Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hilfe,Knieprobleme und Mrt-Bericht nicht verständlich

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hilfe,Knieprobleme und Mrt-Bericht nicht verständlich" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    18.02.2013
    Beiträge
    2

    Standard Hilfe,Knieprobleme und Mrt-Bericht nicht verständlich

    Hallo, habe meinen Mrt Bericht bekommen, und versteh Absolut nichts, ausser das ich Knieschmerzen habe und wackelig auf den Beinen Stehte.
    MRT-Befundt:
    Mediales Kompartiment:
    Horizontal verlaufende linienförmige Signalanhebung im Innenmeniskushinterhorn ohne Erreichen einer meniskalen Oberfläche.
    Kompartiment:
    Der Außenmeniskus stellt sich von der Form und der Signalgebung her regelrecht dar.
    Keine Höhenminderung der Knorpelbeschläge lateral.
    Femoropatellares Kompartiment:
    Patellaform Typ 2 nach Wiberg, Tiefengreifende Knorpelrisse an der medialen Patellafacette ohne subchondrale Reaktion im Knochenmark. Tiefgreifende Signalanhebung im retropatellaren Knorpel lateral bei erhalterner Knorpeloberfläche. Plica mediopatellaris ohne Hypertrophiezeichen. Signalinhomogenitäten im Knorpelbeschlag der Trochlea medial bei erhaltener Knorpelpberfläche. Kein Kniegelekerguss Keine Backer zyste an typischer Stelle. die Kreuzbänder und Kollateralbänder stellen sich ohne Konturunterbrechung dar. Die Patellasehne und der Hoffa´sche Fettkörper sind reizlos
    Beurteilung:
    Allenfalls initiale zentrale Degeneration im Innenmeniskus hinterhorn. Kein Innmeniskusriss.
    Chondropathia patellae Grad II, zusätzlich mit tiefgreifendem Knorpelriss an der medialen Patellafacette.
    Zweitgradige Chondromalazie an der Trochlea medial.
    So, das war der MRT Bericht, meine fragen der Bericht ist ca.3 Monate alt und meine Beschwerden sind schlimmer geworden, kann es sein das da jetzt noch mehr Kaputt ist als da steht?
    Wie kann ich mich am besten verhalten bei diesen Beschwerden/Verletzung.
    Ich Arbeite hauptsächlich im stehen, sollte ich mir einen Job suchen wo ich überwiegend sitze.
    Ich bin am verzweifeln mein Knie macht nicht mehr mit, und ich bin erst 22 101kilo 187groß
    Was kann ich noch machen, und womit muss ich rechnen...
    Geändert von Lypa5 (18.02.2013 um 23:26 Uhr)

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Mitglied seit
    21.05.2009
    Beiträge
    4

    Standard AW: Hilfe,Knieprobleme und Mrt-Bericht nicht verständli

    Hallo, habe gerade eine Knie-OP hinter mir. Vorher gab es auch ein MRT und dies wurde mit dem Arzt besprochen. Ich konnte dort auch Fragen stellen. Und vor diesem Gespräch konnte ich schon einiges über Google und Co erfahren bzw. übersetzen lassen. Du bist ja noch sehr jung. Vielleicht solltest Du auch danach fragen, was Du sportlich und physiotherapeutisch machen und nicht machen solltest. Ich habe auch mit dem Miniskus Hinterhorn... Probleme. Ich habe früher leistungssportmäßig getanzt und eine minimale kaum sichtbare Fehlstellung der Beine. Das reicht manchmal schon. Also frag am besten Deinen Arzt. Denn auch wenn Du Dein Befund verstehst und die Schäden noch nicht so schlimm sein sollten, wäre es gut für Dich zu wissen, wie Du Dich zukünftig verhalten solltest (Sport, Übergewicht...). Denn Du bist noch sehr jung und Deine Knie müssen noch viel aushalten. Und gewisse Schäden hast Du ja. Wie ausgeprägt sie sind, und altersbedingt normal sind oder nicht sind, muss Dir Dein Arzt beantworten. Gute Besserung!!!

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    18.02.2013
    Beiträge
    2

    Standard AW: Hilfe,Knieprobleme und Mrt-Bericht nicht verständli

    Danke, ja hab meinem Ortopäden gewechselt der alte war mir zu doof, weil er sagte ich soll bein presse und co machen um meine oberschenkelmuskulatur zu trainieren. Und der neue Artzt ist ein segen, der hat mir genau gezeigt welche übungen ich geziel machen muss danke für deine Antwort. Eine Op kommt gar nicht in Frage, ausser sie verhindert weitere schäde, was ich kaum glaube

Ähnliche Themen

  1. MRT- Bericht Febr.2012 + OP- Bericht Aug.2002
    Von Silli im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 22:50
  2. Ich verstehe den MRT-Bericht (Knie) nicht
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 18:50
  3. Auch ich verstehe den MRT Bericht nicht wirklich
    Von Urmelchen im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 09:00
  4. Wer kann mir das mal bitte auf VERSTÄNDLICH übersetzen?
    Von Biene1965 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 20:57
  5. Hatte heute MRt und verstehe den Bericht nicht.
    Von niobienne im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 17:40