Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Steißbeinfistel - Erfahrungen?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2010
    Beiträge
    36

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Ich geh ja sowieso am Freitag wieder zum Arzt.
    Mir ist es an sich auch egal, ob es nun die Fistel oder die Hämorrhoiden sind, über beides wieß ich ja soweit Bescheid.
    Meine Sorge ist eher, dass es noch etwas anderes, schlimmeres ist....
    Aber irgendwann reicht es ja auch mal mit Krankheiten...
    Das Blut war übrigens frisch und hellrot, falls das wichtig ist

  2. #12
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.631
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Hallo Julia!
    Das Blut war übrigens frisch und hellrot, falls das wichtig ist
    DAs spricht am ehesten für Hämorrhoiden, Du solltest es trotzdem beim Arztbesuch ansprechen.

  3. #13
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2010
    Beiträge
    36

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Ich hatte auch schon die ganze Zeit die Vermutung, dass es am After etwas wehtut, allerdings bin ich mir dabei etwas unsicher... Irgendwie habe ich in dieser Region etwas Probleme mit der Zuordnung. Also weiß irgendwie nie so richtig, wo es wehtut....

  4. #14
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2010
    Beiträge
    36

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Hallo,
    also cih war heute nun wieder beim Proktologen und er sagt, dass nun alles in Ordnung ist und die Fistel nicht mehr aktiv ist und demnach keinerlei weitere Behandlung notwndig ist im Moment; er will sie sich in 4 Wochen noch einmal ansehen. Er sagt, eine OP wäre zurzeit nicht notwendig.
    Ich habe ihm gesagt, das ich in 6 Wochen ins Ausland will für längere Zeit und er meinte, dass ich das ruhig machen kann, dass es zwar wieder auftreten kann, aber dass es dann wieder mit Salben usw. behandelt werden kann.

    Nun frage cih mich, soll ich das wirklich tun? Ich habe irgendwie etwas Angst, nun so lange ins Ausland zu gehen.
    Andererseits hab ich ja jetzt vielleicht wirklich Ruhe.
    Außerdem gibt es dort ja auch Ärzte...
    Aber was könnte denn im schlimmsten Fall passieren??
    Abgesehen von der Panik vor der OP, die ich nun die letzten Tage hatte, war die Fistel ja nun nicht so schlimm. Ich hatte ein paar Tage Schmerzen, Arzt hat drin rumgestochert, Salbe draufgemacht und fertig.
    Also die Fistel an sich wie nein mein Problem... Deshalb frage ich mich, ob ich so nun wirklich unbesorgt wegfahren kann.

    Würde mich sehr über Ratschläge freuen!

  5. #15
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.631
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Hallo J.ulia!
    Ich denke, es kommt halt darauf an, wo Du hingehst, wenn Du ins Ausland gehst. Wenn Du irgendwo ins tiefste Afrika gehst, wo man 2 Tage braucht, bis man zum nä Arzt kommt, dann wäre das sicher nicht so optimal.

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, daß sich das immerwieder entzündet, daß es ein richtiger Abszeß wird und das ist nunmal nicht gut, wenn man immer wieder eitrige Entzündungen im Körper hat, weil diese über den Blutweg auch streuen können und innere Organe angegriffen werden z.B. das Herz.

    Wenn dein Auslandsaufenthalt in "der Zivilisation" sein wird, dann bin ich auch der Meinung, daß das dort gemacht werden kann, die Therapie wird allerdings auch dort die gleiche sein, also 4 Monate mußt Du dann rechnen.
    LG Josie

  6. #16
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2010
    Beiträge
    36

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Ja, in der Zivilisation werde ich sein. Also ich bleibe in Europa und werd auch relativ nahe beim Krankenhaus wohnen, allerdings vorerst mal für ein halbes Jahr, danach bin ich wieder hier. Also ich hab wirklich nicht vor (außer im absoluten Notall) mich dort operieren zu lassen. Es ging mir nur darum, dass ich dort evtl. Abszess aufstechen lassen kann usw. Aber nicht die Operation dort machen.
    Es geht eben nur darum, ob ich nun bedenkenlos für ein halbes Jahr dorthin kann und mich danach hier operieren lassen kann?
    Mein Arzt hatte ja sowieso nicht vor, mich zu operieren. Also nicht nur weil ich weggehen will, er hat es auch vorher schon nciht für notwendig befunden, zumindest im Moment nicht. Er will es wohl erst einmal weiter beobachten.
    Ich gehe nun (solange es nicht wieder schlimmer wird) im Oktober wieder hin. Dann würde ich ins Ausland fahren, über Weihnachten heimkommen, versuchen in den Urlaub noch nen Termin beim Proktologen zu quetschen, dann wieder ins Ausland und im April ganz heim und dann wohl auch die OP.
    Wäre dieser Plan bedenkenlos durchführbar?

  7. #17
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.631
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Hallo Julia!
    Ich denke schon, daß dein Plan so durchführbar ist!
    Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Spaß bei deinem Auslandsaufenthalt
    LG Josie

  8. #18
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2010
    Beiträge
    36

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Allerdings war ich gerade wieder zur Toilette und es hatte wieder geblutet, das macht mir irgendwie doch Sorgen.
    Vor allem weiß ich nicht, ob das Blut nun vom After oder von der Fistel kommt, meiner Meinung nach eher vom After, aber ich weiß es nciht und es macht mir irgendwie Sorgen...
    Also ich war Montag und Dienstag beim Proktologen, Dienstag und Mittwoch hat es geblutet, Donnerstag niccht mehr, heute wieder beim Proktologen und wieder geblutet. Kann ich davon ausgehen, dass es von der Behandlung kommt und bald wieder weggeht? Oder muss ich mir (trotz aller ärztlicher Behandlung) Sorgen machen?

  9. #19
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.631
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Hallo Julia!
    Kann ich davon ausgehen, dass es von der Behandlung kommt und bald wieder weggeht?
    Hast Du deinem Proktologen von dem Blut erzählt?
    Wenn er dir gesagt hat, daß es mit den Hämorrhoiden zusammenhängt, dann kannst Du jetzt davon ausgehen, daß es von der Behandlung kommt.
    Du solltest es jetzt übers WE beobachten!

  10. #20
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    04.09.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: Steißbeinfistel - Erfahrungen?

    Hallo,
    ich habe im Alter von 18 Jahren auch eine Steißbeinfistel gehabt, das ist nun schon lange her (bin jetzt 54) und kann nur sagen wie es damals war. Bin aber sicher, das es heute schon andere Möglichkeiten gibt. Bei mir ist es damals operiert wurde und dann mußte es offen bleiben, damit es von selbst wieder heilt. wenn es nicht zugeht, haben die bei der Operation nicht alles raus bekommen und es muss noch einmal gemacht werden. Bei mir wurde es 4 mal operiert bis es endlich gut war. Das ging über 2 Jahre. Zurück blieb eine große Narbe, und auch nach so vielen Jahren habe ich immer noch Schwierigkeiten, lange zu sitzen. Üble Sache, und man muss sehr viel Geduld haben.
    Viel Glück

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steißbeinfistel-OP - Was ist besser?
    Von sonja88 im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 16:00
  2. Tamponade bei Steißbeinfistel vergessen?
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:33
  3. Steißbeinfistel - ein paar Fragen
    Von sabe im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 12:40
  4. Erfahrungen mit Elontril?
    Von ruthsusanne im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 18:48
  5. Antirefluxplastik - Erfahrungen?
    Von Howera im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 16:42