Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: steinmann 1+2 positiv

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "steinmann 1+2 positiv" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard steinmann 1+2 positiv

    hallo an alle,

    bin am freitag, oder besser samstag gegen eins auf nassem laub so weggerutscht, dass ich mir das rechte knie verdreht habe. tat auch gleich richtig heftig weh und eine leichte schwellung war auch zu sehen. hab dann erstmal ordentlich gekühlt und bin dann am samstag morgen auch direkt zum arzt.
    schreib einfach mal den arztbrief hier rein und hoffe, dass mir das jemand erklären kann, vor allem, wie es jetzt weitergeht.

    Anamnese:
    pat. hat sich beim laufen auf ebener straße das re. knie verdreht
    z.n. ask re. mit plica- entfernung u. umstellungsosteotomie

    klin. befund:
    knie re.: DS über dem inneren gelenkspalt, steinmann I+II pos (-> schmerzen im bereich der inneren gelenkspaltes), streckhemmung ca. 15°, beugung bis 90° möglich, dann gefühl der einklemmung, pDMS o.B.

    Rö. Befund:
    knie rechts: keine knöcherne verletzung, verschmälerung des gelenkspaltes mittig im gelenk

    diagnose:
    Knie- distorsion re mit V. a. innenmeniskusläsion

    therapie:
    voltaren- tricoduli- salbenverband

    therapievorschlag:
    hochlagerung, kühlung
    bei beschwerdepersistenz wv in unserer sprechstunde zur befundkontrolle


    leider hat die ärztin das ziehen in der kniekehle komplett ignoriert, genauso wie das instabilitätsgefühl. kann kaum noch auftreten und hab das gefühl, dass mein knie weggeht.

    danke schon mal für eure antworten und sorry für den langen text.
    liebe grüße
    sarah
    Dumm sind diejenigen Menschen, die glauben zu wissen, dass sie schlau sind.

  2. #2
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: steinmann 1+2 positiv

    Hallo Sarah

    Wie genau kann Ich dir helfen? Die Diagnose wenn Ich dich Richtig Verstanden habe.
    Du hast eine Verstauchung des Knies (Knie - Distorsion) mit dem Verdacht auf eine Beiteidigung/Verletzung des Inminiskus ( läsion kommt vom latainischen laesio und bedeutet Verletzung Verwundung)

    Gute Besserung und trozdem schönes Wochenende

    Lg hanni
    Geändert von hanni (24.10.2010 um 17:48 Uhr)

  3. #3
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: steinmann 1+2 positiv

    zum einen weiß ich nicht, ob das ziehen in der kniekehle etwas mit dem meniskus zu tun hat oder nicht und zum anderen, wie man einen meniskusschaden behandelt. mit salbenverbänden wird die stabilität bestimmt nicht wieder erreicht. die sollen zwar helfen bei der schmerzbekämpfung, haben aber doch kaum erfolg.

  4. #4
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: steinmann 1+2 positiv

    Ok

    Kannst du das Knie nach Aussen drehen? Das ziehen kann zum einen von dem Miniskus kommen. Zum anderen kann es von der Dehnung kommen. Von einem Riss hat er nichts gesagt oder? Nee von Salben wird das nicht wieder. Hast du Krücken bekommen und eine Orthese (Schiene zum ruhig stellen)
    Ruhig halten und am besten mit Krücken laufen und ich würde dir ein MRT empfehlen. Gerade wenn er den Verdacht auf eine Beteidigung des Miniskus. Dann kann man das genauer Sehen.

    Lg hanni

  5. #5
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: steinmann 1+2 positiv

    die ärztin hat nicht wirklich viel gesagt. ihr test auf die kb's war auch etwas komisch. die hat zwar gewusst, wie der funktioniert, aber sich dabei etwas unbeholfen angestellt. soll, wenn es nicht besser wird noch mal in die sprechstunde kommen, um die diagnosestellung abzusichern.
    eine schiene und krücken hab ich nicht bekommen. hab das knie die ganze zeit über leicht gebeugt, da ich so am wenigsten schmerzen hab.

  6. #6
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: steinmann 1+2 positiv

    so, war heute nochmal beim doc. der wollte am liebsten gleich eine ask machen, um zu gucken, ob es wirklich der meniskus ist. sicher war er sich nicht beim thema meniskus!!! die idee fand ich aber mehr wie blöd, was ich ihm auch gesagt hab. sollte mir dann eine überweisung zum mrt von meinem hausarzt geben lassen, was ich auch getan hab. letzendlich darf ich nächste woche zum mrt und muss mich bis dahin gedulden.
    aber was ist verdammt noch mal dieses ziehen in der kniekehle? eine erneute kreuzbandbeteiligung konnte der doc auch nicht ausschließen, obwohl er nicht einmal die kreuzbänder getestet hat. hab irgendwie das gefühl, dass ich vollkommen umsonst bei dem war, außer, dass der mir wieder angst gemacht hat, zwecks kreuzband :'(

  7. #7
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: steinmann 1+2 positiv

    Ärzte legen sich nicht gerne fest, wenn sie sich nicht 100% sicher sind. Was macht das Gefühl der instabilität? Nächste Woche ist natürlich sehr lang. Etwas zu lang. Was machen die Schmerzen? Ist das Knie sehr Dick? Hämatom? Hast du wenigstens eine Knie Orthese bekommen?

    Gute Besserung

    Lg hanni

  8. #8
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: steinmann 1+2 positiv

    schmerzen könnten weniger sein, orthese hab ich keine bekommen und kein hämatom, leichte schwellung (beides sowieso eher selten bei mir) und instabilität, vor allem wenn ich bergab laufen muss, da will das knie einfach immer wieder wo anders hin :-(

  9. #9
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: steinmann 1+2 positiv

    Wie oft, hattest du schon eine Luxation des Knies. Wenn es öfters passiert leier sozusagen die Bänder aus und dasd Knie wird instabil. Die Folge beim Laufen oder falschen Bewegungen Luxiert das Knie.
    Wiso hast du den nichts bekommen. (stöhn, aber nicht wegen dir )

    Lg hanni

  10. #10
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: steinmann 1+2 positiv

    die kniescheibe ist bei beiden knien schon öfter luxiert. recht wurde auch schon eine sehnenversetzung gemacht, seitdem hab ich in dem punkt rechts wenigstens ruhe. an und für sich hab ich mir das knie nach der op noch nicht oft verdreht.
    laxe kapselbandapparate hab ich eh in jedem gelenk. kann mich beispielsweise ohne schmerzen locker auf meinen knöchel stellen usw.
    warum ich keine orthese bekommen hab weiß ich auch nicht. hinke halt jetzt auf arbeit schön rum, was zum einen nicht gut aussieht und zum zweiten auch nicht besonders toll für das andere knie ist.

    lg sarah

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Internisten bewerten Regierungspolitik positiv
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 13:50
  2. Bürger stehen Organspende positiv gegenüber
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 14:20
  3. Weltweit zwei Millionen Teenager HIV-positiv
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 16:40
  4. HCV-AK positiv
    Von Oktober im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 21:12
  5. HCV-AK positiv / HCV Immunoblot negativ?
    Von Lars im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 13:04