Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: MRT OSG rechts

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "MRT OSG rechts" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard MRT OSG rechts

    Hallo,

    nach einem Treppensturz 08.01.18 wurde bei mir ein Kapselbandriss festgestellt. Ich hatte 3 Tage Gipsverband und seit nun 4 Wochen eine Aircast-Schiene. Da dem Arzt bei der Nachkontrolle ca. 2,5 Wochen später zu viel Spiel im Gelenk war, wurde ein MRT angeordnet. Es sollte eine Knorpelverletzung wie auch eine Verletzung der Syndesmose ausgeschlossen werden. Da er mich mit diesen Möglichkeiten so nervös gemacht hat, habe ich mit den Befund des MRT (02.02.18) von der Radiologie zuschicken lasse: Hauptbefundlich Nachweis einer Ruptur des lateralen calcaneokuboidalen Bandapparates mit Einblutung in die angrenzenden Weichteile sowie Nachweis einer Kontusion des Processus anterior calcanei mit hier nachweisbarem Knochenmarködem. Zusätzlich im Rahmen des stattgehabt Supinationstraumas Knochenmarködem der lateralen Talusschulter. Ein Knorpeldefekt besteht im Bereich des Rückfusses nicht. Reizlose Darstellung des medialen und lateralen OSG Bandapparates sowie der Syndesmose. Die Sehnen im Untersuchungsbereich komplett unauffällig.

    Ich habe aber immer noch starke Schmerzen und kann den Fuß nicht abrollen. Was steht denn da nun?

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.692

    Standard AW: MRT OSG rechts

    Hallo MizzEumel,

    also dasteht das Du eine Riss (Ruptur) des calcaneokuboidalen Bandapparates hast mit Einblutung in die angrenzenden Weichteile. Also Dein Fuss besteht aus jeder Menge Teilgelenken. Darunter das Articulatio calcaneocubiodea alsoschlicht eine gelenkige Verbindung Fersenbein-Würfelbein.
    Wenn Du nun versuchst Deinen Fuss ab zurollen kommt auch Bewegung in diesen Bereich der etwas instabil ist da die Haltebänder gerissen sind.
    Siehe hier Seite 9 /55

    https://www.slideshare.net/BubiezthI...uskuloskeletal

    Processus anterior calcanei
    Figure 32. Anterior process fracture of the calcaneus bei Dir ohne Fraktur. (mit dem Mauspfeil über das Bild... )

    http://www.startradiology.com/internships/emergency-medicine/ankle/x-ankle/

    u.U.Link herauskopieren und in Adressleiste einfügen

    Die Frage ist welchen Schaden die Prellung (Kontusion) hinterlassen hat wenn da ein Knochenmarksödem entstanden ist. Zusätzlich ein Knochenmarksödem an der seitlichen Sprungbeinschulter.

    Supinationstraumas entsteht durch eine Hebung des inneren Fußrandes (Supination) zusammen mit einer Plantarflexion ("Umknicken" dies führt ) zu einer Überlastung des lateralen (seitlichen) Knochen-Band-Kapsel-Apparates.

    Ich brauche Dir nicht zu sagen, dass dies insgesamt wohl eine etwas langwierige Sache ist. Die Beschwerden werden noch eine Weile anhalten. Wichtig ist das es zu keinen Knorpeldefekt in dem Teilgelenk gekommen ist. Aber dieshätte man Dir schon gesagt!

    Gruss Stefan



Ähnliche Themen

  1. MRT Hand rechts
    Von Krümel1509 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2015, 09:34
  2. Hoden rechts
    Von Yildirim im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 23:04
  3. MRT OSG rechts
    Von Sassi92 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 15:24
  4. MRT Kniegelenk rechts
    Von paganini im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 20:55
  5. Unterbauchschmerz rechts
    Von kuhla2012 im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 21:24