Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vaskuläre Demenz

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Vaskuläre Demenz" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    13.07.2015
    Beiträge
    5

    Standard Vaskuläre Demenz

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne wissen, ob mir jemand bei der Übersetzung des Befundes meiner Mutter helfen kann. Die Diagnose lautet: Progressive subkortikale vaskuläre Enzephalopathie (I67.3,G) Arteriosklerose der Arteria carotis beidseitig (I67.2,BG) Hirnabbauprozeß (G31.9,G), Demenz vom Alzheimer-Typ mit gemischter Form (G30.8,G). Ich verstehe nur Bahnhof.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.687
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Vaskuläre Demenz

    Hallo petra52,
    der Befund bedeutet, dass deine Mutter unter einer fortschreitenden, gefäßbedingeten Veränderung der Großhirnrinde leidet. Sie hat Arterienverkalkung der Halsschlagadern auf beiden Seiten. Das Gehinr hat leider schon einen Abbauprozeß, sie leidet unter Demenz (abnehmender Verstand). Alzheimer ist dabei ein besonderer Krankheitstyp, und dabei hat sie auch eine gemischte Form. Für dich bzw. für ihren Gesundheitszustand ist das aber irrelevant.
    Die Ziffern, die dabei stehen sind Diagnoseziffern für die Krankenkasse.
    LG gisie

  3. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.613
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Vaskuläre Demenz

    Hallo Petra!
    Deine Mutter leidet unter einer gefäßbedingten (Arteriosklesose/Verkalkung) Veränderung des Gehirns im Bereich der Großhirnrinde (Cortis)
    die Halsschlagader (Arteria carotis) ist bds verkalkt
    Veränderung des Gehirns, es hat an Masse abgebaut, im Fall deiner Mutter wird von einer Alzheimer-Demenz ausgegangen.
    Liebe Grüße
    Josie

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    13.07.2015
    Beiträge
    5

    Standard AW: Vaskuläre Demenz

    Ich danke euch für die schnellen Antworten. Eine Frage hätte ich noch. Kann man sagen, wie schnell die Krankheit fortschreitet und worauf man sich einstellen muss. Meine Mutter ist jetzt 80 Jahre alt. Sie geht aber sehr gelassen mit der Sache um .
    Liebe Grüße

  5. #5
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.687
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Vaskuläre Demenz

    Hallo petra,
    nein das kann man nicht sagen. Die Verläufe sind erfahrungsgemäß auch unterschiedlich. Man sagt oft, je älter der Betroffene ist, umso langsamer geht der Prozess voran. Ich hab da andere Erfahrungen gemacht.
    LG gisie

  6. #6
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.692

    Standard AW: Vaskuläre Demenz

    Hallo Petra,

    das Wichtigste wurde eigentlich schon geschrieben hier ist so eine kleine Zusammenfassung zum Thema.

    http://mehrke.de/Vorlesungen/Neurolo...krankungen.pdf

    Wenn es offene Fragen gibt würde ich mich z.B. an die Deutsche Alzheimer Gesellschaft wenden .

    https://www.deutsche-alzheimer.de

    Nun u.U. kannst Du da auch erfahren, ob es in Deiner Nähe eine Selbsthilfegruppe gibt udgl.. Dies nur kurz als kleine Ergänzung zum Thema!

    Alles Gute StefanD.

  7. #7
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.613
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Vaskuläre Demenz

    Hallo Petra!
    Das kann man nicht sagen, da wir jetzt auch nicht wissen, in welchem Stadium deine Mutter sich befindet.
    Man muß bei Alzheimer von 3 Stadien ausgehen:
    1. Stadium: Vergeßlichkeit, zeitl. Orientierungsschwierigkeiten
    2. Stadium: Probleme beim Rechnen, im Haushalt, beim Ankleiden, steigende Vergesslichkeit, z.B. Geburtstage, Medikamenteneinnahme, zeitliche und örtliche Desorientierung, sie kennt als die Uhrzeit nicht mehr oder weiß nicht, wo sie sich befindet, Sprachstörungen, Vernachlässigung der Hygiene, Wahnvorstellungen- sehr häufig sagen die Betroffenen dann, daß sie bestohlen wurden, weil sie das Geld irgendwo versteckt haben, damit es nicht gestohlen wird.
    3. STadium: Gedächtniszerfall, auch das Langzeitgedächtnis, das am Anfang der Erkrankung noch sehr gut war, Orientierungsschwierigkeiten nehmen zu, Erkennungsschwierigkeiten z.B. der Kinder und Enkel, Sprachzerfall, z.b. keine Satzbildung mehr möglich, Inkontinenez.

    Wie Gisie schon geschrieben hat, hat es immer geheißen, je jünger jemand an Alzheimer erkrankt, umso schneller schreitet die Erkrankung fort, wie da jetzt inzwischen der Stand der Wissenschaft ist, weiß ich nicht.
    Liebe Grüße
    Josie

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    13.07.2015
    Beiträge
    5

    Standard AW: Vaskuläre Demenz

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe. Im Moment ist es bei meiner Mutter nu so, dass sie Kleinigkeiten vergisst. Hygiene und Wohnung alles noch top. Auch erscheint sie mir in normalen Alltag noch gut zurecht zu kommen. Hoffen wir, dass die Krankheit so langsam wie möglich fortschreitet. Vielen Dank noch mal an alle.
    Liebe Grüße

Ähnliche Themen

  1. Demenz oft unterdiagnostiziert
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 10:10
  2. FDA sieht leicht erhöhte vaskuläre Risiken von Asthmame
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 14:30
  3. Vaskuläre Risikofaktoren beeinflussen Alzheimererkranku
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 12:10
  4. Demenz
    Von Muenzenfreak im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 09:17
  5. demenz
    Von debby im Forum Vorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 23:35