentwelcher magensäure !? das sodbrennen merk ich nicht mehr durch die medis aber das kloß gefühl bäääh ist das wiederlich und mir ist schlecht (was von zu viel magensäure kommt sagt sie) ... die ärtzin sagte mir es hat nichts mit dem absetzen der antidepris medis zu tun ..ja aber warum wurde mir schlecht seit dem ich die tabletten nicht mehr nehme ?? was hat das eine mit den anderen zu tun ... hmm ich könnte heulen wann geht das weg ?? wann kann ich wieder was normales essen und trinken ich muss hier täglich für meine kinder kochen und ich selbst darf zugucken weil mir vom kleinsten bisschen schlecht wird ...ich hab kein bock mehr !

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.692

    Standard AW: speiseröhrenentzündung

    Hallo Amanda ,

    das sind wie die Ärztin schon sagte zwei verschiedene Paar Schuhe. Nun hattest Du die Entzugserscheinungen von dem Antidepressiva welches ? Das Vomex hat in dem Zusammenhang auch so ein paar Nebenwirkungen. Vomex - 112 Erfahrungsberichte - Medikament

    Ja und nun hast Du eine heftige Speiseröhrenentzündung und hast evtl. Protonenpumpenblocker (Kapseln?) verschrieben bekommen.
    Du solltest wenn Du schlafen gehst zwingend Deinen Lattenrost etwas hochstellen (Kopfbereich) oder zumindest ein weiteres Kopfkissen drunter legen. Denn ich schätze die Magensäure könnte Deinem Kehlkopf schaden.
    Ob bei Dir die Cardia ventriculi nicht mehr richtig schließt oder ob es andere Ursachen gibt dies bewirkt haben, dies sollte ein Gastroentrologe abklären. Ärztin -> Hausärztin ?

    Warum wurde mir schlecht seit dem ich die Tabletten nicht mehr nehme ??


    Das kommt durch die Entzugserscheinungen die bei solchen Medikamenten wie Antidepressiva immer auftreten. Darum sollte man solche Medikamente langsam ausschleichen!
    Ja da musst Du jetzt durch Also Termin bei einem Gastroenterologen und das Bett etwas verändern. Allerdings das Kopfende nur gering hochstellen nicht ganz nicht das noch Rückenschmerzen dazu kommen. Ansonsten brauchst Du halt etwas Geduld. Wenn genau das Ganze überstanden ist kann ich Dir nicht sagen, dass kann einige Zeit dauern. Je nach Ausmass des Problems.

    Viele Grüsse StefanD.
    auch an die Kinder die nun alleine essen müssen.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2015
    Beiträge
    7

    Standard AW: speiseröhrenentzündung

    habe 60 mg cymbalta und 50 mg seroquel genommen ... okay aber ich weiß nicht warum ist mir immer noch schlecht ... wegen den absetzungserscheinungen oder der entzündung ja das vomex habe ich genommen weil es mir geholfens hat .. dafür wurde ich dann voll müde ...ich habe die kapseln omeprazol heumann 40 mg verschrieben bekommen die ich nun 2 mal eine kapsel nehmen soll am tag und danach noch 1 kapsel omep hexal 20 mg .. wenn das dann nicht besser wird soll ich zu magenspiegelung ... ganz ehrlich ich kann mir nicht vorstellen das 1 monat zu ertragen ... es ist weihnachstmarkt ich wollte mit den kids plätzchen backen usw ... ...achsoooo man soll das kopfteil hochstellen ? davon sagte sie nix ...mit dem lattenrost das wird nix ich schlafe auf ner matratze weil ich das bequemer finde (ja wirklich ^^ ) .... aber das bekomme ich schon hin ... auf jeden fall nervt es wenn ich nicht permanent diese stücken im hals hätte würde es auch nicht ganz so schlimm/eklich sein

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.611
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: speiseröhrenentzündung

    Hallo Amanda!
    Wie wurde die Diagnose denn festgestellt?
    Grundsätzlich ist zu sagen, daß Absetzerscheinungen Tage bis Wochen sein können, bis sich das reguliert, deshalb wird häufig empfohlen, daß das Medikament ausgeschlichen wird, falls das überhaupt die Ursache ist.

    . auf jeden fall nervt es wenn ich nicht permanent diese stücken im hals hätte würde es auch nicht ganz so schlimm/eklich sein
    Da würde ich an deiner Stelle zum HNO-Arzt gehen, der kann auch mit seiner Instrumenten weiter nach unten in den Hals schauen, z.B. den Kehlkopf spiegeln und sieht dann auch besser, ob da nicht doch etwas drin steckt.
    Gute Besserung
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.692

    Standard AW: speiseröhrenentzündung

    Hallo Amanda,

    wie schon Josie schrieb können die Entzugerscheinungen der beiden Medikamente noch über Wochen andauern. Ich schätze Dein Kehlkopf ist genau so entzündet wie Dein Rachen. Also wäre es schon nicht verkehrt einmal zum HNO - Arzt zu gehen. Es ist egal wie Du schläfst es ist nur sehr wichtig das in der Nacht Dein Kopf etwas höher liegt als Dein Bauch. Ob Du da ein / zwei Kissen unterlegst oder was auch immer ist dabei egal.

    Wenn die Magensäure bis in den Rachen läuft schädigt sie auch Deinem Kehlkopf und damit auch den Stimmlippen. Ich schätze es wäre in dem Zusammenhang einmal wichtig abzuklären ob mit dem Mageneingang alles OK ist.
    Ich weis nicht ob die Ärztin eine Gastroentrologin gewesen ist? Die dazu etwas mehr hätte sagen können?

