Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: unheimliche Krankheit

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "unheimliche Krankheit" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.912

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard unheimliche Krankheit

    Hallo ich habe diese Seite gestern zufällig gefunden, und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.
    Ich bin 61 Jahre, habe eigentlich immer Sport getrieben und hatte bisher außer Magenerkrankungen und Darmpolypen keine großen Krankheiten.
    Jetzt schleppe ich mich aber seit ca. einen halben Jahr mit unklaren Herzbeschwerden rum, keiner kann genaues erkennen, obwohl ich schon mehrfach den Arzt und den Notdienst aufgesucht habe.

    Anfangs hatte ich Schmerzen im Brustbereich, die vorwiegend Nachts kamen und dann den ganzen nächsten Tag noch anhielten. Sie waren drückend und machten mich sehr ängstlich.In der Herzklinik wurde ein Echo geschrieben, Belastungs- und Ruhe-EKG gemacht. Keine besonderen Anzeichen gefunden.

    Meine Schmerzen sind jedoch schlimmer geworden, ich habe jede zweite Nacht diese drückenden Schmerzen im Brustbereich, die dann bis zum Rücken und Hals ausstrahlen.
    Obwohl ich müde bin, kann ich nicht eine Minute schlafen, ich höre mein Herz im ganzen Körper. Morgens dann Übelkeit und Brechreize, dabei dann ein Brennen über der linken Schulter.

    Jetzt hatte ich jedoch auch am Tag eigenartige Anzeichen, ich war sehr müde, hatte plötzlich einen Druck vorne im Brustkorb, wurde ganz weiß, mir wurde übel und ich fühlte mich wie nicht durchblutet. Abends bin ich in die Klinik, da jetzt noch ein Herzrasen und Angstgefühl dazu kam.
    Ein EKG hatten dann folgenden Wortlaut:
    nf SR, Hf 81, LT, relrechte R-Progression, RS-Umschlag in V3/V4, keine VES, keine SVES, keine Blockbilder, deszendirende ST-Streckensenkung mit präterminaler T-neg. in V3 und III.

    Die Blutwerte bei allen Untersuchungen zeigten keine erhöhten Werte an, Herzinfarkt
    wurde immer ausgeschlossen.
    Ein späteres EKG zeigte wieder diese gering desc. ST Senkung in III - Was ist das?

    Heute nun wieder eine schlaflose Nacht mit Herzrasen und Rückenschmerzen - EKG beim Hausarzt war ohne diese ST Senkungen - für ihn völlig in Ordnung.
    Er hat mir Pentalong verschrieben, soll für die Durchblutung sein. Obwohl er eine Durchblutungsstörung ausschließt, da dieses bei dem Belastungs-EKG hätte gesehen werden müssen. Hier hatte ich nur 100 Watt geschafft, bei einem starken Blutdruckanstieg auf 225/80 mmHg.
    Ansonsten keine höhergradigen Herzrhythmusstörungen, kein Ischämienachweis.
    Sehr schlechter Schlaf, bin alle Stunden wach, was kann das sein, hat jemand auch diese Zeichen.

    Zu sagen wäre noch, das 2006 eine Herzkatheteruntersuchung gemacht wurde und ganz unauffällige Herzgefäße zu sehen waren. Jetzt immer sehr unterschiedlicher Blutdruck vorhanden ist. Teilweise morgens 90/60 und noch niedriger. Bei Belastung aber dann sofortiger Anstieg auf 160. Eigenartig ist auch der zweite Wert, der war bei mir immer über 85 und jetzt ist er teilweise in Ruhe bei 60 und weniger.
    Sind das alles Zeichen für eine geringere Durchblutung?
    Wäre dankbar für eine Zuschrift.
    Tschüss

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    68 Jahre
    Mitglied seit
    06.09.2007
    Beiträge
    4

    Standard AW: unheimliche Krankheit

    Hallo Unbekannte/er eine große Hilfe bin ich sicher nicht, aber vielleicht solltest Du mal einen Neurologen/Psychologen kontaktieren.Wenn organisch alles soweit okay ist, die Seele und das Unterbewußtsein spielt uns manchmal arg mit, daran denkt man zu aller letzt, weil es in unserer moderen Welt anrüchig klingt, wenn man gesundheitliche Sorgen nerval bedingt hat. Mir hat es geholfen, damit umzugehen. Toi,toi, toi und alles erdenkllich Gute

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    59 Jahre
    Mitglied seit
    14.07.2010
    Beiträge
    5

    Standard AW: unheimliche Krankheit

    Hallo Anonymisiert,

    vielleicht schaust Du ja rein. Ist bei Dir die Schilddrüse untersucht worden?

    Lieben Gruß Hypochonder

Ähnliche Themen

  1. Tödliche Krankheit
    Von Sandy77 im Forum Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 16:04
  2. Welche Krankheit ist das?
    Von Paradieschen im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 05:48
  3. undefinierbare krankheit
    Von Eda im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 11:34
  4. Ist das eine Krankheit?
    Von choppa94 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 20:09
  5. Basedowsche Krankheit
    Von Filliz im Forum Schulmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 13:48