Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: MRT des linken Kniegelenkes

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "MRT des linken Kniegelenkes" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.08.2012
    Beiträge
    5

    Frage MRT des linken Kniegelenkes

    Hallo


    Hab mir vor ca. 7 Wochen beim Fußballspielen das Knie verdreht. Seit dem habe ich ein starkes Stechen im medialen Gelenksspalt. Durchstrecken, außenrotation, Schneidersitz, auf dem Fuß aufsteigen geht garnicht. Zur Zeit bin ich auf dem Fuß eine Ballarina. Laufe immer fast auf Zähenspitzen herum. Nervt total. Manchmal auch arge blockarden da kann ich nur mit Krücken herumlaufen -.- Eigentlich alles Zeichen für eine Läsion.


    Heute hab ich meine Bilder + Befund bekommen und hab leider nicht ganz den Durchblick was das Ergebnis betrifft und würd mich freuen wenn es ein paar geben würde die mir beim übersetzten helfen könnten Arzttermin hab ich erst in 14 Tagen. -.-




    Deutliche hyperintense signalalterationen im medialen Meniscushinterhorn und der zona intermedia.
    meniscusriss konnte nicht nachgewiesen werden


    Ergebnis: hyperintense signalalteration im rahmen einer mucoiden degeneration des medialen meniscushinterhorndes und der zona intermedia.

    Ich übersetzte das ganze so: Also eine hyperintense ( viel akut über ? ) Strukturveränderung im Hinterhorn und in der Zona intermedia. Riss konnte im MRT nicht nachgewiesen werden. Heißt eigentlich dass es schon einer sein KÖNNTE oder?


    Da es kein Riss ist, denk ich mir ich könnte Muskelaufbautraining machen. Nur ich hab ja eigentlich sehr trianierte Muskeln. Bin eigentlich gut trainiert

    Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.
    Am liebsten wäre mir eine OP die rep. das & fertig. War beim anderen Fuß auch so und seit dem geht alles super.


    DANKE schon mal

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    66 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.276
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MRT des linken Kniegelenkes

    Hallo Red Rose!
    Auf alle Fälle ist mit dem Meniskus etwas nicht in Ordnung. Mucoide Degeneration heißt, wie Du selber schon ganz gut herausgefunden hast, eine Strukturveränderung ein Abbau/Schädigung des Meniskus.

    Ich weiß nicht. ob Muskelaufbau im Moment bei dir an oberster Stelle steht, Du solltest die ein Rezept für Physio holen, dort werden dir sicher Übungen auch für zu Hause gezeigt, wichtig ist aber, daß Du wieder eine Streckung ins Knie bekommst, damit dein "Ballerinaschritt" bald wieder der Vergangenheit angehört.

    Am liebsten wäre mir eine OP die rep. das & fertig. War beim anderen Fuß auch so und seit dem geht alles super.
    Ich vermute, daß dir der Orthopäde zu einer Arthroskopie raten wird.
    LG Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.08.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: MRT des linken Kniegelenkes

    hallo josie


    danke für deinen beitrag !!
    nein ich mach einfach ganz normal sport. radfahren, laufen, bissl fußball eben
    hab nur schon öfters gehört und gelsen für das knie ist ein guter muskelaufbau wichtig. deswegen hab ich mir gedacht es kann nicht drann liegen das ich irgentwie schlecht "beinand" bin.

    zurzeit kann ich halt nichts machen außer herum liegen & spazieren gehen fals ich nicht grade blockarden im knie hab ^^ . nervt mich total . und das jetzt in den ferien wo ich wieder mehr für den körper machen wollt .

    weißt du zufällig auch was hyperintense heißt. ich find einfach keine erklärung /: ich denk irgentwie viel, stark, & intense? intensiv ? akut ? also irgentwie wie starke intesive veränderung in der struktur ??

    würdest du von einer arthro. abraten ?
    ich mein es ist schon klar dass eine arthro die letzte option sein sollte aber ich kann eigentlich nur gutes drüber sagen. hat vor 4 jahren genau das gleiche prob. mit dem andren knie und nach der arthro ging es mir seitdem super und keine beschwedern mehr. okay athrose risiko wird trotzdem da sein .

    LG rose

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    66 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.276
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MRT des linken Kniegelenkes

    Hallo Rose!
    Die hyperintense Signalalteration bedeutet, daß der der Kernspintomograph an dieser Stelle eine verstärkte Einlagerung von Wasser, Flüssigkeit oder ähnlichem gefunden, das könnte druchaus auf einen kleinen Riß oder eine Quetschung des Meniskus hinweisen.

    würdest du von einer arthro. abraten ?
    Abraten kann ich dir insofern, wenn Du eine Arthroskopie nur machen läßt, weil Du denkst, daß Du schneller wieder fit bist, das könnte nämlich duchaus "ins Auge gehen".

    Wenn dir der Orthopäde aufgrund der körperlichen Untersuchug und des MRT-BEfundes dazu rät, dann ist es okay, aber nicht, weil Du denkst, Du kannst dann 4 Wochen früher wieder Sport treiben.
    Eine Arthro ist ein Eingriff, es kann durchaus auch zu einer Wundinfektion kommen, das unterschreibt man dann immer bei der Einversändniserklärung und denkt dann meist, das kommt nur bei Anderen vor
    Nein so ist es nicht, es kann grundsätzlich bei jedem vorkommen und deshalb sollte es nur gemacht werden, wenn es eine medizinische Indikation dafür gibt.

