Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Stiller Reflux!?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Stiller Reflux!?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    02.02.2020
    Beiträge
    1

    Standard Stiller Reflux!?

    Guten Morgen zusammen.

    Ich laufe mit dem Problem schon eine weile herum. Bis jetzt war ich bei erst bei einem Arzt aber das werde ich wohl ändern müssen. Nun zu meinem Problem.

    Ich habe von dem besagten Arzt einen "Reflux" diagnostiziert bekommen. Er hat mir eine Sekunde in den Hals geschaut und gesagt: Ganz klar ein Reflux sie verdauen sich selbst. Joa Prima dachte ich. Ich soll meine Ernährung umstellen und nach 18 Uhr nix mehr essen. Gesagt getan. Nach einer weile ging es dann auch irgendwie besser aber auch nur weil ich Maloxan genommen habe abends vor dem schlafen gehen. Ich weiß allerdings nicht ob das wirklich geholfen hat da ich kein Sodbrennen verspüre.

    Zu meinen Symptomen:

    Tagsüber fehlt mir nichts solange ich mich in aufrechter Position befinde. Sobald ich mich auch nur im Bett etwas schief lege fängt kurz darauf ein rasseln in meinem Hals an. Dieses habe ich nur beim ausatmen. Dieses Gefühl ist fast ein bisschen wie Brausepulver im Hals. Dazu fange ich dann auch an zu pfeifen als würde ich keine Luft bekommen dem ist aber nicht so. Egal ob ich fast gerade sitze beim schlafen oder mich hinlege diese Symptome entstehen immer. Das macht mich Wahsinnig weil ich dann nicht mehr schlafen kann. Ignoriere ich das ganze im liegen bekomme ich Schleim im Hals und dadurch einen Hustenreiz.

    So das ist alles was ich dazu sagen kann. Ich habe mir nun Ingwerkapseln bestellt weil die helfen sollen den "Deckel" in meinem Magen der ja erschlafft ist wieder zu neuem Leben zu erwecken.

    Meine Frage ist nun:

    Gibt es hier jemanden der ähnliche oder sogar die gleichen Symptome hat? Der vielleicht eine Lösung hat oder mir erzählen kann was Er/Sie dagegen getan hat?


    Danke fürs Lesen.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.699
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Stiller Reflux!?

    Hallo Samy,
    zwischen Speiseröhre und Magen befindet sich ein Schließmuskel, der bei dir offenbar nicht mehr richtig funktioniert. Die Tipps deines Hausärzte sind schon richtig. Nach 18 Uhr nichts mehr essen, nichts Scharfes essen. Übergewicht kann die Symptome verstärken, auf Alkohol möglichst verzichten. Du solltest mit leicht erhöhtem Oberkörper schlafen.
    Dieses Krankheitsbild wird in der Regel mit Protonenpumpenhemmer behandelt.
    Eine ordentliche Diagnostik empfehle ich dir trotzdem, also eine Magen Spiegelung, um eventuelle Schäden in der Speiseröhre festzustellen.
    Gute Besserung
    LG gisie

Ähnliche Themen

  1. Vesikorenale Reflux
    Von Bolit im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2018, 20:45
  2. Stiller Reflux oder was anderes ?
    Von Stefanie29 im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.2017, 20:52
  3. Reflux ph/Manometrie
    Von Anonymisiert im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 14:53
  4. krankhafter Reflux?
    Von Sina80 im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 15:31
  5. Gaudi-Dämmerung: Wiesn-Zelte in stiller Schönheit
    Von zeit.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 11:41