Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: MRT - linkes Knie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "MRT - linkes Knie" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    2

    Standard MRT - linkes Knie

    Hallo,

    ich bin neu hier und würde mich freuen, wenn mir jemand mal eine kurze Übersetzung meines MRT-Befundes geben könnte (auf meinen Termin beim Arzt muss ich nämlich noch etwas warten).

    Befund: Geringe mediale Kniegelenksspaltverschmälerung, jedoch sehr großer Gelenkserguss, der sich weit bis in den Recessus suprapatgellaris hin formiert und eine Plica suprapatellaris nachweisen lässt. Periossäre Weichteilschwellung. Kein Anhang für eine Meniskusruptur. Intakter Kapsel-/Bandapparat. Mäßig verdickte Synovia, jedoch unauffälliger Hoffaßscher Fettkörper. Allenfalls diskrete Konturunebenheiten des retropatellaren Gelenkknorpels.
    Beurteilung: Initiale Gonarthrosis medialis sowie diskrete Chondropathia patellae. Sehr großer Gelenkserguss bei Synovitis. Kein Anhalt für einen Meniskusschaden.

    Vor zwei Wochen hatte es ordentlich im Knie geknackt, als ich die Treppe runtergegangen bin (hatte auch vorher schon Schmerzen) und dann konnte ich erst gar nicht mehr laufen, weshalb meine Ärztin angenommen hatte, ich hätte einen Meniskusriss. Das scheint ja nicht der Fall zu sein. Fragt sich nur, warum ich nun solche Schmerzen habe, wenn doch Minuskus und Bänder okay sind. Kann das denn nur von diesem Erguss kommen? Was kann ich da machen? Gymnastik oder lieber Bein ruhig halten und kühlen?

    Wäre für einen Tipp dankbar.

    Viele Grüße
    Kerstin

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.745
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MRT - linkes Knie

    Hallo Kerstin!
    Lt MRT hast Du eine Synovitis, eine Entzündung der Gelenkinnenhaut, daher kommt auch der Erguß.
    Du hast außerdem eine beginnende Arthrose (Gonarthrose medialis)und einen Knorpelschaden der Kniescheibe (Chondropathia patellae)
    Der Erguß scheint ziemlich ausgeprägt zu sein und das tut natürlich weh.
    Hast Du mit dem Knie schon länger Beschwerden?

    Was sagt denn dein beh. Arzt zur weiteren Therapie?
    LG Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    2

    Standard AW: MRT - linkes Knie

    Hallo Josie,

    herzlichen Dank für Deine Antwort. Das war wirklich mal gut und für einen Laien verständlich erklärt. Meine Ärztin, bei der ich zwischenzeitlich einen Termin hatte, sagte mir, die Entzündung sei sehr ausgeprägt und in dem Maße würde sie das nur von einem aktuten schweren Rheumaschub kennen. Ich habe aber bislang noch kein Rheuma gehabt. Sie hat das Bein nun punktiert und was reingespritzt, so dass das schon etwas besser ist. Aber nun habe ich dann direkt ein neues Problem bekommen. Hört sich zwar blöd an, aber mein rechter Fuß (also das andere Bein) ist auf dem Fuß oben taub geworden und das hat sich nun noch ausgeweitet die Wade hoch. Erst meinte man, es sei ggf. ein Nerv eingeklemmt, aber ich habe keinerlei sonstige Beschwerden mit dem Rücken etc. Es wurde auch eine Thrombose ausgeschlossen. Jetzt wird derzeit mein Blut untersucht, ob nicht ggf. doch Rheuma im Spiel sein könnte, aber beim Arzt bringt den Fuß nicht damit in Verbindung. Tut ja nicht weh, aber ich habe halt etwas Angst, dass diese Taubheit auch unter den Fuß kommt und ich dann womöglich nicht mehr laufen kann (bin schon mal weggeknickt). Ich bin gespannt, wie es nun weitergeht.

    Viele Grüße und ein schönes Osterfest

    Kerstin

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.745
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MRT - linkes Knie

    Hallo Kerstin!
    Laß nochmals von dir hören, wenn Du mehr weißt. Auf alle Fälle ist gut, wenn abgeklärt wird, ob es sich um Rheuma handelt.
    Ich wünsche dir auch ein schönes Osterfest.
    LG Josie

Ähnliche Themen

  1. MRT linkes Knie Meniskus
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 14:49
  2. MRT linkes Knie
    Von Horizont im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 14:14
  3. MRT linkes Knie
    Von Dorkas im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 10:02
  4. MRT linkes Knie
    Von gipsybolly im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 10:40
  5. MRT linkes Knie
    Von Saxone im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 14:56