Köln - Die Zahl tödlich verlaufender Masernerkrankungen bei Kindern ist seit Ende der 90-er Jahre um 60 Prozent gesunken. Durch Impfungen in Entwicklungsländern verringerten sich die Todesfälle von schätzungsweise 873.000 im Jahr 1991 auf 345.000, wie ...

[Weiterlesen...]