Oliver Brüstle München - Das Bundespatentgericht hat das so genannte Klon-Patent des Stammzellenforschers Oliver Brüstle teilweise für nichtig erklärt und damit den Schutz menschlicher Embryonen gestärkt. Soweit das 1999 von Brüstle angemeldete Patent ...

[Weiterlesen...]