Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: MRT der LWS

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "MRT der LWS" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.07.2012
    Beiträge
    2

    Standard MRT der LWS

    Hallo !!!!!!
    Ich habe einen medizinischen Befund bekommen und wäre sehr dankbar für eine Übersetzung !!
    Befund: Im folgenden wird von einer 5-Gliedrigen LWS ausgegangen.
    LW 3/4 : Gering ausgebildete breitbasige mediale Protrusion. Dieser Veränderung überlagern sich beidseitig laterale Bandscheibenvorwölbung intraforaminal,die Veränderung ist linksbetont, Fasettenhypertrophie, synoviale Reizung der Facetten. Es kommt zu einer beidseitigen deutlichen Foramenstenose, wahrscheinlich zu einer intraforaminalen Wurzelreizung beidseits.
    LW 5/SW1: Kleiner rechts medialer Prolaps, der mind.die Wurzel S1 rechts erreicht, nur geringe knöchernde Überbauungen. Auch hier synoviale Reizung der Facetten.

    Beurteilung:
    LW 3/4: Beidseitiger lateraler Prolaps wie oben beschrieben.
    LW 5 SW 1: Kleiner rechts medialer Prolaps.


    Vielen Dank im voraus für die Erklährung

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    66 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.276
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MRT der LWS

    Hallo Debby!
    Besser spät als nie, die Übersetzung deines MRT's!

    LW 3/4: Beidseitiger, seitl. gelegender Bandscheibenvorfall, wobei im Befund on einer Protrusion und einer Vorvölbung gesprochen wird. Die Vorwölbung ragt in den Spinalkanal (intraforaminal).
    Es kommt bds zu einer Foramenstenose= Spinalkanalstenose, darin liegt eingebettet der Nerv und wenn er, wie bei einer Stenose= Einengung zu wenig Platz hat, dann tut das weh. Die Nervenwurzel ist gereizt bds.
    Protrusion: Vorwölbung
    Prolaps: Vorfall

    LW5/S1: kleiner Bandscheibenvorfall, der mittig bis re liegt, es kommt zu geringen, degenerativen Veränderung. Die kleinen Wirbelgelenke (Facetten) sind wie in der darüber liegenden Etage gereizt.
    LG Josie