    Das kann aber nur jemand entscheiden, der MRT und eben die körperliche Untersuchung durchgeführt.
    LG Josie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.08.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: MRT des linken Kniegelenkes

    ah okay danke jetzt weiß ich des auch was des bedeutet.
    wieder um 2 wörter schlauer !!

    nein nein ich denk sicher nicht das ich schneller wieder fit bin ich weiß ja wie lange das dauert. viel schonen nach op.
    hab es ja beim andren fuß auch schon erlebt.
    es is ja auch nicht so das ich der totale sport juncky bin . . ich machs einfach gerne und wenn ich mal 2 monate keinen treiben kann - auch egal



    Ja die risiken hab ich mir schon mal alle durch gelesen. da kann viel passieren. das ist mir bewust.
    Mir geht es eigentlich nur drum das der schmerz aufhört. und da ich beim andren fuß durch die arthro sehr gute erfahrung gemacht habe, würde ich es natürlich beim andren auch machen lassen.

    ich selber glaube ja das meine schmerzen durch physio nicht wieder weg gehen. dafür sind die schmerzen irgentwie zu arg. schön wärs natürlich schon
    hab heute kurz mit einem freund gereder der medizin studiert der hat sich das bissl angeschaut ..

    heute is es den ganzen tag blockiert gewesen und ich bin wieder mal mit krücken herum gegangen. scheiss tag .

    mein orthopäde selber ist der besten in unserer gegend. er selber ist primar in einem großen KH & mein vorbild da ich später auch in die richtung gehen möchte.
    du selber musst doch auch arzt sein oder es grade studieren? du kennst dich sehr gut aus


    LG
    Rose

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    66 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.276
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MRT des linken Kniegelenkes

    Hallo Rose!
    heute is es den ganzen tag blockiert gewesen und ich bin wieder mal mit krücken herum gegangen. scheiss tag
    Du meinst eingeklemmt, daß der Meniskus eingeklemmt ist und Du das Knie nicht mehr bewegen kannst?
    Das ist eigentlich ein Grund, die Arthroskopie gleich machen zu lassen, das ist mehr als unangenehm, kenne ich selber auch.

    du selber musst doch auch arzt sein oder es grade studieren? du kennst dich sehr gut aus
    Nein, ich bin "nur" Krankenschwester!
    Allerdings habe ich selber mit der ein oder anderen Diagnose schon Erfahrung gesammelt und mich intensiv damit auseinandergesetzt und es gehört ja zu meinem Berufsalltag.
    LG Josie

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.08.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: MRT des linken Kniegelenkes

    ja genau ganzn tag nicht ausstrecken könne. wie man so schön im internet findet wie ein bleistift in der türe eingeklemmt ^^
    termin beim orthopäden hab ich jetzt doch schon am 9 august .. *freu*
    ach mit 22 jahren schon solche probleme. wie wird das dann wenn ich 50 oder 60 Jahre alt bin.

    ah ich finde krankenschwestern oft schlauer als ärtze ^^ kannst sehr stolz auf deinen beruf sein. wenn es mit dem medizin studium nicht klappt, was ich aber stark hoffe, würde ich auch krankenschwester oder so etwas in die richtung machen.

    LG rose.

  8. #8
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    66 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.276
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MRT des linken Kniegelenkes

    Hallo Rose!
    termin beim orthopäden hab ich jetzt doch schon am 9 august .. *freu*
    Wieso erst so spät, eigentlich wird ein eingeklemmter Meniskus sofort operiert. Da kann ich dir nur wünschen, daß er nochmals rausrutscht und die Schmerzen besser werden.
    Das ist auf alle Fälle eine Indikation für eine Op, also laß dich nicht ewig auf die Warteliste setzen.

    Für deine Berufswünsche drück ich dir die Daumen.
    LG Josie

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.08.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: MRT des linken Kniegelenkes

    Ooh. das hab ich seit 7 wochen öfters mal wo ich länger nicht gscheit gehn kann weil er eingeklemmt ist /:
    ja bei uns is nur ein KH mit orthopädischer abteilung. & mein orthopäde leited diese abteilung und hat halt eine ordi & da is er 2 mal die woche.
    den nächsten termin wenn du zur untersuchung kommen möchtest bekommt man nicht vor dezember. ^^

    & ich will mich eben nur von ihm operieren lassen. weil bei ihm hab ich das gefühl er weiß was er macht.
    die andren KHs in der nähe sind einfach nur schrott. glaub mir !!

    danke sehr lieb von dir !!
    LG rose.

Ähnliche Themen

  1. Kernspintomographie des rechten Kniegelenkes nativ
    Von Günther im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 10:37
  2. MRT des linken Kniegelenkes
    Von DREA im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 14:58
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 21:10
  4. MRT des rechten Kniegelenkes
    Von BerndJMB im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 12:14
  5. mrt des linken kniegelenkes vom 31.5.11
    Von mini80 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 10:35