    Es ist sicher nicht unbedingt schön wenn man zur Weihnachtszeit nicht Plätzchen backen kann weil man sie dann durch die entzündete Speiseröhre nicht essen kann. Wenn Du "normal" trinken kannst würde ich es einmal auf anderen Weg versuchen solche Plätzchen wie Oma auf den Löffel eintunken bis sie etwas weich geworden sind dann müsste es mit einem oder zwei Plätzchen klappen.

    Es ist sehr wichtig das Du die Behandlung durchziehst. Wenn das Problem nicht adäquat behandelt können Zellen entarten. Ja und dann kann das Problem richtig groß werden oder es kann gar schlimmeres passieren.
    D>eine Kinder würden das voll verstehen wenn Mama in diesem Jahr manches nicht kann. EWs wäre aber deutlich schlimmer wenn Mama ins Krankenhaus müsste für längere Zeit usw. usw..
    Also tue es für Deine Kinder die wollen sich auf Dich freuen wenn Du mittags / abends nach Hause kommst. Ja und nicht sagen Mama ist leider nicht zu Hause .... noch etwas Geduld.
    Nun Weihnachten geht zumindest hier ja noch bis 6. Januar bis dahin könnte es Dir ja schon deutlich besser gehen.

    Also vorerst einmal Gute Besserung
    StefanD.

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2015
    Beiträge
    7

    Standard AW: speiseröhrenentzündung

    die diagnose wurde festgestellt indem ich meiner hausärtzin die symtome genannt habe...
    okay also das mit dem hno artzt ist eine gute idee alerdings frage ich mich wie der was untersuchen will wenn ich mich schon fast übergeben muss wenn ich nur was trinke ... habt ihr dafür noch ein tipp ?... mir ist den ganzen tag soooo schlecht !! und das klo tu ich auch umarmen .. meine kinder sind schon bestraft da nur der papa sich im moment um sie kümmern kann .. ich bekomm mit meiner übelkeit nichts hin ! ...

  7. #7
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.611
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: speiseröhrenentzündung

    Hallo Amanda!
    Es ist schwierig, dir irgendeinen Tip zu geben, wenn man nicht weiß, woher die Übelkeit kommt, wenn Du dich aber übergeben mußt, dann hängt es vielleicht doch mit dem Magen zusammen, ich würde es bei Übelkeit und Erbrechen mal mit Iberogast versuchen, das sind pflanzliche Tropfen, die Frage ist nur, wieviel da überhaupt zur Wirkung kommt, wenn Du immer erbrichst.
    Allerdings finde ich diesen Zustand schon bedenklich, wenn so garnichts im Magen bleibt, ohne Essen kann man schon ein paar Tage sein, aber zumindest Flüssigkeit sollte zugeführt werden.
    Ist deiner Ärztin das klar, daß Du garnichts bei dir behältst?

    Du solltest dich auf alle Fälle nicht scheuen, am WE ins KH zu gehen oder den Bereitschaftsdienst zu kontaktieren, wenn sich dein Zustand weiter verschlechtert, weil dann müßte zumindest der Flüssigkeitsmangel ausgeglichen werden und durch das Erbrechen kommt es auch zu Elektrolytverlust.

    meine kinder sind schon bestraft da nur der papa sich im moment um sie kümmern kann
    Ich glaube nicht, daß das den Kindern schadet! Das dürfte das geringste Problem sein

    Eine vielleich indiskrete Frage, eine Schwangerschaft ist ausgeschlossen?
    Wurden schonmal Blutwerte abgenommen, so ganz gefällt mir das nicht, wie das bei dir so abläuft!
    Liebe Grüße
    Josie

  8. #8
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.692

    Standard AW: speiseröhrenentzündung

    Nun im Ernstfall sollte ihr Mann schon die 116117 anrufen KBV 116117 - Der ärztliche Bereitschaftsdienst (Arzt-Notdienst, Notfalldienst) in Deutschland

    Wahrscheinlich wäre es besser wenn sie gleich in eine Klinik gehen würde. Das Ganze müsste einmal insgesamt geklärt werden. Denn so ein Problem taucht ja nicht über Nacht auf! Ich denke da speziell an eine Hiatushernie (Zwerchfellbruch). Darum der Hinweis auf den Gastroentrologen aber ehe sie da einen Termin bekommt!

    Gruss StefanD.

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2015
    Beiträge
    7

    Standard AW: speiseröhrenentzündung

    die kommt auch daher das ständig was im hals steckt ... heute morgen als ich aufgewacht bin war alles gut bis auf kloßgefühl und dann 5 minuten später merke ich wie sich das alles löst in krümel ...und dann stecken die da und kratzen und mit nichts bekomme ich sie weg ... so kann ich das beschreiben ... blut wurde nicht abgenommen und schwanger bin ich zu 100 % nicht ...

  10. #10
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.611
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: speiseröhrenentzündung

    Hallo Amanda!
    die kommt auch daher das ständig was im hals steckt ...
    Dann bin ich nach wie vor der Ansicht, daß Du schnellstmöglich einen HNO-Arzt aufsuchen solltest, den Kehlkopf und alles bis dorthin kann man spiegeln und dann sieht man schnell, was die Ursache ist.
    Liebe Grüße
    Josie

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte