Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Weiß nicht weiter - wer kann helfen?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.04.2012
    Beiträge
    20

    Standard Darmkrebs mit 18? Brauche Hilfe!

    Hallo, ich bin neu hier und bräuchte eure Hilfe.
    Ich bin 18 Jahre alt, noch Schülerin und weiß langsam nicht mehr weiter.
    Ich hoffe, dass mir hier irgendjemand Tipps oder Ratschläge geben kann.

    Zu meiner Geschichte ..
    Ich leide seit meinem 14. Lebensjahr an LWS-Schmerzen. Wurde von meinen damaligen Orthopäden immer nur eingeränkt und es wurde nicht besser. Vor ca. 2 Monaten habe ich den Othopäden gewechselt. Der sagte mir, dass ich einen leichten Beckenschiefstand habe und hat mich wegen Verdacht auf einen Bandscheibenvofall zum MRT geschickt. Der Befund war negativ. Jetzt hatte ich 6 Stunden Krankengymastik und es ist immernoch keine Besserung in Sicht. Hinzu kommt, dass ich jetzt innerhalb eines Jahres ca. 12-15 Kg abgenommen habe. Mein normales Gewicht lag normalerweise immer bei 62-65 Kg und jetzt wiege ich schon seit Monaten nur noch 50-51 Kg. Ich esse relativ normal, treibe nur Schulsport. An der Schilddrüse liegt es nicht, laut meiner Hausärztin. Dazu kommt noch, dass ich nach dem Stuhlgang ab und zu Blut auf dem Toilettenpapier vorfinde. Habe sonst keine Schmerzen, nur diese hellroten Bluttropfen machen mir ein wenig Angst. Das Internet sagt es könnten Hämorrhoiden oder Symptome für Darmkrebs sein. Ich bin beunruhigt, denn zu den Darmkrebs-Symptomen zählt man auch Gewichtsverlust oder Schmerzen in der LWS.

    Muss ich mir Gedanken machen? Mache ich mir zu viele Gedanken?
    Meine Hausärztin nimmt mich schon seit längerem nicht mehr ernst und würde mit diesen "Problemen" ungern zu ihr gehen. Vielleicht könnt ihr mir helfen?

    Ich bitte um ernsthafte Antworten.

    LG
    Geändert von Lilly456 (19.04.2012 um 20:25 Uhr)

  2. #2
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    58 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Hallo Lilly,ich würde an deiner Stelle noch mal zu deiner HA gehen.Rede mit ihr und sage ihr auch das du dich nicht ernst genommen fühlst.Beschreibe deine Symptome und vor allem auch den Gewichtsverlust.Natürlich macht man sich Gedanken würde mir auch so gehen.Wenn deine HA weiterhin so zu dir ist wie du beschrieben hast,wechsle sie.

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.04.2012
    Beiträge
    20

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Hallo Sylvi,

    danke für deine Antwort.
    Habe schon oft versucht, mit meiner HA zu reden, jedoch belächelt sie meine Symptome.
    Als ich ihr erzählt habe, dass ich auf einen Bandscheibenvorfall untersucht werde, hat sie mich nur belustigt angeschaut. Werde sie noch einmal aufsuchen, wenn ich aus dem Schulstress raus bin und ansonsten wechsel ich den Arzt. Ist wohl dann die beste Lösung.

    Danke nochmal

  4. #4

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Ich würde dringend mal einen anderen Arzt befragen, was er von den Symptomen hält...

  5. #5
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    58 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Ja mache das und gehe zu einem anderen Doc.Das ist ja eine Frechheit,wenn der HA dich nicht ernst nimmt.

  6. #6

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Zitat von Lilly456 Beitrag anzeigen
    Hallo Sylvi,

    danke für deine Antwort.
    Habe schon oft versucht, mit meiner HA zu reden, jedoch belächelt sie meine Symptome.
    Als ich ihr erzählt habe, dass ich auf einen Bandscheibenvorfall untersucht werde, hat sie mich nur belustigt angeschaut. Werde sie noch einmal aufsuchen, wenn ich aus dem Schulstress raus bin und ansonsten wechsel ich den Arzt. Ist wohl dann die beste Lösung.

    Danke nochmal
    ....Hi Lilly, möchte mich nur den Wechselvorschlägen meiner "Vorschreiberinnen" anschließen, aber nicht erst den "Schulstress" abwarten!

    Allein das du dich nicht ernstgenommen fühlst und belächelt wirst hilft dir in keiner Weise und schiebt deinen Stresslevel sicher noch höher als es die Schule schon macht, eine ganz schlechte Kombi.....

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.04.2012
    Beiträge
    20

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Hallo greeneye,

    danke für den Rat. Mache mir Montag einen Termin bei meiner HA und werde mal Blut abnehmen lassen.
    Wenn sie darauf nicht eingeht, wechsel ich ! Dann muss der Schulstress wohl ein Stündchen warten.
    Besser ist es, Gewissheit zu haben. Vielen Dank.

    Liebe Grüße

  8. #8

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Zitat von Lilly456 Beitrag anzeigen
    Hallo greeneye,

    danke für den Rat. Mache mir Montag einen Termin bei meiner HA und werde mal Blut abnehmen lassen.
    Wenn sie darauf nicht eingeht, wechsel ich ! Dann muss der Schulstress wohl ein Stündchen warten.
    Besser ist es, Gewissheit zu haben. Vielen Dank.

    Liebe Grüße


    ....so, nun ist Donnerstag, was gibt es neues?

  9. #9
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.04.2012
    Beiträge
    20

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    Habe es leider immer wieder vor mir her geschoben zum Doc zu gehen.
    Morgens habe ich keine Zeit wegen der Schule und muss oft Nachmittags noch Arbeiten.
    Werde dem Doc nächste Woche einen Besuch abstatten und dann berichten
    Dieses Mal wirklich

  10. #10
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    19.04.2012
    Beiträge
    20

    Standard AW: Weiß nicht weiter - wer kann helfen?

    War jetzt endlich mal bei meiner HA. Endlich hat sie meine "Probleme" mal wahr genommen und mir gesagt, dass Darmkrebs in meinem Alter sehr unwarscheinlich ist. Wenn das Blut am Toilettenpapier wieder kommen sollte, wäre eine Darmspiegelung der nächste Schritt. Morbus Chron oder andere entzündliche Darmkrankheiten wären warscheinlicher als Darmkrebs. Also mal hoffen, dass nichts mehr kommt und ich mir diese Untersuchung ersparen kann.

    Liebe Grüße
    Lilly

Ähnliche Themen

  1. Weiß nicht weiter - wer kann helfen?
    Von Lilly456 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 20:17
  2. ...??? weiß nicht weiter...
    Von Eisblume18 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 17:08
  3. Hilfe, Ärztin kann mir nicht helfen, weiß nicht weiter.
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 14:32
  4. Weiß nicht weiter...
    Von DerZonk im Forum Krankheiten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 17:21
  5. Weiß nicht weiter
    Von Topmic im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 20:12