Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Vermerk im Mutter Kindpass: xq syndrom

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Vermerk im Mutter Kindpass: xq syndrom" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.936

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Vermerk im Mutter Kindpass: xq syndrom

    Liebe User,

    ich 29, möchte mit meinem Partner in den nächsten Jahren ein Kind bekommen.
    Ich bin 1,40 groß und zart.
    Da ich im Moment unter Migräne litt habe ich einen Neurologen aufgesucht, er hat mich auf meine Größe angesprochen und gemeint, ich habe eine Chromosonen Aberration/ anomalie. Das war mir auch bekannt, aber welche weiß ich nicht, da Eltern verstorben.
    Er hat gemeint, ich könnte unverantwortlich handeln, wenn ich ein Kind bekomme bei einer chromonalen Anomalie.
    Was ich für eine Anomalie hätte, konnte ich ihn leider nicht sagen.
    So. Und jetzt habe ich einen Pass meiner Mutter gefunden.
    Hier drin steht, dass ich xQ-Syndrom habe, also eine chromosonale Aberration.

    Bitte was bedeutet das?
    Ich habe im Internet diesebzügl. versch. chromosonale Anomalien gefunden und die machen mir bezügl. Lebenszeit sehr Angst.

    Bitte um Aufklärung.
    Danke!

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.622
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Vermerk im Mutter Kindpass: xq syndrom

    Hallo,
    ich würde den Mutterpass dem Gynäkologen zeigen. Er kann Dir dann auch sagen, wie ernst die ganze Sache ist und ob ggf eine Präimplantationsdiagnostik in Frage kommt. Es gibt auch die Möglichkeit zu einem Humangenetiker zu gehen. Er ist der richtige Fachmann in diesen Fragen.
    LG gisie

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 13:30
  2. Demenzkranke Mutter
    Von tina1166 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 23:32
  3. Mutter in Klinik
    Von Ruth im Forum Schulmedizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 21:33
  4. SS-Mutter-Kuind-Kur ?!?!?!
    Von namenssuchende im Forum Chat Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 01:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 19:12