Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Leberwerte

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Leberwerte" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Schaut öfter mal rein
    Name
    Sascha V
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    Essen
    Mitglied seit
    18.02.2011
    Beiträge
    52

    Standard Leberwerte

    Hallo,

    ich hätte hier einmal eine bzw einige Fragen zu den Leberwerten.
    Kann mir hier einmal jemand erklären welche von den 3 Leberwerten wodurch und wie schnell ansteigt ?

    bei den jüngst abgenommenen Blutwerten hatte ich folgende Werte.
    GGT / normal <55 / bei mir 99
    AST (GOT) / normal <50 bei mir 114
    ALT (GPT) / normal <50 bei mir 140

    bis jetzt habe ich alles auf mein ALk Konsum geschoben, aber die vorherigen Werte waren nicht so hoch obwohl ich genauso viel Alk getrunken habe wenn nicht sogar mehr, oder auch weniger ....

    Werte vom 28.4 30.1.17 16.1.17 12.11.2015
    GGT 27 GGt 59 GGT 75 GGT 48
    AST 24 AST 36 ASt 45 AST 67
    ALT 25 ALT 56 ALT 72 ALT 96

    wie gesagt, kann mir hier jemand erklären, wofür welche der Leberwerte stehen bzw wie schnell diese wenn ansteigen bzw auch abfallen. so hoch wie jetzt waren sie noch nie und das obwohl ich zwar regelmäßig Alkohol trinke (nur Pils nichts hartes) aber dies habe ich in der vergangenheit auch.
    Kann dies eventuell fur meine Bauschschmerzen vorantwortlich sein ? wobei ich keine Gallenblase mehr habe.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.504
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Leberwerte

    Hallo NRWler35,
    GOT und GPT sind Enzyme die sich in der Leberzelle befinden. Bei einer Schädigung oder Zerstörung der Zellen treten die Enzyme aus und sind im Blut direkt nachweisbar.
    Verschiedene Lebererkrankungen - z. B. Leberzirrhose - können zu einem Gallenstau führen (Galle wird trotz Gallenblasenentfernung weiter in der Leber gebildet) was zu einem Anstieg von GGT führt.
    Solche doch schon heftigste Laborerhöhungen kommen nicht von jetzt auf gleich. Die Leber kann einiges vertragen. Ich würde Dir wirklich zu absolutem Alkoholverzicht raten. Auch kein Bier! Trotzdem wird es wohl mehrere Wochen brauchen bis sich die Leber einigermaßen erholt hat.
    Und ja, die Bauchschmerzen können davon herrühren. Keine Schmerzmittel! Auch sie können die Leber belasten.
    Versuch es mit einem Leber/Gallentee(gibt es beim Discounter), fettarme Kost und evt Wärmeflasche.
    LG gisie
    Geändert von josie (29.12.2017 um 17:51 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Leberwerte hoch
    Von luna2016 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2016, 23:10
  2. Leberwerte?
    Von sanschez85 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 13:16
  3. Erhöhte Leberwerte
    Von Mathias27 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 00:08
  4. Leberwerte
    Von claudia71042 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 21:19
  5. Leberwerte
    Von Irma12345 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 22:43