Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: ausschluss npp l5/s1

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "ausschluss npp l5/s1" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    2.050

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard ausschluss npp l5/s1

    befund:
    im erfassten bereich von th10 bis zum os sacrum anlagemäßig normal weiter spinalkanal mit unauffälliger abbildung der neuronalen
    strukturen, conus in höhe l1. regelrechte höhe derwirbelkörper mit unauffälligem signalverhalten derselselben im t1 und t2 gewichtetem bild,veränderung lediglich im bereich der unteren erfassten bwk wie leichte ödemzonen hier. signalverlust und
    höhenminderung zwischenwirbelräume l3/4 , l4/5 und l5/s1 durch chondrose, nur moderate vorwölbung nach sagittalem schnittbild. im transversalen bild in Höhe l3/4 kein npp. in höhe l4/5 und l5/s1 neuroforamina frei, ebenfalls kein npp. nur initial spondylarthrotische veränderung.
    ergebnis:
    chondrose der gesamten lws,kein npp,neuroformina frei. minimale ödemzonen in den grundplattenabschnitten th10 und 11 ventral, möglicherweise überlastungsbedingt.

    können sie mir helfen,damit ich das verstehe?

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    66 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.276
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: ausschluss npp l5/s1

    Hallo!
    Das gute vorne weg, es ist kein Bandscheibenvorfall, die Rückenmarkskanal ist an keiner Stelle eingeengt, die Nerven werden nicht bedrängt.
    Die unteren Brustwirbelkörper zeigen eine minimale Wasseransammlung, vermutlich überlastungsbedingt

    In den Etagen L3/4 , L4/5 und L5/s1 sieht man degenerative Veränderungen an Knochen und Knorpel (Chondrose), dadurch sind die Zwischenwirbelräume höhengemindet, moderate Bandscheibenvorwölbungen, kein Vorfall.

    LG Josie
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3

    Standard AW: ausschluss npp l5/s1

    dankeschön für die hilfe

Ähnliche Themen

  1. MRT der HWS wegen Ausschluss NPP
    Von Charlot im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 21:19
  2. Karlsruhe billigt Ausschluss von der Familienversicheru
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 10:40
  3. Ausschluss Kniebinnenschaden rechts
    Von Eule21 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 12:33
  4. PET-Ausschluss gefährdet laut DKG Versorgung
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 17:50